Die wichtigsten Gründermessen in Deutschland und wieso sie sich lohnen

Auf einer Gründermesse wie der deGUT oder bei Expos auf großen Start-up-Events - bei einer Gründermesse können sich Gründer und angehende Unternehmer über das Thema Existenzgründung informieren, sich mit anderen Gründern austauschen und eventuell sogar den einen oder anderen Kunden bzw. Kooperationspartner finden.

Eine Gründermesse lohnt sich also - egal, ob als Aussteller oder als Besucher. Hier erfahren Sie, wo welche Gründermessen in Deutschland wichtig sind und was (angehende) Gründer dort erwartet.



Die 10 wichtigsten Messen und Expos auf einen Blick

Bei den von vorgestellten Gründermessen handelt es sich um Veranstaltungen, die eine überregionale Reichweite erzielen. Hierbei unterscheiden wir zwischen einer klassischen Gründermesse, die sich an Existenzgründer und Gründungsinteressierte richtet, die sich mit Dienstleistern, Beratern und anderen Gründern austauschen wollen. Aussteller sind hier überwiegend auch die verschiedenen Anlaufstellen für Gründer. Im Gegensatz dazu sind die hier gekennzeichneten Start-up-Expos Messen, auf denen die Start-ups und Gründer selbst einen Stand haben, um mit potenziellen Kunden, Kooperationspartnern und anderen Gründern zu networken.

MonatNameOrtArtWebseite

Februar

Aufschwung

FrankfurtGründermessewww.aufschwung-messe.de
MärzCeBIT Scale 11HannoverStart-up-Expowww.cebit.de
MärzIgnitionErfurtGründermessewww.ignition-thueringen.de
AprilStartup CampBerlinStart-up-Expowww.scb17.de
SeptemberBits & PretzelsMünchenStart-up-Expowww.bitsandpretzels.com
SeptemberInitialeDortmundGründermessewww.die-initiale.de
SeptemberStartupNightBerlinStart-up-Expowww.startupnight.net
OktoberdeGUTBerlinGründermessewww.degut.de
OktoberIgnitionMainzGründermessewww.ignition-mainz.de
OktoberStartupConKölnStart-up-Expowww.startupcon.de

Nähere Informationen zu den wichtigsten Gründermessen

Nachfolgend stellen wir Gründermesse für Gründermesse näher vor.

Aufschwung Gründermesse in Frankfurt a.M.

Auf der Aufschwung Gründermesse in Frankfurt am Main können Sie sich der Unternehmensgründung und Selbstständigkeit widmen. Sie erhalten in Vorträgen wertvolles Gründerwissen und treffen Ansprechpartner für eine Gründung in Frankfurt bzw. im Rhein-Main-Gebiet. Mehr über die Gründermesse erfahren.

CeBIT SCALE 11 in Hannover

Aufstrebende Start-ups aus aller Welt suchen den Zugang zu Entscheidern aus der etablierten Wirtschaft. Diese wiederum prüfen Kooperationsmöglichkeiten mit innovativen Geschäftsmodellen. Bei SCALE11 kommen beide Welten zusammen und bündeln ihre Kräfte. SCALE11 bietet als Start-up Plattform der CeBIT genau das. Mehr über die Expo erfahren.

Ignition Thüringen: Gründermesse in Erfurt

An zwei Tagen wird bei der Gründermesse ein umfassendes Angebot für Gründer rund um die Themen Selbstständigkeit, Gründung, Franchising, Finanzierung, Unternehmensnachfolge, Unternehmensentwicklung, Weiterbildung, Training und Coaching geboten. Mehr über die Gründermesse erfahren.

Startup Camp Berlin

Hier treten Jungunternehmer in Kontakt mit Unternehmensvertretern, Investoren und Journalisten, um sich Rat zu holen und die Szene auf sich aufmerksam zu machen. Das Programm umfasst Fachvorträge, einen Pitch sowie einen Messebereich. Mehr über die Gründermesse erfahren.

Gründerfestival Bits & Pretzels in München

Bits & Pretzels ist ein dreitägiges Festival für 5000+ Gründer, Investoren und Innovatoren aus aller Welt, das immer Ende September in München stattfindet. Die bekanntesten Entrepreneure aus aller Welt sowie aufstrebende Unternehmer treffen sich hier, um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Neben Präsentationen, Pitch und Networking steht die Startup Exhibition im Fokus, auf der sich Start-ups präsentieren können.

DIE INITIALE Gründermesse in Dortmund

DIE INITIALE ist eine Gründermesse für Existenzgründer und Selbstständige. Sie informiert über Finanzierung, Entwicklung und Nachfolge. Der Fokus auf Bildung macht sie zur wertvollen Informationsquelle. Mehr über die Gründermesse erfahren.

StartupNight Expo in Berlin

Jedes Jahr im September präsentieren sich Start-ups aus Berlin und ganz Deutschland auf der StartupNight. Das Event wird u.a. durch Deutsche Telekom, IHK Berlin, Berlin Partner und die Investitionsbank Berlin unterstützt. Alles über die StartupNight erfahren.

deGUT Gründermesse in Berlin

Die Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) sind nicht nur eine Gründermesse, sondern auch Veranstaltungsort für die Preisverleihung des bundesweiten GründerChampions Wettbewerbs. Rund 120 Aussteller stellen auf der deGUT Infomaterial zur Verfügung. Mehr über die Gründermesse erfahren.

