56 Konten von 22 Anbietern für Sie analysiert

Jeder Gründer braucht ein Geschäftskonto. Wir haben 56 Konten von 22 Banken für Sie analysiert. Mit unseren Vergleichskriterien finden Sie das beste Geschäftskonto.

René Klein, Geschäftsführer von Für-Gründer.de

Der Geschäftskonto-Vergleich 2019: 22 Anbieter und 56 Konten für Sie analysiert

Sie suchen ein Geschäftskonto? Dann machen Sie den Geschäftskonto-Vergleich. Dabei ist der Preis nicht das wichtigste Kriterium, um ein Firmenkonto auszuwählen. Auf die Leistungen kommt es an, die ein Bankkonto für Ihr Unternehmen erfüllen soll. Daher stellen wir Ihnen in unserem Geschäftskonto-Vergleich 2019 auch 7 Faktoren für die Auswahl des passenden Kontos vor. Im Detail umfasst der Geschäftskonto-Vergleich 56 geschäftliche Girokonten von 22 Anbietern.

Der Vergleich 2019 stellt wichtige Entscheidungskriterien und Konditionen verschiedener Konten gegenüber. Damit haben Sie einen Leitfaden in der Hand, um das für Ihr Unternehmen beste Firmenkonto auszuwählen. Laden Sie den Report jetzt herunter.

Angebote unserer Partner: 4 Konten für Gründer

Penta: Kostenloses Online Geschäftskonto

Penta ist ein digitales Geschäftskonto für Unternehmen und Start-ups. Das Konto ist einfach zu benutzen und zeitsparend. Jedes Konto hat eine deutsche IBAN und eine Business MasterCard. Schneller Support auf DE und EN. In 15 Minuten online eröffnen.

Jetzt kostenlos eröffnen

Postbank: Partner für Gründer & Start-Ups

Sie suchen nach einer Bank, die ein kostengünstiges Geschäftskonto anbietet (die ersten 6 Monate kostenfrei), bei der Sie einen persönlichen Ansprechpartner haben und die Sie auch mit Finanzierungs-lösungen unterstützen kann? Dann sind Sie bei der Postbank richtig!

Mehr erfahren

Holvi: Smartes Geschäftskonto kostenlos

Holvi definiert Geschäftskonten neu. Neben kostenloser Business Mastercard und gratis SEPA-Überweisungen erhalten Sie zeitsparende Tools wie Buchhaltung und Rechnungsstellung, die alle direkt mit dem Konto verknüpft sind. Eröffnen Sie Holvi in nur 5 Minuten online!

Kostenloses Konto eröffnen
GRENKE Cash - die App für das GRENKE Geschäftskonto

GRENKE BANK: Geschäftskonto ab 0 € mtl.

Die GRENKE BANK bietet Banking auf Augenhöhe – zuverlässig, kompetent und vertrauensvoll. Ab 0,-- Euro Grundpreis erhalten Sie Ihr Online-Geschäftskonto inkl. GRENKE Cash, der kostenlosen App für Ein- und Auszahlungen in 8.000 Partnerfilialen (z.B. Rewe, Penny oder Real).

Zum 0 Euro-Angebot

Geschäftskonto-Vergleich 2019: Ihre Vorteile

Mit dem aktuellen Geschäftskonto-Vergleich finden Sie das Firmenkonto, das zu Ihnen passt.

  • 56 Konten im Geschäftskonto-Vergleich 2019
  • Ausführliche Gebührenübersicht: Welches Geschäftskonto ist das günstigste?
  • Geschäftskonten von Filialbanken, Direktbanken und FinTechs
  • Praxisorientierte Auswahlkriterien: Gebühren, Konditionen, K.-o.-Kriterien, gebotene Serviceleistungen
  • 2 typische Nutzungsszenarien (Online vs. Cash) im Vergleich

Unser Geschäftskonto-Vergleich zeigt geschäftliche Girokonten von 22 Banken.

Den Geschäftskonto-Vergleich jetzt herunterladen

Diese Faktoren haben wir verglichen

Für den Geschäftskonto-Vergleich 2019 untersuchten wir Gebühren, Serviceleistungen und die Frage, ob ein Bankkonto für Unternehmen aller Rechtsformen offen ist.

Gebühren

Dazu zählen neben der monatlichen Kontoführungsgebühr die Konditionen für Überweisungen, Einzahlungen und Auszahlungen von Bargeld sowie für Girocard und Kreditkarte.

Serviceleistungen

Sie umfassen persönliche Beratung, sämtliche Finanzierungsdienstleistungen einer Hausbank, beispielsweise den Dispokredit, Gründungs- und Investitionskredite. Hinzu kommt die Frage, ob das Geschäftskonto lediglich online zu nutzen ist oder ob es auch Bargeld-Transaktionen ermöglicht.

