Existenzgründerseminar in Nordrhein-Westfalen

Zu den wichtigsten Veranstaltungen zur Vorbereitung auf eine erfolgreiche Gründung gehören allgemeine Existenzgründerseminare zu grundlegenden Themen rund um die Selbstständigkeit, aber auch spezifische Fachseminare, wie ein Buchführungsseminar oder Workshop für Gründer aus der Arbeitslosigkeit.

In jedem Bundesland gibt es Workshops, Vorträge und Seminare für Existenzgründer. Hier erfahren Gründer und Selbstständige welche Existenzgründerseminare in Nordrhein-Westfalen angeboten werden.

Das passende Existenzgründerseminar in Nordrhein-Westfalen

Ein elementarer Baustein zur Vorbereitung einer erfolgreichen Existenzgründung ist das Existenzgründerseminar. Die thematische Bandbreite reicht vom Orientierungsseminar über mehrtägige Veranstaltungen für Gründer bis hin zu fachspezifischen Existenzgründerseminare für Jungunternehmer. In der Regel bietet ein Existenzgründerseminar umfangreiche Informationen zu den Themen:

Wir geben Gründern und Gründungswilligen einen Überblick über das reichhaltige Angebot an Gründerseminaren in Nordrhein-Westfalen. Im Kalender finden Sie zudem aktuelle Angebote in NRW.

Gründerseminar in Nordrhein-Westfalen

Existenzgründerseminar in Nordrhein-Westfalen: Welche Anbieter gibt es in NRW?

Wer ein Existenzgründerseminar in Nordrhein-Westfalen sucht, hat die Qual der Wahl. Die Angebote der Existenzgründerseminare in NRW sind zahlreich und vielseitig. Als Anbieter sind öffentliche Einrichtungen und Institutionen genauso aktiv wie privat-orientierte Unternehmen und gemeinnützige Vereine. Hier erfährt der Gründer, welche Existenzgründerseminare in Nordrhein-Westfalen veranstaltet werden.

STARTERCENTER NRW-Veranstaltung für Existenzgründer

Freiberufler, Existenzgründer und junge Selbstständige erhalten vom STARTERCENTER NRW weitreichende Unterstützung. Zu den Dienstleistungen für Existenzgründer in NRW zählen neben dem Angebot von Existenzgründerseminaren in NRW auch die Unterstützung bei der Erstellung eines Businessplans oder Hilfe bei der Suche nach Fördermitteln und Zuschüssen. Träger der 79 STARTERCENTER in NRW sind Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern sowie kommunale Wirtschaftsförderungen. In allen Regionen des Bundeslandes werden die unterschiedlichsten Veranstaltungen für Gründer und Gründungswillige angeboten. Das sind z.B.:

Die Existenzgründerseminare in Nordrhein-Westfalen über die STARTERCENTER werden nicht nur von den Trägern dieser Initiative gehalten, sondern auch von Partnern, also anderen Veranstaltern. Dazu zählen die Sparkassen oder Technologiezentren in NRW, aber auch einige private Anbieter von Existenzgründerseminaren in NRW werden vom STARTERCENTER NRW beworben. Nachfolgend gehen wir auf eine kleine Auswahl privater Anbieter von Seminaren für Existenzgründer ein. Außerdem bietet das STARTERCENTER NRW in der Gründerregion Aachen regelmäßige Gründerseminare mit dem Namen EXISTENZIA - Existenzgründerseminar an. Die Kosten für die mehrstündigen Gründerseminare betragen um die 20 Euro.

Existenzgründerseminar in NRW vom INGO - Institut Gründungsoffensive

Ob ein Existenzgründerseminar in Duisburg oder ein Existenzgründerseminar in Moers, die Neuwald & Schiener GbR ist mit ihrem Institut Gründungsoffensive im Mittleren Niederrhein sehr aktiv. Das Existenzgründerseminar in NRW des Instituts Gründungsoffensive dauert immer zwei bis drei Tage. Die Teilnahme an einem Existenzgründerseminar in NRW kostet 40 Euro für das 2-tägige Existenzgründerseminar in NRW und 60 Euro für das 3-tägige Existenzgründerseminar.

Existenzgründerseminar in NRW der DBUC

Beim Dr-Borchert-Unternehmensberatung-Coaching, kurz DBUC, erfahren Gründungsinteressierte und junge Selbstständige aus Westfalen und Osnabrück in einem zwei- bis dreitägigen Seminar alles über den Aufbau und die Führung eines Unternehmens. DBUC unterstützt auch bei der strategischen Geschäftsplanung, der Finanzierung oder begleitet bei der Übergabe eines Unternehmens. Darüber hinaus bietet die DBUC auch eine Franchise-Beratung an. Ein solches Existenzgründerseminar ist förderfähig. Daher beträgt die Teilnahme lediglich 40 Euro.

Veranstaltung für Existenzgründer von das-berater-team (dbt)

Das-berater-team Lisa Henke bietet regelmäßig Existenzgründerseminare in Düsseldorf und Umgebung an. Zu den etablierten Veranstaltungen für Gründer und Gründungsinteressierte gehören das Seminar „Gründerwissen kompakt" sowie „der Businessplan". Beim ersten Existenzgründerseminar in Nordrhein-Westfalen handelt es sich um eine dreitägige Veranstaltung, die im Jahre 2012 von der Stiftung Warentest als empfehlenswert eingestuft wurde. Die Existenzgründerseminare des Anbieters behandeln Themen, wie die Buchhaltung, Steuern, Versicherung für Existenzgründer, Marketing und Vertrieb, Rechtsformen sowie Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.

IEU Institut Seminare für Existenzgründer


In Nordrhein-Westfalen wird ein Gründerseminar bspw. regelmäßig durch das IEU Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung angeboten. Zu den Orten, an denen das Gründerseminar stattfindet, zählen exemplarisch Velbert, Neuss oder Soest. Ein Gründerseminar vom IEU bedarf in der Regel einer Voranmeldung. Der Kostenbeitrag für das ganztägige Gründerseminar beträgt um die 40 Euro.

Gründerseminar vom IFU Institut


Auch das IFU Institut für Unternehmensgründung veranstaltet regelmäßig ein Gründerseminar in Nordrhein-Westfalen. Zu den Städten, in denen das dreitägige Existenzgründerseminar stattfindet, gehören u.a. Aachen, Bielefeld, Bochum, Bonn, Düsseldorf, Kleve, Köln, Olpe, 
Wesel oder Wuppertal. Inhaltlich haben die Gründerseminare stets drei Elemente:



  • Von der Idee zur Unternehmung

  • Steuern/Marketing

  • Fördermittel/Buchführung/Vertragsrecht


Die Teilnahmegebühr für das Gründerseminar vom IFU beläuft sich auf 40 Euro.

Vorheriger Artikel:
Gründerseminar in MV
Nächster Artikel:
Gründerseminar Sachsen

Aktuelles aus unserem GründerDaily