Besser gründen – einfach und effizient: egal in welcher Gründungsphase

Kapitalgeber- und Förderdatenbank: passende Finanzierung finden

Unsere Kapitalgeber- und Förderdatenbank wird Ihnen in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Nach unserem Relaunch arbeiten wir derzeit an einem neuen Konzept, das Ihnen die Suche nach der passenden Finanzierung für Ihre Gründung oder Ihr Unternehmen noch einfacher macht.

Bis es so weit ist, finden Sie nachfolgend die wichtigsten Anlaufstellen und Tipps für Ihre Finanzierung. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

Finanzierungsberatung: Förderung durch Zuschüsse möglich

Sie sind auf der Suche nach der geeigneten Finanzierung für Ihre Gründung oder Ihr Unternehmen? Zusammen mit einem erfahrenen Berater können Sie die verschiedenen Optionen erörtern und Ihr Finanzierungskonzept entsprechend ausrichten.

Die Beratung kann durch Zuschüsse gefördert werden, sodass Sie nur einen geringeren Eigenanteil zahlen müssen.

Die Grundlagen für Ihre Finanzierung

Eine gute Planung ist das A und O für Ihre Finanzierung. Nutzen Sie daher die folgenden Möglichkeiten auf Für-Gründer.de.

Egal ob Bank oder Investor, ein stimmiger Businessplan ist die Grundlage für Ihre Finanzierung. Natürlich müssen Sie auch persönlich überzeugen.

Mit unserem Finanzplantool können Sie den Finanzplan für Ihren Businessplan erstellen. Neben zahlreichen Berechnungen wird Ihnen auch Ihr Kapitalbedarf aufgezeigt.

Eine Profilösung für den bankreifen Finanzplan bietet Ihnen das Tool Finanzplan-Pro. Dieses können Sie in verschiedenen Versionen ab 80 Euro (netto) erwerben.

Förderkredit bis 100.000 Euro ohne Hausbank

Über die GRENKE Bank können Sie online Förderkredite für Ihre Gründung bis zu 100.000 Euro beantragen. Dabei muss die GRENKE Bank nicht Ihre Hausbank sein. Die Prüfung Ihrer Kreditanfrage, die Sie gemeinsam mit einem Berater aus dem Netzwerk der GRENKE Bank stellen, erfolgt innerhalb kurzer Zeit. Bei einer positiven Entscheidung erfolgt direkt die Weiterleitung an die Förderbank.

Für Gründer aus der Hochschule: das EXIST Gründerstipendium

Sie sind Student, Absolvent oder wissenschaftlicher Mitarbeiter einer Hochschule? Dann haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, das EXIST-Gründerstipendium zu erhalten. Dieses bietet Ihnen einen monatlichen Zuschuss, damit Sie Ihre Geschäftsidee und den Businessplan entwickeln können. Zudem erhalten Sie weitere Leistungen sowie Coachings. Erfahren Sie mehr über das EXIST-Gründerstipendium.

TIPP

Zusätzlich zu Ihrer Suche können Sie einen unverbindlichen und kostenfreien Fördermittelcheck nutzen, um die Möglichkeiten zur Finanzierung Ihrer Gründung und Selbstständigkeit zu prüfen.

Die Angebote der KfW Bank auf einen Blick

Die KfW Bank bietet für Gründer und Unternehmer verschiedene Programme mit einem Kreditvolumen bis zu 25 Mio. Euro. Um einen Förderkredit der KfW zu erhalten, müssen Sie über Ihre Hausbank gehen. Nutzen Sie die Möglichkeit, hier eine direkte Terminanfrage zu senden.

Eigenkapital: von der Crowd bis zum Venture Capital-Geber

Wenn Sie Eigenkapital und Investoren für Ihr Start-up suchen, dann gibt es vielfältige Möglichkeiten. Wir geben Ihnen eine Übersicht der Finanzierungsalternativen in Abhängigkeit von der Unternehmensphase und der Höhe des Kapitals, das Sie suchen. Zudem finden Sie im Bereich Eigenkapital umfangreiche Informationen zu folgenden Möglichkeiten der Investorensuche:

Außerdem unterstützen wir die Investorensuche mit Tipps zum geeigneten Pitch Deck, dem gelungenen Elevator Pitch und wichtigen Begriffen aus der Investorenszene.

TIPP

Die Finanzierung durch die Crowd stellt ebenfalls eine Möglichkeit dar, Kapital für Ihr Vorhaben zu erhalten. Im Crowdfinanzierungsmonitor stellen wir Ihnen den Markt vor und erklären die verschiedenen Varianten.

Für den kleinen Kapitalbedarf: Online-Kredite bis 25.000 Euro

Unter dem Stichwort "Kredit von privat" gibt es Onlineplattformen, die Kredite an Gründer und Selbstständige vermitteln. Sie erstellen Ihre Kreditanfrage auf dem Portal und Nutzer der Plattform können dann Ihren Kredit mit beliebigen Beträgen unterstützen. Erfahren Sie mehr über die Kredite von privat.

Der Gründungszuschuss für Gründer aus der Arbeitslosigkeit

Zur Förderung der Gründung aus der Arbeitslosigkeit gibt es den Gründungszuschuss. Wenn Sie Arbeitslosengeld 1 erhalten, können Sie den Gründungszuschuss beantragen. Allerdings müssen Sie auch noch einige weitere Kriterien erfüllen und vor allem einen stimmigen Businessplan vorlegen. Alle Details zum Gründungszuschuss finden Sie hier.

20 kostenfreie Tools

Businessplanvorlage, Finanzplan, SWOT etc. – unsere Tools für Gründer!

1x im Monat neue Geschäftsideen

Interessiert an neuen Geschäftsideen? Unseren Newsletter abonnieren!

Aktuelle Themen im Daily

Deine tägliche Dosis Unternehmertum gibt es in unserem GründerDaily!