Rechtsformen

Manche Geschäftskonten stehen nur Freiberuflern oder Kleingewerbetreibenden offen. Wir zeigen die Bankkonten, die definitiv für alle Rechtsformen geeignet sind. Zudem stellen wir dar, welche Konten Sie online eröffnen können. Letzteres ist besonders interessant für Rechtsformen mit komplexen Gründungsschritten, wie zum Beispiel bei der GmbH oder der UG (haftungsbeschränkt). 

Der Geschäftskontenreport umfasst nicht die Zinsen für Bankkredite oder Dispokredite. Denn diese hängen auch von der Bonität des jeweiligen Unternehmens ab.

Welche Banken haben wir verglichen?

Für den Geschäftskonto-Vergleich 2019 zogen wir die Geschäftskonten von Filialbanken, Direktbanken und FinTechs heran. 

FilialbankenDirektbanken bzw. OnlinebankenFinTechs
CommerzbankDeutsche SkatbankFidor Bank 
Deutsche BankDKB BankFYRST
HypovereinsbankEthik BankHOLVI
PostbankGLS BankHufsy
SparkasseGRENKE BankKontist
TargobanknetbankN26
VolksbankTriodos BankPenta
  Revolut

Diese 22 Anbieter haben häufig mehrere Geschäftskonto-Modelle in ihrem Angebot, so dass unsere Studie insgesamt 56 Konten umfasst.

Laden Sie den Geschäftskonto-Vergleich 2019 jetzt herunter

Ergebnis: So hoch sind die durchschnittlichen Kosten eines Geschäftskontos

Die Gesamtkosten eines Geschäftskontos hängen davon ab, in welchem Umfang der Unternehmer das Konto nutzt. Wir gehen dabei von zwei unterschiedlichen Nutzer-Typen aus, vom Online-User und vom Cash-User.

  • Der Online-User ist der typische Freelancer mit überschaubarem Buchungsvolumen und wenig Bargeldtransaktionen.
  • Der Cash-User hat hingegen deutlich mehr Buchungen sowie  Bargeldtransaktionen wie es bspw. für größere Unternehmen oder im Einzelhandel oder in der Gastronomie typisch ist. 

Die Details zur Nutzung, die wir für den Geschäftskonto-Vergleich 2019 unterstellt haben, lauten wie folgt:

Aktivitäten pro MonatSzenario "Online"Szenario "Cash"
Anzahl Buchungen beleglos301.200
Anzahl Buchungen beleghaftkeine8
Einzahlungen Bargeldkeine6 zu 3.000 €
Auszahlung Bargeld2 à 100 €6 zu 400 €
Nutzung Girocard, KreditkarteJaJa

Im Rahmen unseres Geschäftskonto-Vergleich zeigen wir Ihnen jetzt die jeweils 5 günstigsten Geschäftskonten pro Szenario.

Die 5 günstigsten Konten für Bargeld-Nutzer im Cash-Szenario

Geschäftskonto-Vergleich 2019: Sieger Cash-SzenarioKosten pro Jahr
HVB Konto4Business Komfort1.110 €
Targobank Business-Konto Premium1.308 €
Netbank Geschäftskonto Premium1.392 €
Commerzbank Premium Plus1.496 €
Deutsche Bank Business PremiumKonto1.667 €

HVB (Unicreditgroup) und Targobank machen hier das Rennen um die Gunst von Geschäftskunden mit hohem Bedarf an Bargeldtransaktionen. Wer rein online arbeitet, kommt günstiger weg.

Die 5 günstigsten Bankkonten im Online-Szenario

Die 5 günstigsten Konten im Online-Szenario sind für alle geeignet, die sparen wollen bzw. aufwendige Beratung oder Bargeldservice nicht benötigen. Hier die Rangliste:

Geschäftskonto-Vergleich 2019: Sieger Online-SzenarioKosten pro Jahr
N260 €
DKB Business29 €
FYRST Base29 €
GRENKE Business36 €
Penta Basic46 €
Holvi Starter60 €

Die Preisunterschiede zu den Cash-Bankkonten sind deutlich. Allerdings sind die Service-Leistungen dieser Konten zum Teil stark eingeschränkt.