Ignition Gründermesse in Mainz

Auf der Ignition in Mainz, die Gründermesse für Existenzgründer und Selbstständige im Rhein-Main-Gebiet, können Besucher spannende Fachbeiträge hören, an Workshops teilnehmen und rund 75 Aussteller aus allen Bereichen kennenlernen. Mehr über die Gründermesse erfahren.

Expo im Rahmen der StartupCon in Köln

Die StartupCon vereint einmal im Jahr die Gründer und Start-ups in Köln. Auf der Gründerkonferenz und zugehörigen Expo wird über die Zukunft Deutschlands als Gründerstandort gesprochen und spannende Ideen werden zu erfolgreichen Gründungen. Mehr über die StartupCon erfahren.

Keine Gründermesse in Ihrer Stadt dabei?

Wenn die passende Gründermesse für Sie nicht dabei war, werfen Sie doch einen Blick in unseren Eventkalender. Dort finden Sie anstehende Termine auf einen Blick. Informieren Sie sich auch über lokale Gründermessen in Ihrer Stadt. Oftmals richten IHKs oder lokale Gründerinitiativen Gründertage aus oder es gibt Gründer-Specials im Rahmen von Job- und Wirtschaftsmessen.

5 Gründe, weshalb sich eine Gründermesse lohnt

Auf einer Startup Expo kann man sein Produkt potenziellen Kunden, Kooperationspartnern und anderen Start-ups vorstellen, um so Feedback zu erhalten. Doch was bringt die Teilnahme an einer Gründermesse genau? Fünf Gründe, weshalb sich auch vor und während der Gründungsphase eine Gründermesse lohnen kann, finden Sie hier.

#1 Vorbereitung auf die Existenzgründung

Eine Gründermesse dient als gute Vorbereitung für die Existenzgründung. Die ersten Schritte in die Selbstständigkeit sind mit einer Vielzahl von Aufgaben und Herausforderungen verbunden. Dazu gehören der Businessplan, die Informationsbeschaffung zu wichtigen Themen, erste Behördengänge sowie die Analyse der Wettbewerber im Markt. Das Ziel einer Existenzgründermesse ist es, Ihnen Antworten auf Ihre Fragen zu geben. Auf einer Gründermesse lernen Sie Neues und erfahren, worauf Sie achten müssen, wenn Sie sich selbstständig machen wollen.

#2 Kontakte zu Dienstleistern auf der Gründermesse

Eine Gründermesse ist ein Event, bei dem alle am Gründungsprozess beteiligten Personen zusammen kommen, um sich auszutauschen. So erhalten Sie in kürzester Zeit einen guten Einblick in das Spektrum der Selbstständigkeit.

Auch auf der Suche nach einem Anwalt, einem Webdesigner oder einem Steuerberater, werden Sie auf einer Gründermesse fündig. Sie erfahren auf der Gründermesse, welche Dienstleistungen Sie in Anspruch nehmen können und welche für Sie die sinnvollsten sind. Sie lernen einige Dienstleister direkt kennen und erhalten in persönlichen Gesprächen auf der Gründermesse einen breit gefächerten Einblick in die Angebotspaletten.

#3 Fachvorträge zu verschiedenen Themen

Ob Marketingstrategien, Finanzierung und Fördermöglichkeiten oder Wissen über steuerliche und gesetzliche Grundlagen – bei Impulsvorträgen auf der Gründermesse lernen Sie direkt von Fachleuten, worauf es ankommt. Sie können eine Einsicht in die Grundlagen bekommen, sich von den Innovationen anderer inspirieren lassen oder sich Rat holen. Nutzen Sie die Bündelung der Fachkompetenzen und sprechen Sie auf der Gründermesse mit Profis über ihre Fragen rund um die Existenzgründung.

#4 Wertvolle Kontakte zu anderen Gründern

Es ist interessant und nützlich, Erfahrungen mit Gleichgesinnten auszutauschen. Lernen Sie auf der Gründermesse von jungen Unternehmern, die die Gründung bereits erfolgreich gemeistert haben, wie sie sich nun weiterentwickeln. Sie möchten wissen, was sie unternehmen müssen, um profitabler zu werden oder welches Buchführungsprogramm das Beste ist? Fragen Sie nach, wie es die anderen machen und knüpfen Sie auf der Gründermesse neue Kontakte.

#5 Durch eine Gründermesse Zeit sparen

Eine Gründermesse ist außerdem eine große Zeitersparnis, da Sie die Behördengänge nicht im Alleingang machen müssen. Stattdessen können Sie auf der Existenzgründermesse an wenigen Tagen gebündelt die wichtigsten Informationen sammeln, da oft auch die lokalen Behörden auf der Gründermesse vertreten sind. Sie können sich Anregungen holen, Hinweise geben lassen und die reichhaltige Angebotspalette der Aussteller auf der Gründermesse besichtigen.

TIPP

Messen, Seminare, Workshops & vieles mehr: Alle wichtigen Termine für Gründer und Start-ups finden Sie in unserem Eventkalender.

Vorheriger Artikel:
Startup Weekend
Nächster Artikel:
Gründerwettbewerbe