Blog für Gründer
  • Dienstleister finden

Online Kredit für Selbstständige und junge Unternehmen

Hilfe für Gründer von:

Online-Steuerberatung zum günstigen Festpreis - Finden Sie Ihr Steuerberatungspaket!

Mehr erfahren >

Finanzchef24 ist Deutschlands erstes Finanzportal für Existenzgründer, Unternehmer und Selbstständige.

Mehr erfahren >

Die GRENKE Bank bietet für Gründer und Jungunternehmer einen Zugang zu einem günstigen Förderkredit – nehmen Sie Kontakt auf.

Mehr erfahren >

Als Gründungsagentur begleitet GO AHEAD Unternehmer auf den ersten Schritten in die Selbstständigkeit – ob in Form der Limited, der Mini-GmbH oder der GmbH.

Mehr erfahren >

Jetzt klicken und faires Angebot sichern: 1 Jahr IBM Cloud und 3 Monate Kaffee

Mehr erfahren >

Gerade für Existenzgründer, Selbstständige und junge Unternehmen ist es meist schwierig, von der klassischen Hausbank einen Kredit zu kriegen. Doch welche Alternativen bestehen außerdem? Das Internet bietet hier neue Wege!

Sei es der Kredit von einer Vielzahl privater Geldgeber, wie das Crowdlending auf Auxmoney und Zencap, der einfache Online Kredit von Barclaycard oder der Förderkredit, der online über die GRENKE Bank angefragt werden kann - hier finden Sie Möglichkeiten der Finanzierung.

Schneller & einfacher: den Kredit online beantragen

Reicht das eigene Kapital für die Finanzierung der Existenzgründung nicht aus, so kann man entweder Investoren suchen, die dann ein gewisses Mitspracherecht erhalten, oder aber man stellt den zusätzlichen Kapitalbedarf über einen Kredit sicher.

Wenn man sich als Gründer für einen Kredit entscheidet, so kann der Online Kredit eine gute Option sein - der klassische Bankkredit kommt leider sehr oft nicht infrage, da Gründer bei Banken meist als sehr risikoreich eingestuft werden und entsprechend unattraktiv sind. In der Regel ist die Beantragung relativ schnell und vergleichsweise unkompliziert – insbesondere im Vergleich zum klassischen Bankkredit. Ein weiterer Vorteil beim Kredit über eine Onlineplattform ist sicherlich auch die Tatsache, dass schon kleine Beträge finanziert werden können, da der Bearbeitungsaufwand bei einem Online Kredit so gering wie nur möglich gehalten wird. Auch was die Konditionen angeht, kann ein Online Kredit oft attraktiver sein als der bekannte Bankkredit.

Je nach Phase und Finanzierungshöhe kommen dabei verschiedene Arten von Onlineangeboten infrage. Wir haben nachfolgend die wichtigsten Angebote für Existenzgründer, Selbstständige und junge Unternehmer zusammengestellt.

Online Kredit

Auxmoney ist eine Internetplattform, die private Geldgeber und Kreditnehmer zusammenbringt. Bei der mittlerweile mehrfach ausgezeichneten Online Kredit Plattform, die bereits über 100 Millionen Euro vermittelt hat, finanzieren in der Regel mehrere Anleger jeweils ein Kreditprojekt. Daher spricht man bei dieser Form für den Online Kredit auch oft von Crowdlending, da die Crowd für ein Projekt Geld ausleiht.

Interessant ist dieser Online Kredit insbesondere für Gründer, die nicht über einen hohen Finanzierungsbedarf verfügen, aber trotzdem ein Darlehen benötigen. Banken geben in der Regel sehr ungerne Kredite an Selbstständige und wenn, dann nur, wenn weiter besichert wird und der Darlehensbetrag relativ hoch ist.

Ein weiterer Vorteil beim Online Kredit von der Crowd ist, dass ein Projekt relativ schnell eingestellt werden kann und somit eine lange Bearbeitungszeit entfällt. Außerdem gibt es die Möglichkeit, ein Auto als Sicherheit zu hinterlegen, was den Score (Bonität) verbessert und somit zu einem geringeren Zins führt. Interessanter Nebeneffekt kann zusätzlich der Marketingeffekt sein, den man auf der Plattform erhält - man präsentiert sein Projekt über 40.000 Anlegern, die ggf. auch Kunden werden können!

Die wichtigsten Eckdaten für den Online Kredit von Auxmoney:

  • Finanzierungsfokus: Online Kredit für Existenzgründer & Selbstständige
  • Finanzierungshöhe: 1.000 bis zu 25.000 Euro
  • Zinssatz: Abhängig von dem von Auxmoney ermittelten Score - zwischen 7-15%
  • Laufzeit: 12 bis 60 Monate
  • Haftung: Persönlich (KfZ kann als Sicherheit hinterlegt werden)

Barclaycard: Online Kredit von der Bank für Selbstständige

Insbesondere Banken tun sich schwer mit Selbstständigen und Freiberufler. Das Risiko erscheint den meisten Banken zu hoch, wie auch der Aufwand, den man für einen vergleichsweise geringen Kreditbetrag aufwenden muss. Entsprechend ist der Bankkredit insbesondere in der Startphase für die meisten Existenzgründer keine wirkliche Option.

