Teambuilding-Maßnahmen: Spiel, Spaß und Spannung



Ihr möchtet den Teamspirit verbessern? Dafür sind Teambuilding-Maßnahmen wichtig und richtig, aber welche? Wir haben eine Auswahl zusammengetragen.

Damit im Büroalltag aus einem ICH ein WIR wird, braucht es Zeit und gute Führung. Es reicht nicht, wenn der Geschäftsführer einmal jährlich eine Firmenfeier finanziert oder einen Feel Good Manager einstellt und meint, sich dadurch nicht mehr selbst um das Teambuilding kümmern zu müssen. So einfach ist es nicht. Jeder im Team muss sich der Aufgabe stellen, damit Teambuilding-Maßnahmen auch fruchten und ein Team formt. Dadurch erreichen Unternehmer mit ihren Mitarbeitern leichter die Unternehmensziele.

Teambuilding Maßnahmen im Büro

#1 Bingo zum Kennenlernen

Wenn ein Team neu zusammenkommt, muss das Eis gebrochen werden. Und am Besten geht das mit Lachen und Spaß. Empfehlenswert ist ein kleines, aber doch privates Bingo-Spiel.

Verteilt an jeden Spieler eine gedruckte Bingokarte und einen Stift, oder projiziert die Bingokarte auf einen großen Bildschirm. Die Spieler haben mindestens 5 Minuten Zeit sich mit den anderen Spielern zu unterhalten und die Felder abzufragen. Immer wenn sich ein Treffer findet, muss der Name des Spielers im Feld notiert werden.

Der Spieler oder die Spieler, die 5 in einer Reihe (vertikal, horizontal oder diagonal) haben, rufen BINGO! Danach müssen die Gewinner ihre ausgefüllten Felder überprüfen lassen, indem sie die Namen aufrufen, die sie aufgeschrieben haben. Jetzt können entweder die Gewinner oder die genannten Personen, Einzelheiten zu dem Thema erzählen. Zum Beispiel, wenn die Gewinnerin oder der Gewinner sagt, dass Nicole ein Instrument spielen kann, findet heraus, welches Instrument sie spielt! Dies ist eine Gelegenheit für alle, etwas Neues über die anderen in ihrem Team zu erfahren.

Teambuilding Maßnahmen
Beispiele für Bingokarten, bei denen ihr eure Kollegen besser kennenlernen könnt.  (Foto: Screenshot Pinterest)

#2 Kaffee-Klatsch

Je besser sich ein Team kennenlernt, desto besser wächst es und arbeitet es zusammen. Darum versucht regelmäßig Zeit miteinander zu verbringen. Zum Beispiel könnt ihr gemeinsam im Büro kochen und zusammen Mittagessen. Oder ihr veranstaltet einmal die Woche einen Kaffee-Klatsch im Büro. Dazu bringen abwechselnd verschiedene Mitarbeiter Kuchen für alle mit ins Büro und dann wird eine schöne Kaffee-Tafel gedeckt. Dabei ist wichtig, dass jeder mal an der Reihe ist, Kuchen mitzubringen und alle zusammen danach die Büroküche auch wieder sauber machen.

Teambuilding Maßnahmen
Eine der effektivsten Teambuilding-Maßnahmen – gemeinsam Zeit zu verbringen. Warum nicht mal einen Kaffee-Klatsch im Büro veranstalten. (Foto: Unsplash; Jelleke Vanoote)

#3 Team-Meetings

Damit alle wissen, was am Tag ansteht und mit welchen Aufgaben das Team beschäftigt ist, sollte ein kurzes, aber täglich stattfindendes Teammeeting abgehalten werden. Das ist vor allem wichtig, wenn die Teammitglieder nicht an demselben Standort arbeiten. So fühlt sich niemand vergessen und zurückgelassen.

#4 Feedback-Gespräche

Damit keine Unzufriedenheit im Team aufkommt, sollten regelmäßig Feedback-Gespräche geführt werden. Nicht nur zwischen Geschäftsführung und Mitarbeitern, sondern auch unter den Mitarbeitern sollten die Gespräche geführt werden. So können Konflikte im Vorfeld vermieden oder frühzeitig erkannt werden.

