Menü Schließen
Besser gründen – mit unseren über 20 kostenfreien Tools

SKR 03 und SKR 04 für die Buchführung von Unternehmen

In der doppelten Buchführung müssen Sie mit Kontenrahmen arbeiten, aus denen dann ein Kontenplan abgeleitet wird. In diesem werden alle Geschäftsvorfälle verbucht. Als Standardkontenrahmen haben sich SKR 03 und SKR 04 etabliert - die beiden Kontenrahmen SKR 03 und SKR 04 können Sie kostenfrei runterladen.

Für welchen Standardkontenrahmen Sie sich entscheiden steht Ihnen frei, jedoch sollten Sie dies mit Ihrem Steuerberater abstimmen. Kostengünstige Steuerberatungspakete bietet unser Partner felix1.de.



Die Standardkontenrahmen SKR 03 und SKR 04

SKR 03 und SKR 04 sind zwei weit verbreitete Standardkontenrahmen der DATEV, die sich auf Grund der häufigen und einfachen Anwendung gerade für Gründer und junge Unternehmen eignen. SKR 03 ist nach dem Geschäftsprozess eines Unternehmens gegliedert. Der Kontenrahmen SKR 04 ist nach dem Abschlussgliederungsprinzip aufgebaut. Die beiden Kontenrahmen SKR 03 und SKR 04 sind nur hinsichtlich der Anordnung der Konten unterschiedlich. So lautet bspw. die Kontonummer für „Miete (unbewegliche Wirtschaftsgüter)" im SKR 03 4210, während im SKR 04 die Nummer 6310 dafür reserviert ist.

Welchen Kontenrahmen man wählt, ist jedem Gründer und Unternehmer selbst überlassen und hängt in erster Linie von dem eigenen Ordnungswunsch bzw. den Vorlieben des Steuerberaters ab. Mit diesem spricht man im Idealfall auch über die detaillierten Abwägungen zwischen den Kontenrahmen SKR03 und SKR04. An dieser Stelle wollen wir Ihnen als Gründer einen generellen Überblick über die SKR03 und SKR04 Kontenrahmen verschaffen.

TIPP

Nutzen Sie die intelligente Buchhaltungssoftware von Lexoffice und erledigen Sie Ihre Buchhaltung im Handumdrehen. Dank der StartUp Initiative können Sie die Software 12 Monate komplett kostenfrei nutzen!

SKR 03 versus SKR 04

Ob die Entscheidung zu Gunsten SKR 03 oder SKR 04 fällt, ist grundsätzlich Ihnen überlassen. Dabei sind selbstverständlich gesetzliche Rahmenbedingungen sowie Wünsche des Steuerberaters zu beachten. Wenn Sie sich als Existenzgründer für SKR 03 oder SKR 04 entschieden haben, ist es entscheidend den gewählten Kontenrahmen beizubehalten. Denn laut GOB – Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung – ist es erforderlich das Konto aus dem Vorjahr auch im laufenden Jahr fortzuführen, damit eine Vergleichbarkeit gewährleistet ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob ich mich für SKR 03 oder SKR 04 entschieden habe. Ein Wechsel von SKR 03 zu SKR 04 ist zwar generell möglich, dabei müssen aber die bereits gebuchten Konten für zwei Jahre erhalten bleiben.

Prinzipiell unterscheiden sich SKR 03 und SKR 04 kaum. SKR 03 stellt primär auf die Industrie und den Handel ab und ist nach einem Prozessgliederungsprinzip aufgebaut, während SKR 04 dem „alten" Industriekontenrahmen ähnelt und nach dem Abschlussgliederungsprinzip geordnet ist. SKR 04 ist ein Kontenrahmen der bereits im Aufbau den gesetzlichen Gliederungsvorschriften für die Bilanz sowie für die Gewinn- und Verlustrechnung entspricht. Der Kontenrahmen SKR03 hat für bereits existierende Unternehmen den Vorteil, dass die Einteilungskriterien den Kontorahmen SKR 01 und SKR 02 sehr ähneln und damit eine gewisse Vertrautheit besteht. Diese Kontenrahmen stammen noch aus der Zeit, als die Buchführung ohne EDV Unterstützung klarkommen musste.

SKR 03 und SKR 04

Kontenrahmen SKR 03 und SKR 04 runterladen

Für alle Gründer, die eine Kapitalgesellschaft gegründet haben und die Buchhaltung selber übernehmen, ist der Standardkontenrahmen Pflicht.