Die wichtigsten Gebühren für das Bankkonto im Überblick

Wenn Sie auf Basis eines fundierten Vergleichs ein Firmenkonto auswählen, spielen die Gebühren und Konditionen eine Rolle. In unserem Geschäftskonto-Vergleich 2019 haben wir folgende Gebührenbestandteile erhoben:

Art der GebührPreis-SpanneBeste Anbieter mit 0 €
Monatliche Gebühr0 € bis 98 €Penta und 8 weitere Anbieter
Bar-Auszahlung0 € bis 2,5% bzw. 4,90 € pro AuszahlungDeutsche Bank und 13 weitere Banken
Bar-Einzahlung0 € bis 1,5% bzw. 7,50 € pro EinzahlungVolksbank und 8 weitere Banken
Buchung beleglos0 € bis 0,35 € pro BuchungHufsy und 4 weitere Banken
Buchung beleghaft0 € bis 10 € pro BuchungGLS Bank
EC-Karte bzw. Girocard0 € bis 15 €Postbank und 15 weitere Banken
Kreditkarte0 € bis 79,90 €Holvi und 11 weitere Banken

In der Regel bieten die meisten Banken mehrere Kontenmodelle. Daher gilt es genau hinzusehen. Entscheidend ist das Gesamtpaket der Kosten, was von der Art der Nutzung abhängt. Laden Sie dazu den Geschäftskonto-Vergleich 2019 jetzt herunter.

TIPP

Sie wollen den Geschäftskonto-Vergleich online machen? Nutzen Sie unser interaktives Vergleichstool.

Geschäftskonten interaktiv vergleichen

Wichtige K.-o.-Kriterien beim Geschäftskonto-Vergleich

K.-o.-Kriterien sind die Kriterien, die Ihr geschäftliches Bankkonto unbedingt erfüllen muss. Ein Konto, das nur Freiberuflern oder Einzelunternehmern offensteht, kommt beispielsweise für GmbHs nicht in Frage.

Im Folgenden stellen wir Ihnen Angebote von 3 Filialbanken und 3 Onlinebanken vor und zeigen, inwieweit diese Firmenkonten im Hinblick auf die K.-o.-Kriterien im Geschäftskonto-Vergleich 2019 abschneiden.

GeschäftskontoOffen für alle Rechtsformen?Für Cash geeignet?Finanzierung - WachstumKosten
Commerzbank
(alle Geschäftskonten)
JaJaJa, umfassendZu den Gebühren
Deutsche Bank
(alle Geschäftskonten)
JaJaJa, umfassendZu den Gebühren
Postbank
(alle Geschäftskonten)
JaJaJaZu den Gebühren
Fidor GeschäftskontoJaNeinnicht möglichZu den Gebühren
N26Nein, nur Einzelunternehmer
und Freiberufler
Janicht möglichZu den Gebühren
GRENKE BusinessJaJaeingeschränktZu den Gebühren

Sie sehen die Unterschiede: während die klassischen Filialbanken Firmenkonten anbieten, die nahezu alle K.-o.-Kriterien erfüllen, müssen Sie als Gründer bei den Onlinebanken bzw. Fintechs genauer hinsehen. Wenn Sie Beratung für eine Gründungsfinanzierung benötigen, scheiden die meisten Onlinebanken und FinTechs im Geschäftskonto-Vergleich aus. Auch stehen manche Konto-Angebote nicht allen Rechtsformen offen.

Wie arbeiten Sie mit dem Geschäftskonto-Vergleich 2019?

Zuerst sollten Sie den Geschäftskonto-Vergleich 2019 herunterladen und dann die Situation und Sachlage in Ihrem Unternehmen analysieren:

  • Welche K.o.-Kriterien treffen auf Sie zu: Rechtsform, Bargeldtransfer, Beratungs- und Finanzierungsbedarf?
  • Wo ordnen Sie sich ein? Im Cash-Szenario oder im Online-Szenario? Versuchen Sie unsere Kriterien auf Ihre Situation herunterzubrechen.
  • Nehmen Sie 3 bis 5 Konten in die engere Wahl.
  • Kontaktieren Sie Support und schaffen Sie sich einen ersten Eindruck
  • Wählen Sie das beste Geschäftskonto aus.

Fazit: Geschäftskonto-Vergleich 2019

Nicht nur die Gebühren entscheiden darüber, ob sich ein Bankkonto als Firmenkonto eignet. Auch auf die Leistungen kommt es an. Legen Sie zunächst fest, welche Ansprüche Sie an Ihr Firmenkonto stellen: Ist es der persönliche Kontakt zum Bankberater, ist es das Netz an Geldautomaten für den Bargeld-Transfer, sind es die Konditionen für die Nutzung oder ist es der Dispokredit, der mit dem Konto einhergeht? Auch die Flexibilität gegenüber Rechtsformen wie der UG (haftungsbeschränkt) spielen eine Rolle.

Legen Sie Ihre Anforderungen fest, laden Sie den Geschäftskonto-Vergleich 2019 herunter und wählen Sie das für Sie optimale Firmenkonto aus.

Laden Sie den Geschäftskonto-Vergleich 2019 jetzt herunter