#5 Spiele

Spiele klingen immer erst einmal doof, aber es gibt tatsächlich ein paar, die Spaß machen und die zeigen, wie und ob ein Team funktioniert. Baut die Spiele doch einfach ab und an in euren Arbeitsalltag mit ein und schaut, was passiert.

Die Marshmallow Challenge ist ein ausgelassenes Spiel, das die Kreativität anregt. Dabei wird mit 20 Spaghetti, einem Marshmallow und einem Meter Kreppband gebastelt. Eure Teams haben 15 Minuten Zeit einen Turm zu bauen, an dessen Spitze der Marshmallow thronen muss: der höchste Turm, der frei steht, gewinnt. Welches Team wird gewinnen? Die Planer? Die Experimentierfreudigen? In jedem Fall ist es ein ideales Spiel, um ein neues Projekt zu starten und bietet dem Team die Möglichkeit, sich und agiles Arbeiten besser kennen zu lernen.

Auch das Tausch-Puzzle-Spiel kann gut in den Arbeitstag eingebaut werden. Dazu teilt ihr das Team in gleich große Gruppen und gebt jedem ein Puzzle mit dem gleichen Schwierigkeitsgrad. Die Gruppe, die als erstes mit dem Puzzle fertig ist, gewinnt. Aber! Einige der Puzzleteile sind mit denen der anderen Gruppen vermischt. Jede Gruppe muss sich etwas einfallen lassen, wie sie diese Puzzleteile wieder zurückbekommen kann — entweder durch Verhandlungen, Tauschen oder anderen Ideen.

Alle Entscheidungen müssen aber von der ganzen Gruppe getroffen werden. Der Erfolg bei diesem Spiel ist sehr abhängig von Problemlösungs- und Führungsqualitäten. Manche Teammitglieder werden aktiver mitspielen als andere, aber es ist wichtig zu beachten, dass die ganze Gruppe mit den jeweiligen Entscheidungen einverstanden sein muss. Dieses Spiel zeigt auf, wer welche Qualitäten hat und wie diese eingesetzt werden und gleichzeitig muss das Team im Fokus stehen. Spannend!

Teambuilding Maßnahmen außerhalb des Büros

Wenn ein Team sich auch außerhalb der Arbeitszeit trifft, dann ist das ein gutes Zeichen und sollte gefördert werden.

#1 Sport

Beim Sport kann Stress abgebaut und ein Team aufgebaut werden. Dabei liegen Mannschaftssportarten auf der Hand, aber versucht es doch mal mit Stand up Paddling, Yoga oder gemeinsames Boxtraining. Da gibt es sicher noch keine Profis und niemand fühlt sich abgehängt. Vielleicht schafft ihr es als Team auch in einem Fitness Studio in der Nähe eures Büros einen Firmenrabatt zu bekommen.

Teambuilding Maßnahmen
Stand up Paddling ist auch mit Abstand eine gute Teambuilding-Maßnahme. (Foto: Unsplash; Krzysztof Kowalik)

#2 After-Work-Getränk

Egal ob Bier, Wein, Cocktails, Schorle oder Smoothie erlaubt ist, was eurem Team schmeckt. Dabei ist es gar nicht wichtig, immer an demselben Wochentag ein After-Work-Getränk anzubieten, sondern dass es immer die Möglichkeit dafür gibt. Stellt darum einen Kühlschrank in eure Büroküche und füllt ihn mit spannenden Getränken. So kann das Team auch spontan nach der Arbeit zu einem Getränk greifen und den Arbeitstag in der Küche ausklingen lassen.

#3 Hobby

Jeder hat Hobbys, Vorlieben, Leidenschaften. Warum erfragt ihr sie nicht und versucht, einmal im Monat, eine dieser Leidenschaften alle zusammen auszuprobieren. Da kommen bestimmt spannende und witzige Sachen heraus. Und eine Teambuilding-Maßnahme die gemeinsame Erinnerungen schafft, die fruchtet.

