FinTech: Geschäftsideen im Bereich Financial Technologies

Nach E-Commerce & Co. und vielen Geschäftsideen im Internet schwappt ein neuer Trend der Start-up Szene aus den angelsächsischen Regionen nach Deutschland. Gemeint sind FinTech Start-ups, die den verstaubten Banken- und Finanzmarkt beleben wollen. In den Bereich FinTech - oder Financial Technologies - fallen verschiedenste Geschäftsmodelle.

Wir stellen Ihnen nachfolgend zahlreiche Beispiele für die vielfältige FinTech-Landschaft vor, die das Bezahlen, die Geldanlage oder Leasing neu gestalten wollen.



Gute Ideen zur Existenzgründung im Bereich FinTech

Der Begriff FinTech vereint alle Geschäftsideen im Bereich der Financial Technologies. FinTech Start-ups bringen frischen Wind in die alteingesessene Bankenlandschaft, indem sie es sich zur Aufgabe machen, den Umgang mit dem lieben Geld noch einfacher zu machen. Ganz gleich, ob Banking im Web oder per App, Bezahlen mit dem Smartphone oder über mobile Geräte, die Organisation von Geldanlagen und Investments, die Kontrolle der eigenen Einnahmen und Ausgaben oder gar der Vergleich von Leasing-Angeboten - FinTech Geschäftsideen haben Kunden, die ihr Geld sammeln, beobachten, anlegen, ausgeben, verleihen oder verschenken wollen. Darüber hinaus zählen auch diverse Crowdfunding Portale und Crowdinvesting Plattformen zum Sektor der FinTech.

Nachfolgend finden Sie innovative Beispiele für FinTech Geschäftsideen, die sich als moderne Finanzdienstleister etablieren und Kunden dabei helfen, ihr Geld richtig zu investieren, eigene Einnahmen und Ausgaben zu kontrollieren und sicher zu überweisen. Lassen Sie sich von den FinTech Geschäftsideen inspirieren.

FinTech Ideen für neue und mobile Bezahlmethoden

  • PAYMILL - zur FinTech Geschäftsidee
    Die Integration unterschiedlicher Zahlungsanbieter in einem Onlineshop erfordert einen Web-Programmierer und ist teuer. Zudem erheben VISA, PayPal und Co. monatliche Gebühren, die insbesondere kleine Onlineshops daran hindern, ihren Kunden zeitgemäße Bezahlmethoden anzubieten. PAYMILL entwickelte eine Payment-Lösung, die einfach einzubinden ist und auf ein transparentes Gebührenmodell ohne Fixkosten setzt.
  • figo - zur FinTech Geschäftsidee
    figo ist eine Schnittstelle für Softwareentwickler. Sie bietet Anbindung zu den Rechenzentren nahezu aller deutschen Kreditinstituten, Kreditkartenanbieter und PayPal. Das ermöglicht es Entwicklern, Funktionen, die man aus dem Onlinebanking kennt, wie Kontostandanzeige, Überweisungen und Lastschrifteinzug, in ihre App einzubinden. Aktuell arbeiten andere FinTech Start-ups wie Lendstar, billomat und fastbill mit der API.
  • Payfriendz - zur FinTech Geschäftsidee
    Mit der App lässt sich Geld bequem per Handy zwischen Kontakten hin- und herschieben. Durch die zusätzliche Nachrichtenfunktion wird das Begleichen von Trinkschulden nicht mehr zu einer peinlichen Angelegenheit, sondern zu einem sozialen Happening.
  • Number26 - zur FinTech Geschäftsidee
    Das FinTech Start-up plant, ein komplettes Girokonto auf dem Smartphone zu etablieren. Auch hier sind Überweisungen an Freunde aus dem Handy-Adressbuch oder aus Facebook möglich. Geld verdienen will Number26 vor allem damit, dass es einen Teil des Zins-Spreads, den die Partnerbank mit den Einlagen der Number26-Kunden verdient, von der Bank als Provision erhält.
  • LaterPay - zur FinTech Geschäftsidee
    LaterPay macht es für Internetnutzer möglich, Web-Artikel erst zu lesen und später zu bezahlen. Hierbei werden verschiedene Kleinstbeträge gesammelt, bis eine Höhe von 5 Euro erreicht ist. Erst dann wird der Nutzer zur Zahlung aufgefordert. Von den Anbietern der Inhalte verlangt LaterPay 15 % Provision für die Aggregation und Abwicklung der Zahlung.

FinTech Geschäftsideen rund ums Bezahlen

  • payleven - zur FinTech Geschäftsidee
    Das FinTech Start-up ermöglicht Unternehmen, Kartenzahlungen flexibel mit dem Smartphone oder Tablet entgegenzunehmen. Das Chip & PIN Gerät ist eines der wenigen mobilen Lösungen zur Entgegennahme aller gängigen Debit- und Kreditkarten. Die mobile Bezahlmethode bietet besonders kleinen Unternehmen eine sichere Alternative. Die Transaktionsgebühr wird nur gezahlt, wenn Unternehmen die Geräte von payleven auch wirklich nutzt.
  • barzahlen.de - zur FinTech Geschäftsidee
    Die FinTech Geschäftsidee sieht sich als Alternative zu gängigen Bezahlmethoden im Internet. Der Kunde wählt nach dem Online-Einkauf barzahlen.de als Zahlverfahren und erhält einen Transaktionscode. Mit diesem geht er zu einem Einzelhandelspartner und bezahlt dort in bar. Daraufhin meldet das System den Zahlungseingang an den Onlineshop. Banklaufzeiten von mehreren Tagen im Vergleich zur Vorkasse entfallen.

