Menü Schließen
Besser gründen – einfach und effizient: egal in welcher Gründungsphase

Die Plattform Startnext: Kapital für Projekte und Start-ups

Beim Crowdfunding wird Kapital über eine Vielzahl an Geldgebern auf einem Onlineportal eingesammelt. Zu den Crowdfunding-Plattformen, die Existenzgründer, Kreative, Künstler, Start-ups und Selbstständige nutzen können, zählt auch Startnext. Startnext gehört mit zu den ersten Plattformen im Markt in Deutschland.

Wir zeigen Ihnen, wie Crowdfunding auf Startnext funktioniert und für welche Projekte Startnext geeignet ist. Zudem ist auf Startnext mittlerweile auch Crowdinvesting möglich.



Startnext

Crowdfunding im Internet über Startnext

Crowdfunding ist eine auch in Deutschland immer beliebter werdende Form der Finanzierung. Sie stammt aus den USA und hilft Kapital für Projekte und Existenzgründungen einzusammeln. Die Finanzierung erfolgt indem eine Crowd (Menschenmenge bzw. eine Vielzahl von Geldgebern) ein Vorhaben mit einem bestimmten Geldbetrag unterstützt. Dieses Investitionsverfahren wird Crowdfunding genannt.

Startnext als Plattform für Crowdfunding

Im Internet gibt es zahlreiche Plattformen, die Projektfinanzierungen in Form von Crowdfunding vermitteln. Startnext ist eine der Crowdfunding-Plattformen und hat sich auf die Vermittlung zwischen Projektunterstützern (Einzelpersonen oder Unternehmen) und Projektstartern im kreativen Bereich - Kunst, Kultur und Erfindungen - spezialisiert. Die Plattform Startnext besteht seit September 2010.

Für Filmemacher, Musiker, Designer, Fotografen oder Autoren bietet Startnext die Möglichkeit, Projekte von einer Gemeinschaft, also per Crowdfunding finanzieren zu lassen. Außerdem dient Startnext Produzenten und Kreativen als Marktrecherche- und Marketinginstrument. Um über Startnext Unterstützer zu finden, müssen die kreativen Projektinitiatoren mit ihren Ideen begeistern und überzeugen.

Crowdfunding Projekte auf Startnext

Seit der Gründung ist Startnext zu der größten deutschen Crowdfunding-Plattform für die Finanzierung von kreativen Projekten geworden. Als einer der Pioniere am Markt blickt Startnext auf folgende Kennzahlen:

  • Rund 600.000 Nutzer
  • setzten etwa 21 Mio. Euro in Bewegung
  • und führten damit ca. 2.750 Projekte zur erfolgreichen Finanzierung.
  • Daraus ergibt sich eine Erfolgsquote von 60 %
  • und ein Marktanteil von derzeit nahezu 90 % (Daten aus unserem aktuellen Crowdfunding-Monitor).

Startnext über das Erfolgsrezept beim Crowdfunding

Nach unserem Besuch bei Startnext 2013 (siehe unten) waren wir 2015 wieder dort und befragten Mitgründer und CEO Denis Bartelt zu den Erfolgsfaktoren beim Crowdfunding.

Welche Projekte werden auf Starnext finanziert?

Zwei Beispiele für erfolgreiche Projekte mit einer großen Kapitalsumme sind die Crowdfunding Projekte "Sein oder nicht'n Gaage! Der Maulwurf Film!" mit einem Finanzierungsvolmen von 109.603 Euro und "iCrane" mit einer Kapitalsumme von 100.193 Euro. Das erste Projekt suchte Supporter für eine Filmproduktion, die für ihre Unterstützung unter anderem Statistenrollen oder Nennungen im Filmabspann erhalten haben. Das zweite Projekte finanzierte die Produktion eines für jeden erschwinglichen Profi-Kamerakrans, den iCrane, der auch für Filme mit dem iPhone verwendet werden kann. Mit einem Video auf der eigenen Projektseite von Startnext versuchen die Projektinitiatoren für ihre Vorhaben zu werben. Zu den Projektkategorien auf der Crowdfunding Plattform Startnext gehören u.a.:

  • Ausstellung, Design, Film, Fotografie, Games/Software, Literatur, Malerei, Mode, Musik
TIPP

Aktuelle Zahlen, Daten und Fakten zu Startnext sowie Crowdfunding in Deutschland bietet unser regelmäßig erscheinender Monitor.