Teambuilding Maßnahmen
Leidenschaften gemeinsam erleben. Boxen, Gitarre spielen, Eis essen, alles ist möglich. (Foto: by Lucy Dunne on Unsplash)

Teambuilding Maßnahmen als Event

Große Team-Events oder Team-Ausflüge sind oft kostenintensiv und können nicht ständig durchgeführt werden. Ein oder zweimal im Jahr unterstützen sie aber eure Bemühungen des Teambuildings im Kleinen.

#1 Weiterbildung

Schaut über den Tellerrand. Seid ihr eine kleine Firma, dann tauscht doch einfach mal die Positionen. Marketing macht Key Account, Office macht Chef, Chef macht Marketing, Key Account macht Office usw. Oder ihr verkauft Lebensversicherungen, dann macht alle zusammen mal einen Tag Praktikum im Pflegeheim.

Auch Sprachen bieten eine schöne Möglichkeit der Weiterbildung, strukturiertes Lernen, Anpassung und neue Herausforderungen sind nur drei positive Effekte, neben der neu erlernten Sprache.

Wichtig ist nur, dass ihr solche Tage auch mit etwas Gelassenheit ausklingen lasst. Zum Beispiel sollte ein Japanisch Intensiv Sprachkurs dann mit einem japanischen Essen oder einem Sake Tasting enden. Ein Praktikum im Pflegeheim könnte mit einem gemeinsamen Sommerfest enden.

#2 Weihnachtsfest/Sommerfest

Das Urgestein der Teambuilding-Maßnahme und das klassische Team-Event ist die Weihnachtsfeier und das Sommerfest. Schön, aber oft austauschbar. Darum überlegt euch noch etwas Besonderes für diesen Tag. Wie wäre es mit einem Krimi-Dinner “Wer hat den Weihnachtsmann getötet?” oder der “Christbaum Connection”? Was das ist, erfahrt ihr hier.

Das Sommerfest kann mit einem Sommerbowle-Wettbewerb starten. Hierbei bringen alle Mitarbeiter eine selbst gemachte Bowle mit und eine ausgewählte Jury testet und prämiert. Der Sieger bekommt ein ausgesuchtes Geschenk. Das motiviert das Team und bringt zusätzlich hochprozentige Stimmung.

#3 Wandern

Eine Wandertour ist Teambuilding pur und in der Natur. Eine Wandertour kann einen Tag dauern oder über ein komplettes Wochenende gehen. In jedem Fall müsst ihr auf eure Teammitglieder eingehen: Ausdauer und körperliche Verfassung sollten bedacht und beachtet werden. Die Wanderroute sollte gut in der vorgegebenen Zeit für alle zu schaffen sein. Ihr könnt ruhig ein paar Hürden einbauen, die als Team gemeistert werden müssen. Aber achtet darauf, dass nichts dabei ist, was vielleicht ein Teammitglied bloßstellt. Und am Ende der Strapazen sollte immer ein lohnendes Ziel stehen. Das kann ein leckeres Essen, eine wundervolle Aussichtsplattform oder eine kuschelige Herberge mit Wellness-Bereich sein. Egal was, es wird das Team die Strapazen vergessen lassen und für das gesamte Team zu einem gemeinsamen Erlebnis werden. Gemeinsame Erlebnisse formen Teams.

Teambuilding Maßnahmen
Wandern im Team ist toll, sollte aber allen Spaß machen und für alle zu schaffen sein. (Photo by Henry Xu on Unsplash)

Nice to know: Betriebsausflüge sind zwei Mal im Jahr steuerlich absetzbar, wenn der Betrag von 110 EUR pro Person und Veranstaltung nicht überschritten wird. Auch für den schmalen Geldbeutel gibt es bereits Angebote für Teamevents.

Und wenn ihr deutschlandweit verteilt wohnt, könnt ihr zwischendurch mal digitale Teamevents veranstalten.

Wir wünschen euch viel Spaß gemeinsam!

Ähnliche Beiträge zum Thema