Wichtige Risiken vermeiden

Als Existenzgründer gehen Sie bewusst wirtschaftliche Risiken ein. Umso wichtiger ist es daher, dass Sie die persönlichen Risiken kennen und die relevanten absichern. Allen voran steht die Krankenversicherung, die auch für Selbstständige Pflicht ist. Prüfen sollten Sie ausserdem, wie Sie einen Verdienstausfall z.B. durch eine langwierige Krankheit oder eine Berufsunfähigkeit absichern möchten. Hinzu kommen Haftpflichtversicherungen, die je nach Branche unterschiedlich ausfallen.

PKV vs. gesetzlich

Selbstständige haben die freie Wahl zwischen privater oder der gesetzlichen Krankenversicherung. Starten Sie mit einem PKV-Vergleich!

Berufsunfähigkeit

Was passiert, wenn Sie berufsunfähig werden? Diese Frage sollten sich vor allem Gründer stellen und sich durch die passende Versicherung absichern.