Besser planen – erfolgreicher gründen!

Wir zeigen Ihnen, wie aus Ihrer Geschäftsidee ein valides Geschäftsmodell wird und wie Sie mit einem professionellen Businessplan Kapitalgeber überzeugen!

Jens Schleuniger, Geschäftsführer von Für-Gründer.de

Rechtsformen im Überblick

Die Wahl der Rechtsform ist für viele Gründer eine große Herausforderung, da es zahlreich rechtliche und auch steuerliche Themen zu beachten gilt. Für einen schnellen Überblick zu den wesentlichen Aspekten der einzelnen Rechtsformen GmbH, UG, GbR, Einzelunternehmen und Freiberufler sorgt die nachfolgende Übersicht.

Sie müssen festlegen, welche Kriterien für Sie von Bedeutung sind. Ergänzend können Sie auch den Rechtsformtest machem.

Hinweise zum Rechtsformüberblick

Bei den von uns in der nachfolgenden Grafik verglichenen Rechtsformen handelt es sich um die am häufigsten gewählten Rechtsformen von Gründern und jungen Unternehmen. Hierzu zählen: das Einzelunternehmen (auch Kleingewerbe genannt), die GmbH und UG sowie der Freiberufler und die GbR als Personengesellschaft.

Für diese Rechtsformen vergleichen wir die Kriterien, die von Gründern häufig als Fragen an uns herangetragen wurden. Hierzu zählen u.a. das Mindeststartkapital, die Haftung, der Firmenname, die Offenlegungspflichten oder auch die Frage, welche Steuern zu zahlen sind. Bevor Sie sich die Grafik im Detail anschauen, noch einige kurze Bermerkungen vorab:

  • Der Status Freiberufler ist dabei nicht frei wählbar, sondern greift nur, wenn Sie Tätigkeiten ausüben wollen, die unter die Freien Berufe fallen. Für die Frage, ob Sie als Freiberufler tätig sein können, haben wir Ihnen hierzu eine gesonderte Infografik erstellt.
  • Die Details zum Einzelunternehmer beziehen sich auf den landläufig als Kleingewerbtreibenden bezeichneten Unternehmer. Von diesem unterscheidet sich der (im Handelsregister) eingetragene Kaufmann - eine Rechtsform, die allerdings nur selten genutzt wird.
  • Unter dem Überblick finden Sie Links zu weiteren Rechtsformen, wie KG, Limited oder GmbH & Co. KG.

Einen guten Überblick über die jeweiligen Unterschiede, Vor- und Nachteile gibt unsere nachfolgende Infografik. 

Infografik zum Rechtsformüberblick

Gründungspakete für Ihren Start

Sie möchten Ihre Gründung in professionelle Hände geben? Mit den Gründungspaketen erhalten Sie u.a. Beratung durch einen Gründungsexperten sowie anwaltliche Unterstützung bei den Gründungsdokumenten.

Icon-Gründungspaket GmbH & Co. KG
Icon: Gründungspaket gGmbH
Icon: Gründungspaket Freiberufler

Weitere Informationen rund um die passende Rechtsform für die Gründung

Hier finden Sie umfangreiche Details zu den einzelnen Rechtsformen:

Das könnte Sie auch interessieren