Um entscheiden zu können, ob eher SKR 03 oder SKR 04 zur Ihrem Unternehmen passt, sollten Sie beide Kontenrahmen prüfen. Laden Sie hierzu als erstes den kostenlosen Standardkonterahmen SKR 03 und SKR 04 runter.

Anwendungsbereiche für SKR 03 und SKR 04

Die Standardkontenrahmen – SKR – wurden von der DATEV, der größten Genossenschaft deutscher Steuerberater entwickelt. Dabei sind SKR 03 und SKR 04 die bekanntesten Kontorahmen. Die Kontenrahmen SKR 03 und SKR 04 sind für die allgemeine Verwendung konzipiert und dienen dazu, bestimmte Konten zusammenzufassen, um dann daraus die gesetzlich vorgeschriebenen Berichte, wie Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung, zu generieren.

SKR 03 und SKR 04 sind generell für alle Branchen und Unternehmensgrößen verwendbar. Neben SKR 03 und SKR 04 existiert eine ganze Reihe an geordneten Kontensystemen innerhalb bestimmter Branchen. Dies liegt an den branchenspezifischen Gegebenheiten, die einen besonderen Kontorahmen außerhalb von SKR 03 und SKR 04 erforderlich machen können. Dazu zählen beispielsweise Kontenrahmen, die von den jeweiligen Wirtschaftsverbänden geschaffen worden sind, wie der Gemeinschaftskontenrahmen der Industrie oder der Kontenrahmen des Groß- und Einzelhandels. Aber auch Standardkontenrahmen wie SKR14 der Land- und Forstwirtschaft oder SKR70 für das Hotel- und Gastgewerbe sind branchenspezifische Lösungen. Wir haben Ihnen weitere Beispiele für branchenspezifische Kontenrahmen zusammengestellt.

SKR 03 und SKR 04 eignen sich für eine EDV basierte Buchführung. Daher sind sowohl SKR 03 wie SKR 04 für Existenzgründer und Kleinbetriebe geeignet. Wie aber schon erwähnt, können SKR 03 und SKR 04 auch von mittelständischen Betrieben problemlos genutzt werden. Im Anschluss gehen wir noch etwas detaillierter auf die einzelnen Konten innerhalb von SKR 03 und SKR 04 ein.

SKR 03 im Detail

SKR 03 ist nach dem Prozessgliederungsprinzip aufgestellt. Das bedeutet, SKR 03 orientiert sich am Geschäftsablauf eines Unternehmens. Nach den langfristig orientierten Konten wie denjenigen für Investitionen und Finanzierung folgen im SKR 03 die Konten für den Herstellungsprozess. Es beginnt mit Wareneingangs- bzw. Vorratskonten über die betrieblichen Aufwendungen zur Herstellung bis zu den Beständen. Anschließend kommen im SKR 03 die für den Verkauf relevanten Erlöskonten sowie die Abschlusskonten.

KontenklasseSKR 03
0 Anlage- und Kapitalkonten
1Finanz- und Privatkonten
2Abgrenzungskonten
3Wareneingangs- und Bestandskonten
4Betriebliche Aufwendungen
5nicht belegt
6nicht belegt
7Bestände an Erzeugnissen
8Erlöskonten
9Vortrags- und statistische Konten

SKR 04 im Detail

Der SKR 04 ist nach dem Abschlussgliederungsprinzip organisiert. SKR 04 orientiert sich am Aufbau des handelsrechtlichen Jahresabschlusses. Die ersten vier Kontenklassen stehen im SKR 04 für die Bilanzpositionen, die folgenden drei Kontenklassen für die Bestandteile der Gewinn- und Verlustrechnung. Anschließend kommen die Abschlusskonten im SKR 04 Kontenrahmen.

KontenklasseSKR 04
0 Anlagevermögen
1Umlaufvermögen
2Eigenkapitalkonten
3Fremdkapitalkonten
4Betriebliche Erträge
5Betriebliche Aufwendungen
6ebenfalls betriebliche Aufwendungen
7Weitere Erträge und Aufwendungen
8nicht belegt
9Vortrags- und statistische Konten
TIPP

Mit felix1.de brauchen Sie sich um SKR 03 oder SKR 04 keine Sorgen zu machen - unser Partner bietet verschiedene attraktive Steuerberatungspakete für Gründer an, die je nach Preismodell auch die Buchhaltung schon beinhalten!

Vorheriger Artikel:
Kontenrahmen
Nächster Artikel:
Vorlage SKR