Büroausstattung finden: Alles für Ihr Büro

Die Location steht, das Büro ist ausgesucht – jetzt geht's an die richtige Büroausstattung. Dabei stellt sich erst einmal die Frage: Mit welcher Büroausstattung richte ich mein Büro ein? Möbel und technische Versorgung sind für die Büroausstattung in gleichem Maße relevant.

Auch an Bürobedarf muss bei der Büroausstattung gedacht werden. Von Stiften bis hin zum Druckerpapier, später darf es an nichts fehlen bei der Büroausstattung. Wir geben Ihnen einen Überblick darüber, was ein Gründer alles beachten sollte, wenn er ein Büro einrichtet.

5 Punkte, die Sie in Sachen Büroausstattung bedenken sollten

Denkt man an Büros von Start-ups, so scheinen die Möglichkeiten unbegrenzt. Google, Facebook, Twitter und andere große Vorbilder haben mit Rutsche zwischen zwei Etagen, ausgefallenen Dachterrassen und Yoga-Raum die Messlatte hoch gesetzt. Das kann für kleinere Gründer natürlich kein Maßstab sein – insbesondere mit Blick auf das Budget – dennoch sollten Sie immer im Hinterkopf behalten, dass eine ordentliche Einrichtung auch zur Motivation und Produktivität Ihrer Mitarbeiter beitragen kann.

Wenn wir von Büroausstattung reden, meinen wir aber auch mehr als nur Schere und Stift. Die Büroausstattung beginnt mit der Auswahl der Tapete und der Lampen, gefolgt von den Möbeln und der technischen Ausstattung und geht bis ins letzte Detail, beispielsweise der Auswahl der richtigen Stifte. Die Kaffeemaschine muss gut sein, eventuell gehört auch ein Kicker und in vielen Fällen sogar ein Büroservice, der Anrufe und Post strukturiert, zur Büroausstattung.

Wo fange ich nun also an, wenn ich mich um Büroausstattung kümmere? Am Ende soll schließlich nichts fehlen, die Mitarbeiter sollen sich wohlfühlen und die Atmosphäre muss stimmen. Wir haben fünf Punkte für Sie zusammengetragen, die in Sachen Büroausstattung bedacht werden sollten und wahrscheinlich aber nicht als Erstes mit auf der To-do-Liste stehen.

1. Was ist mit Farbe?

In zahlreichen Magazinen sieht man bunte Büros, die von A bis Z durchgestylt sind. Mit Farbe sollten Sie bei Ihrer Büroausstattung als Gründer aber eher vorsichtig umgehen. Denken Sie daran: Wenn in ein paar Jahren eine Farbe aber nicht mehr im Trend liegt und keiner mehr das Grasgrün oder Magentarot sehen kann, wird die Umgestaltung der Büroausstattung nicht nur aufwendig, sondern auch teuer. Das Konzept eines Büros als Erlebniswelt ist zwar modern, ist jedoch aus Gründersicht für die eigene Büroausstattung nicht zu empfehlen. Dennoch können Sie natürlich durch Accessoires Ihrer Büroausstattung das gewisse Etwas verleihen.

2. Die richtige Beleuchtung finden

Ein gutes Licht sollten Sie bei Ihrer Büroausstattung auf jeden Fall bedenken. Es schafft nicht nur eine gute Atmosphäre, sondern es ist auch wichtig für die Augen und somit die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter. Meiden Sie Lampen, die ein weißes und kaltes Licht werfen bei Ihrer Büroausstattung. Das richtige Licht ist am Ende wichtiger als die Art, also ob Tisch-, Steh- oder Deckenlampe. Entscheidend für Ihre Büroausstattung ist hier viel mehr die Funktion.

3. Sitzgelegenheiten bewusst wählen

Acht Stunden auf den Bildschirm zu schauen, ist anstrengend. Sie sollten daher nicht nur auf eine gute Bestuhlung bei Ihrer Büroausstattung achten, sondern auch für alternative Sitzgelegenheiten sorgen. Abwechslung macht Ihre Büroausstattung in diesem Fall zu einer guten Büroausstattung: Zwischendurch auf einem Sessel oder in einer Lounge zu arbeiten, bringt nicht nur Abwechslung, sondern fördert auch die Kreativität und ist dazu noch gesund. Auch Optionen, an denen Ihre Mitarbeiter stehend arbeiten können, sollten Sie bei Ihrer Büroausstattung in Erwägung ziehen.