Ablauf eines Crowdfunding Projekts auf Startnext

Auf Startnext stehen sich Starter und Supporter gegenüber:

  • Projekt einstellen <> Kreative Projekte entdecken
  • Projekt bewerben <> Gemeinsam finanzieren
  • Geld fließt nach dem Prinzip "Alles oder nichts"

Der Starter - ein Künstler, Musiker, Autor oder Gründer - möchte als Projektinitiator die finanzielle Unterstützung für ein Crowdfunding Projekt auf Startnext erhalten. Dafür legt er ein Projekt auf der Crowdfunding Plattform Startnext an, beschreibt sein Vorhaben, benennt das benötigte Budget und die Dankeschöns, die die Unterstützer nach einem erfolgreichen Crowdfunding und nach der Umsetzung des Projekts erhalten. Dies können materielle oder immaterielle Leistungen sein. 

  • 1. Phase - Startphase:
    In dieser Phase gilt es genügend Fans auf Startnext für das eigene Projekt zu begeistern. Es geht darum Feedback zu erhalten und die Angaben für das Projekt mit Feinschliff zu versehen. Für ein Projekt mit dem Zielvolumen von 2.001 Euro bis 7.500 Euro sind 100 Fans nötig, um in die aktive Phase überzugehen.
  • 2. Phase - Fundingphase:
    Sind genügend Fans beisamen, startet die eigentliche Finanzierungsphase auf der Crowdfunding Plattform Startnext. Der Starter gibt einen Zeitpunkt an, bis wann das Budgetziel erreicht sein soll, denn erst dann fließen die finanziellen Beiträge der Unterstützer. Diese kann bis zu sechs Monate dauern. Wird das Budgetziel nicht erreicht, geht das Geld an die jeweiligen Supporter zurück und kann in andere Projekte investiert werden- ganz nach dem Motto "Alles oder nichts".

Jeder Starter berichtet auf Startnext in seinem eigenen Projektblog über den Projektfortschritt. Außerdem bewirbt er sein Projekt über Startnext und auf sozialen Netzwerken wie Facebook.

Supporter, Fans, Freunde, Bekannte oder Familie sind die Unterstützer eines Projekts auf der Crowdfunding Plattform Startnext. Sie haben die Möglichkeit mit einem Spitznamen oder anonym ein Projekt durch Zuweisung eines Geldbetrags zu fördern. Jedes Mitglied von Startnext kann gleichzeitig Starter und Supporter beim Crowdfunding sein.

Die Kosten für Crowdfunding bei Startnext

Für Starter und Supporter ist die Nutzung von Crowdfunding Plattform Startnext kostenfrei. Seit Juli 2011 funktioniert Startnext ausschließlich über ein freiwilliges Spendenmodell, sodass keine Pflichtabgaben wie die vormalige Provision in Höhe von 9 % mehr anfallen. Der Supporter entscheidet allein, ob er einen Teil seiner Unterstützung an Startnext spenden möchte.

Kontakt Startnext

  • Startnext Büro Berlin
    Ritterstraße 12-14
    10969 Berlin
    E-Mail: info@startnext.de
    www.startnext.de

Interview mit Anna Theil von Startnext

Im Juni 2013 besuchten wir Startnext in Berlin und sprachen mit Anna Theil über Crowdfunding auf Startnext - viel Spaß!

Vorheriger Artikel:
SellaBand
Nächster Artikel:
Visionbakery

20 kostenfreie Tools

Businessplanvorlage, Finanzplan, SWOT etc. – unsere Tools für Gründer!

1x im Monat neue Geschäftsideen

Interessiert an neuen Geschäftsideen? Unseren Newsletter abonnieren!

Aktuelle Themen im Daily

Deine tägliche Dosis Unternehmertum gibt es in unserem GründerDaily!