FinTech Geschäftsideen zum Thema Banking 2.0

  • Numbrs - zur FinTech Geschäftsidee
    Numbrs ist eine Smartphone-App, die dem Nutzer den Zugriff auf all seine Bankkonten über eine Oberfläche ermöglicht. Geboten werden die Future Timeline zur Prognose künftiger Kontostände, basierend auf bisherigen Einnahmen und Ausgaben. Per Nachricht erfährt man, wenn das Gehalt eingegangen ist oder eine Abbuchung stattgefunden hat. Zudem ermöglicht ein Algorithmus die Analyse des eigenen Ausgabeverhaltens.
  • GoBank - zur FinTech Geschäftsidee
    Die FinTech Geschäftsidee GoBank nennt sich selbst „the mobile bank account". Das mobile Girokonto ist eigentlich eine Smartphone-App und bietet weniger Bürokratie: ein Konto ist innerhalb von vier Minuten eingerichtet. Ähnlich wie bei Numbrs hat der Nutzer die volle Kontrolle und erhält einen Überblick über seine Ausgaben mithilfe diverser Analysetools.
TIPP

Einen allgemeinen Überblick zur FinTech Branche und den Start-ups in Deutschland haben wir Ihnen in einem ausführlichen Blogbeitrag zusammengestellt.

FinTech Geschäftsideen rund ums Schenken

  • Leetchi.com - zur FinTech Geschäftsidee
    Leetchi.com ist ein Service für Gruppenbezahlungen und gemeinsame Geschenke. Gruppen können online Geld sammeln - per Kreditkarte oder Lastschrift - und auf der Website ein gemeinsames Geschenk organisieren. Der Organisator hat im Anschluss die Möglichkeit, den Betrag auf ein Konto zu überweisen oder bei einem Partnershop auszugeben. Der Service ist in vier Sprachen und in 150 Ländern erhältlich.
  • givve - zur FinTech Geschäftsidee
    Bei der FinTech Geschäftsidee givve, ehemals BonaYou, handelt es sich um einen flexiblen Geschenkgutschein. Dank givve bleibt dem Beschenkten das Umtauschen von unbeliebten Gutscheinen erspart. Außerdem löst die Idee das Problem, dass die Beschenkten mit ihrem Geschenkgutschein an einen bestimmten Anbieter bzw. an ein bestimmtes Produkt gebunden sind. Den Schenkenden verschafft givve einen sichern Griff bei der Geschenkauswahl.

FinTech Geschäftsideen rund um den Kredit und das Leasing

  • Compeaon - zur FinTech Geschäftsidee
    Compeon ist ein Portal, auf dem mittelständische Unternehmen ihren Finanzbedarf wie Finanzierungen oder Geldanlagen platzieren und Angebote von Banken, Sparkassen und Leasinggesellschaften einholen können.
  • Zencap - zur FinTech Geschäftsidee
    Hierbei handelt es sich um eine Crowdlending-Plattform für KMU. Über Zencap können Unternehmen einen Kredit zwischen 10.000 Euro und 150.000 Euro aufnehmen. Dieser wird durch die Crowd, also private Investoren, finanziert.
  • Kreditech - zur FinTech Geschäftsidee
    Bis zu 15.000 Daten aus dem Surfverhalten im Internet dienen einem Algorithmus, um die Kreditwürdigkeit einer Person zu ermitteln. Besonders in Russland und Brasilien ist diese Vertrauen schaffende Vorgehen beliebt.
  • leasinGo - zur FinTech Geschäftsidee
    Bei der Leasing-Vermittlungsplattform wird der Bedarf eines Kunden wird mit den Angeboten der Anbieter abgeglichen. So erhalten Leasingnehmer das beste Angebot von der besten Leasinggesellschaft.

FinTech Geschäftsideen rund um die Geldanlage

  • easyfolio - zur FinTech Geschäftsidee
    Das FinTech Start-up kümmert sich um Geldanlagen. Die Philosophie baut auf der wissenschaftlichen Erkenntnis auf, dass eine Geldanlage dann gut ist, wenn das Geld diversifiziert der produzierenden Wirtschaft zur Verfügung gestellt wird. easyfolio investiert in einen Korb aus mehr als 5.000 Aktien und Anleihen, der die Weltwirtschaft abbildet. Dabei kümmert sich easyfolio darum, den Prozess für Anleger so einfach wie möglich zu machen.
  • vaamo - zur FinTech Geschäftsidee
    Unter dem Motto „Geldanlage in Einfach" will das Frankfurter Start-up vaamo Finanz AG Privatkunden einen einfachen Zugang zum Kapitalmarkt bieten. Jeder soll in die Lage versetzt werden, Geld sinnvoll und gleichzeitig kostengünstig anzulegen. In maximal drei Klicks soll der Kunde zum Ziel gelangen. Bei Kontoeinrichtung wählt der Kunde ein Sparziel (z.B. Ausbildung der Kinder oder Hausfinanzierung) und eine von drei Risikostufen. Somit steht neben der Einfachheit auch die Motivation im Fokus.

ERROR: Content Element with uid "17442" and type "media" has no rendering definition!

Wie hilfreich war dieser Beitrag für Sie?

Vorheriger Artikel:
Essen und Trinken