Anders verhält es sich da mit dem Online Kredit von Barclaycard, der Tochter der britischen Barclays Bank, der speziell für Selbständige und Freiberufler konzipiert ist. Auch wenn der angepriesene, sehr günstige Zinssatz nur für die wenigsten erreichbar ist, so ist der Online Kredit doch eine valide Option für Gründer. Insbesondere die kurze Bearbeitungszeit, mögliche Sondertilgungen und eine Laufzeit von bis zu sieben Jahren machen diesen Online Kredit zu einem interessanten Angebot für Selbstständige.

Die wichtigsten Eckdaten für den Online Kredit von Barclaycard:

  • Finanzierungsfokus: Online Kredit für Selbstständige und Freiberufler
  • Finanzierungshöhe: 1.000 bis zu 35.000 Euro
  • Zinssatz: Abhängig von der Bonität
  • Laufzeit: 24 bis 84 Monate
  • Haftung: Persönlich

Zencap hat von der Grundidee ein ähnliches Konzept wie Auxmoney. Allerdings fokussiert sich Zencap auf bereits gegründete Unternehmen, die Kapital für Betriebsmittel oder einen Investitionskredit benötigen. Entsprechend eignet sich dieser Online Kredit vor allem für kleinere und mittelständische Unternehmen.

Nichtsdestotrotz wird auch dieser Online Kredit von der Crowd finanziert. Sprich: Eine Reihe an Anlegern finanzieren gemeinsam ein Kreditprojekt. Wie bei Auxmoney gilt auch bei diesem Online Kredit, dass das jeweilige Kreditprojekt überzeugend, detailliert und aussagekräftig beschrieben wird.

Die wichtigsten Eckdaten für den Online Kredit von Zencap:

  • Finanzierungsfokus: Online Kredit für kleine und mittelständische Unternehmen
  • Finanzierungshöhe: 10.000 bis zu 150.000 Euro
  • Zinssatz: Abhängig von der Bonität (zwischen 4-16%)
  • Laufzeit: 6 bis 60 Monate
  • Haftung: Das jeweilige Unternehmen mit selbstschuldnerischen Bürgschaft der Geschäftsführer

Online zum Gründerkredit der GRENKE Bank

Die zinsgünstigsten Kredite für Existenzgründer und junge Unternehmen bieten in der Regel die Förderbanken. Ein Förderdarlehen von ein paar Tausend Euro bis hin zu einem Gründerkredit von bis zu 10 Millionen Euro ist möglich. Allerdings ist die Kreditbeantragung kein leichtes Unterfangen. Deswegen haben wir von Für-Gründer.de mit der GRENKE Bank eine Kooperation geschlossen, die auf Förderkredite für Existenzgründer und junge Unternehmen spezialisiert ist.

Über die GRENKE Bank kann einfach und bequem ein Kredit online angefragt werden. Schon nach kürzester Zeit erfahren Sie, ob ein Förderkredit für Sie infrage kommt und zu welchen Konditionen.

Für-Gründer.de Fans

Mach mit:
ANZEIGE
Veranstaltungen für Existenzgründer
Gründerseminare finden
Beispiele für den Businessplan
Vorlagen für verschiedene Branchen
Hilfe für Gründer

Online-Steuerberatung zum günstigen Festpreis - Finden Sie Ihr Steuerberatungspaket!

Mehr erfahren >

Als Gründungsagentur begleitet GO AHEAD Unternehmer auf den ersten Schritten in die Selbstständigkeit – ob in Form der Limited, der Mini-GmbH oder der GmbH.

Mehr erfahren >

Finanzchef24 ist Deutschlands erstes Finanzportal für Existenzgründer, Unternehmer und Selbstständige.

Mehr erfahren >

Die GRENKE Bank bietet für Gründer und Jungunternehmer einen Zugang zu einem günstigen Förderkredit – nehmen Sie Kontakt auf.

Mehr erfahren >

Jetzt klicken und faires Angebot sichern: 1 Jahr IBM Cloud und 3 Monate Kaffee

Mehr erfahren >

Bitte weitersagen:

zum Seitenanfang

Für Gründer interessant: Beiträge aus dem Gründer-Blog

 
20 Inkubatoren und Acceleratoren, die Gründer kennen sollten

Inkubatoren und Acceleratoren unterstützen Start-ups nicht nur mit Kapital, sondern auch mit Know-how und Netzwerk. Wir stellen 20 Angebote vor....
weiterlesen

 
Gründen in Hessen: Finanzierung und Förderung für Gründer

In unserer Blogserie „Gründen in..." informieren wir über bundeslandbezogene Gründungsförderung. Heute: Finanzierungsquellen in und für Hessen....
weiterlesen

 
Businessplan, Pitch Deck oder Business Model Canvas?

Businessplan, Pitch Deck oder Business Model Canvas - wann sollte was verwendet werden? Was sind die Vor- und Nachteile?...
weiterlesen

Newsletter von Für-Gründer.de
Eintragen und als Gründer stets gut informiert