Menü Schließen
Besser gründen – mit einem Portal, an dem der F.A.Z.-Verlag beteiligt ist

Ämter und Behörden für Existenzgründer

Um Ihnen als Existenzgründer die unnötige Suche nach Ihren örtlichen Ämtern und Behörden zu ersparen, hat Für-Gründer.de eine umfangreiche Auflistung der für Existenzgründer wichtigsten Adressen für Sie zusammengestellt.

Dazu gehören u.a. Gewerbeamt, IHK, HWK, Arbeitsamt oder Finanzamt. Den Gang zu den Behörten und Ämter können wir Ihnen leider nicht abnehmen.



Ämter und Behörden für Existenzgründer

Die Existenzgründung ist mit dem Besuch und dem Kontakt zahlreicher Behörden und Ämter verbunden. Die nachfolgenden Adressen helfen Ihnen hierbei nicht den Überblick zu verlieren. Gehen Sie auf dem Weg in die Selbstständigkeit einfach Schritt für Schritt vor.

Bild: © LVDESIGN - Fotolia.com

Arbeitsamt

Die Bundesagentur für Arbeit müssen Sie bspw. für die Erteilung einer Betriebsnummer kontaktieren.

Auslandshandelskammer - AHK

Für die Expansion der Geschäftstätigkeit im Ausland oder gar Existenzgründung in anderen Ländern stehen Ihnen die Auslandshandelskammern  - oft auch Aussenhandelskammern genannt - mit Rat und Tat zur Seite.

Berufsgenossenschaft

So gut wie jedes Unternehmen und jeder Freiberufler müssen sich nach der Gründung bei der für sie zuständigen Berufsgenossenschaft anmelden.

Finanzamt

Rund um das Thema Steuern wie die steuerliche Erfassung, Steuer- vorauszahlungen und die jährliche Steuererklärung ist das Finanzamt Ihr Ansprechpartner.

Gewerbeamt

Die An-, Um- und Abmeldung Ihres Ihre Unternehmens erfolgt beim Gewerbeamt.

Genossenschaftsverbände

Für Genossenschaften finden Sie hier Adressen und Kontakte der verschiedenen Genossenschaftsverbände.

Handwerkskammer

Für Handwerker ist die Mitgliedschaft in der für sie zuständigen Handwerkskammer Pflicht.

IHK Industrie- und Handelskammer

Die Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Künstlersozialkasse

Die Künstlersozialversicherung für Künstler und Publizisten.

Patentamt

Zum Schutz Ihrer Geschäftsidee: Anmeldung von Patenten, Marken, Geschmacks- und Gebrauchsmuster erfolgt beim Patentamt.

Standeskammer

Für einige Freie Berufe ist eine Anmeldung in einer Standeskammer Pflicht.

Versorgungswerke

Die Altersvorsorge von Freiberuflern erfolgt über die Versorgungswerke.

Vorheriger Artikel:
Gründen in...
Nächster Artikel:
Branchenverbände