Ideen für After-Work-Events im Herbst 2020



After-Work-Events sehen im Jahr 2020 anders aus. Wir geben 5 Tipps für Events, die ihr mit euren Kollegen trotz Hygienebestimmungen und Gesetzen im Herbst und Winter umsetzen könnt.

After Work 1200
Viel Bewegung an der frischen Luft und Sonne tanken: Der Herbst bietet vielfältige Möglichkeiten für After-Work-Events. (Foto: Unsplash)

Solange das Wetter mitspielt, solltet ihr eure After-Work-Events draußen stattfinden lassen. Zum einen, weil man so noch ordentlich Vitamin B tanken kann, und zum anderen, weil die Aerosole so weniger Chancen haben.

#1 Kanu- oder Tretboot-Tour in eurer Stadt

Eine kleine Kanu-Tour oder eine Tretbootfahrt an einem schönen Herbsttag ist Erholung pur – leichte Bewegung an der Luft, tolle, ungewohnte Ansichten und die letzten Sonnenstrahlen genießen.

Aus einer ganz anderen Perspektive erlebt ihr zum Beispiel Hamburg vom Kanu aus. Auf den zahlreichen Alsterkanälen könnt ihr ganze Stadtviertel erkunden, steht nicht im Stau oder müsst auf viele andere Verkehrsteilnehmer Rücksicht nehmen. Ihr könnt die Natur genießen und die wunderschönen Kanalgrundstücke bewundern. Und obwohl ihr euch inmitten einer Großstadt bewegt, seid ihr irgendwie doch ganz weit weg vom großen Trubel. Das gilt besonders für die ruhigen Seitenarme der Kanäle. In Hamburg aber auch in anderen Städten gibt es diverse Bootsverleiher, um so eine Tour zu starten. Erkundigt euch einfach mal!

Für das leibliche Wohl auf dieser Tour könnt ihr natürlich selber sorgen. Und wie wäre es danach mit einem Glas Wein auf dem Bootsanleger oder einer warmen Tasse Tee, wenn die Temperaturen dies verlangen.

Um beim Beispiel Hamburg zu bleiben: Entlang der großen Kanäle findet ihr auch einige Cafés mit Anlegestellen. Und das Café Canale versorgt die Kanu-Fahrer sogar direkt vom Fenster aus mit Cappuccino, Kuchen oder Eis. Herrlich, so schön kann es im Herbst sein!

After-Work an der frischen Luft
Das schöne Herbstwetter genießen und After Work eine Kanu- oder Tretboot-Tour durch die eigene Stadt unternehmen. (Foto: Unsplash)

Nicht nur Hamburg bietet diese Ausflugsmöglichkeit, schaut auch mal in eurer Stadt bzw. Region nach ähnlichen Angeboten.

#2 Wiesn mal in klein

Das Oktoberfest fällt in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie flach. Warum dann nicht einfach das Wiesn-Feeling in die Firma bringen und die Mitarbeiter mit einem kleinen bayrischen Buffet und ein paar Gläsern Weißbier überraschen? Deko dazu findet ihr überall und die passende Musik ist schnell heruntergeladen oder gestreamt.

Ihr werdet sehen, im Nu verbreitet sich selbst im nördlichsten Büro und der östlichsten Kantine Deutschlands bayrische After-Work-Wiesn-Stimmung.

Und in München hat sich jetzt die SH-Event-Agentur auf eben dieses Wiesn-Feeling spezialisiert: Sie richtet euch vor Ort oder in passenden Locations euer After-Work-Wiesn-Event aus. Selbstverständlich immer darauf bedacht, die aktuellen Hygienebestimmungen einzuhalten und zu berücksichtigen.

#3 Gruseliges After-Work

Alle Veranstalter müssen in diesen Zeiten überlegen, wie sie Gäste und Corona unter einen Hut bringen. Das Dungeons in Berlin bietet daher seit ein paar Wochen das LATES 2020 – Das bizarre After-Work-Spektakel an.

Jeden ersten Freitag und Samstag im Monat gibt es vier Shows, die zwischen 19 und 20 Uhr beginnen. Die Shows laufen rund eine Stunde. Die Plätze sind begrenzt, da man sich auch hier streng an die Hygiene-Regeln hält. Und wie sich das gehört, gibt es selbstverständlich auch alkoholische Drinks wie Cocktails. Schließlich sind wir auf einem After-Work-Spektakel.

Und da Halloween ja auch hierzulande immer mehr begeisterte Anhänger findet, warum nicht mal ein gruseliges After-Work-Event ausprobieren?

After-Work gruseln
Das Dungeons in Berlin bietet das After-Work-Spektakel. Wer es mag, sollte vorbeischauen – läuft nicht nur zu Halloween. (Foto: Unsplash)

#4 Digitaler Weinabend mit Gedichten

Wenn euer Team nicht an einem Ort sitzt oder ein Großteil noch im Homeoffice arbeitet, dann findet euch doch an einem ausgewählten Abend zu einer festgelegten Zeit in eurer heimischen Küche ein und veranstaltet einen gemeinsamen After-Work-Weinabend virtuell über Zoom oder Teams. Jeder versorgt sich mit einem Lieblingsgetränk, macht eine Kerze an und alle, die möchten, können dann ein Gedicht oder eine Kurzgeschichte ihrer Wahl vorlesen oder rezitieren. Klingt bourgeois, kann aber sehr lustig sein!

Wenn ihr euren Mitarbeitern oder Kollegen eine Freude machen wollt, dann stellt individuelle Lieblingsgetränke-Boxen zusammen und schickt sie ihnen vorher mit einer Einladung zu, oder schaut bei Anbietern wie Onlinepartybox vorbei, die organisieren das für euch.

#5 After-Work-Sauna

Okay, okay, Sauna mit den Kollegen ist nichts für alle, aber gerade jetzt sollten wir auf unser Immunsystem achten und ein Sauna-Besuch stärkt in jedem Fall die Abwehrkräfte. Wenn ihr alle gängigen Hygiene-Richtlinien beachtet und einhaltet, dann steht einem entspannenden Sauna-Besuch nichts im Wege. Viele Sauna-Betreiber bieten inzwischen auch After-Work-Tarife an.

After-Work-Sauna
Nichts für jeden, aber gerade im Herbst und Winter ideal, um das Immunsystem zu stärken: das After-Work Team-Event Sauna. (Foto: Unsplash)

Die aktuellen After-Work-Veranstaltungen finden in der Regel im kleinen Umfeld statt. Daher müssen wir euch an dieser Stelle auf nicht all zu viele Dos and Don’ts hinweisen. Wichtig nur: Nach der Arbeit ist vor der Arbeit! Also Alkohol in Maßen und bitte immer den Anstand wahren.

Ähnliche Beiträge zum Thema