Förderung in Thüringen durch die TAB

Die Thüringer Aufbaubank (TAB) vergibt Fördermittel für Existenzgründer und Selbstständige in Thüringen. Wir stellen Ihnen die wesentlichen Förderprogramme der TAB vor. Den Antrag auf Fördermittel von der TAB stellen Sie in der Regel über Ihre Hausbank.

Neben der Thüringer Aufbaubank können Sie auch Fördermittel bei der KfW beantragen.

Fördermittel von der Thüringer Aufbaubank erhalten

Die Thüringer Aufbaubank (TAB) ist neben der bundesweit aktiven KfW eine lokale Förderbank in Thüringen, die Existenzgründern und Unternehmen ein großes Angebot an Förderprogrammen und Finanzierungshilfen bietet. Als Anstalt öffentlichen Rechts übernimmt die TAB zahlreiche Aufgaben in der Wirtschafts-, Landwirtschafts- und Wohnungsbauförderung. Zudem engagiert sich die TAB für Familienbau- und Arbeitsmarktförderung sowie für die Entwicklung "Grüner Technologien".

Die beiden Tochtergesellschaften der TAB, die Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung (GFAW) und die Beteiligungsmanagement Thüringen GmbH übernehmen weitere Förderungsaufgaben in Thüringen unter anderem für Existenzgründer und Unternehmen mit Hilfe von Risiko- und Beteiligungskapital. Anträge für Fördermittel können in der Regel direkt bei der Förderbank oder online über das TAB-Portal gestellt werden. Die Ausnahme sind zinsverbilligte Darlehen. Dieses Fördermittel der TAB müssen bei der eigenen Hausbank beantragt werden.

Die wichtigsten Förderprogramme und Finanzierungshilfen der TAB in Thüringen im Überblick:

Thüringen-Kapital

Das Thüringen-Kapital ist ein Nachrangdarlehen der TAB für Existenzgründer,kleine und mittlere Unternehmen sowie für Freiberufler in Thüringen.Die TAB unterstützt mit diesem Fördermittel die Finanzierung von Investitionen in Betriebsmittel, Innovationen, Markteinführungen neuer Produkte oder der Kauf von Unternehmensanteilen. Es können Fördermittel zwischen 10.000 und 200.000 € mit einer Laufzeit von 10 Jahren (6 Tilgungsfreie) beantragt werden. Die TAB erhebt für die Bearbeitung der Äntrage ein Entgelt von 400 €, das bei Antragsablehnung zurück erstattet wird.

Thüringen-Invest

Mit dem Förderprogramm Thüringen-Invest unterstützt die TAB Gründer, Freiberufler und Unternehmen in Thüringen, die nicht im Rahmen des Programms "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" gefördert werden. Bei bestehenden Unternehmen knüpft die TAB die Bewilligung der Förderung an die Schaffung von Ausbildungs- oder Arbeitsplätzen. Thüringen-Invest ist ein Zuschuss der TAB,der bis zu 20 % der zuschussfähigen Kosten, aber maximal 20.000 € umfassen und mit einem zinsverbilligten Darlehen kombiniert werden kann. Dies muss zusammen mit einer Bereitschaftserklärung der Hausbank bei der TAB beantragt werden und besteht aus einer projektbezogenen Anteilsfinanzierung bis zu 100.000 € mit einer Laufzeit von 10 Jahren (2 tilgungsfreie).

Einzelbetriebliche Technologieförderung

Dieses Förderprogramm der TAB richtet sich an Forschungs- und Entwicklungsprojekte von Unternehmen sowie wirtschaftsnahe Forschungseinrichtungen in Thüringen, die damit Aufwendungen für Projektvorhaben, Investitionen zur Einführung neuester Technologien oder Technologietransfers finanzieren wollen. Je nach Projekt zahlt die TAB Fördermittel in Höhe von maximal 2 Mio. €. Zudem stellt die TAB Mietfreistellung für die Gründung von Technolgie- und Gründerzentren bereit. Projekte mit GreenTech-Charakter können eine zusätzliche Förderung von 5% beantragen. Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft können zudem unter bestimmen Voraussetzungen Förderung auf Kostenbasis von der TAB erhalten.

Agrarinvestitionsförderungsprogramm Thüringen

Das Darlehen der TAB für landwirtschaftliche Unternehmen und Existenzgründer in Thüringen, die Finanzmittel zum Ausbau der Wertschöpfung, zur Verbesserung der betrieblichen Effizienz und des Umwelt-, Tier- und Verbraucherschutzes sowie zur Erschließung neuer Märkte benötigen,umfasst projektbezogene Fördersätze. Für Investionen in die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit bemisst die TAB beispielsweise einen Fördersatz von 25% auf einen Mindestbetrag von 20.000€.
 

Die Thüringer Aufbaubank (TAB) unterhält neben den vorgestellten Förderungsprogrammen weitere Finanzierungsmittel wie einen Konsolidierungsfond oder Bürgschaften für die Besicherung von Krediten.

Alle Informationen zu den Förderprogrammen der Thüringer Aufbaubank (TAB) sowie weitere Möglichkeiten zur Finanzierung ihrer Existenzgründung in Thüringen finden Sie in unserer Kapitalgeberdatenbank.

Kontakt zur Thüringer Aufbaubank

  • Kundencenter für Mittelthüringen
    Gorkistraße 9
    99084 Erfurt
    Telefon: 0361-74 47 44 5
  • Kundencenter für Ostthüringen
    Friedrich-Engels-Straße 7
    07545 Gera
    Telefon: 0365-43 70 70
  • Kundencenter für Nordthüringen
    Hüpedenweg 52
    99734 Nordhausen
    Telefon: 03631-46 25 55 20
  • Kundencenter für Südthüringen
    Mauerstraße 8
    98527 Suhl
    Telefon: 03681-39 33 11
  • Kundencenter für Westthüringen
    Helenenstraße 4
    99817 Eisenach
    Telefon: 03691-88 11 60
TIPP

Förderungs- und Investitionsprogramme der Thüringer Aufbaubank (TAB) sowie weitere Finanzierungsmöglichkeiten für ihre Existenzgründung Thüringen finden Sie in der Kapitalgeber- und Förderdatenbank .

weiterlesen