4. Büroausstattung im Großraumbüro

In einem Großraumbüro sollten Sie durch die Anordnung der Möbel eine gute Atmosphäre in Sachen Büroausstattung schaffen. Der Klassiker sind Trennwände und eine symmetrische Anordnung. Diese Büroausstattung wirkt allerdings dröge und abschreckend. Brechen Sie die Symmetrie und bringen Sie durch ein Stehpult oder eine Sofaecke als Teil der Büroausstattung Spannung in Ihr Großraumbüro. Hier bedarf es hier auch keiner besonders teuren Büroausstattung, sondern einfach nur etwas Kreativität. Ein Faktor ist hierbei auf jeden Fall auch das Gewicht der Möbel. Wenn sich Einrichtungsgegenstände leicht umstellen lassen, wird dies auch eher mal getan und sorgt so für Abwechslung.

5. Ein bisschen Privatsphäre für alle

Egal ob Großraumbüro oder Einzelzimmer, ein bisschen Privatsphäre ist jedem Mitarbeiter wichtig. Das sollten Sie auch in Sachen Büroausstattung bedenken. Ein erster Schritt kann ein Sicht- oder Geräuschschutz sein. Aber auch ein abschließbares Schließfach für jeden Mitarbeiter kann Abhilfe schaffen. Denken Sie bei der Auswahl der Büroausstattung immer daran, wie man in Sachen Privatsphäre den Mitarbeitern entgegenkommen kann oder fragen Sie Ihre Mitarbeiter, was sie sich in Sachen Büroausstattung wünschen würden. Manchmal kann man schon durch Kleinigkeiten die Mitarbeiterzufriedenheit erhöhen.

Büroausstattung: Die richtige Einrichtung finden

Schritt eins, wenn Sie Ihre Büroausstattung planen, ist die Büroeinrichtung. Dabei sollten Sie nicht nur an Möbel denken, sondern auch an elektronische Geräte und Büromaterial. Was alles zu diesem Teil der Büroausstattung zählt und auf was Sie achten sollten, erfahren Sie in diesem Beitrag. Außerdem haben wir auch Tipps für Sie, wie Sie bei der Büroausstattung sparen können. Wichtig ist auch, dass Sie von Beginn an die Büroausstattung mit in Ihren Finanzplan einberechnen.

Büromöbel: Kriterien, Konzepte, Kosten

Stühle, Tische, Schränke... das sind nur wenige der Möbelstücke, an welche Sie für Ihre Büroausstattung denken sollten. Design und Komfort spielen hier gleichermaßen eine Rolle. Denken Sie also beim Kauf an individuelle Beschwerden und Wünsche Ihrer Mitarbeiter. Es gibt außerdem verschiedene Möglichkeiten, wo Sie Ihre Büromöbel kaufen können und dementsprechend variiert auch, was diese kosten. Je nach Umfang der Büroausstattung können sich dabei große Unterschiede im Hinblick auf die Anschaffungskosten ergeben.

TIPP

Zwar nichts Materielles, aber dennoch wichtig für ein vollständiges Büro: Auch über einen Büroservice sollten Sie nachdenken.

weiterlesen

Bürobedarf: Von A wie Anspitzer bis Z wie Zeichenwerkzeug

Zur Büroausstattung gehören auch die entsprechenden Materialien: Was gibt es alles an Bürobedarf? Was brauche ich davon wirklich für meine Büroausstattung? Wo kann ich in Sachen Bürobedarf sparen? Benötige ich einen Kopierer? Wir haben die wichtigsten Fragen in Sachen Bürobedarf für Sie beantwortet und verschiedene Anbieter für diesen Aspekt der Büroausstattung zusammengestellt.

Auch ein papierloses Büro bedarf Büroausstattung

So viel vorab: Auch in einem papierlosen Büro benötigt man noch Stift und Papier. Dennoch ist das Ziel hierbei, so wenig Material wie möglich zu nutzen. Vorteile des papierlosen Büros sind natürlich die bessere Struktur und eine Kosteneinsparung. Außerdem sparen Sie auch Platz und schonen die Umwelt. Die Umstellung muss allerdings äußerst sorgfältig erfolgen, damit das System auch funktioniert. Das kostet Zeit und ist außerdem auch eine eintönige Aufgabe. In vier Schritten können Sie auf das papierlose Büro umsteigen. Nach der Umstellung helfen Ihnen verschiedene Tools dabei, die Ordnung auch zu wahren.

TIPP

In einem Home Office haben Sie zwar bereits einen Grundstock an Büroausstattung, allerdings sollten Sie auch hier Ihre eigene Gesundheit und Ihr eigenes Wohlbefinden nicht vernachlässigen und sich Gedanken über eine angemessene Büroausstattung machen.

weiterlesen