Venture Lounge: Köpfe, Konzepte, Kapital

Auf der Venture Lounge stellen sich ausgesuchte Start-ups in Kurzpräsentationen Investoren vor und versuchen diese von ihrem Geschäftsmodell zu überzeugen. Dabei verfolgt jede Venture Lounge einen bestimmten Branchenschwerpunkt. Ergänzt wird die Venture Lounge mit Vorträgen und der Möglichkeit für intensives Netzwerken.

Für-Gründer.de unterstützt die Venture Lounge als Medienpartner durch eine kontinuierliche Berichterstattung, erläutert, wie eine Venture Lounge abläuft und nennt aktuelle Termine für interessierte Start-ups.

Die Venture Lounge: 8 Minuten für Ihr Start-up

Die Venture Lounge will als exklusive Veranstaltung den Beteiligungsprozess für Entrepreneure und Investoren optimieren und den Teilnehmern an der Venture Lounge die Möglichkeit zum „one-to-one" Austausch bieten.

Gründer, Unternehmer und Start-ups können sich im Rahmen einer Ausschreibung auf sechs bis acht Präsentationsplätze bewerben. Die Unternehmenspräsentationen der Start-ups erfolgen vor einem Panel, das Vertretern der Sponsoren sowie Investoren umfasst. Die Unternehmer haben für Ihre Präsentation auf der Venture Lounge acht Minuten Zeit. Im Anschluss haben Investoren die Möglichkeit Fragen zu stellen. Zudem erhalten die Investoren zu jedem präsentierenden Unternehmen einen „One-Pager", der alle wesentlichen Informationen zum Start-up enthält.

Zum Abschluss der Venture Lounge findet auch eine Siegerehrung statt, bei der ein Start-up von den Investoren als „vielversprechendstes Investment" ausgezeichnet wird. Einzelgespräche und Vorträge rund um das Thema Venture Capital runden die Venture Lounge ab. Statistisch ergibt sich aus jeder Venture Lounge ein Investment bzw. eine Transaktion.

Themen und Orte der Venture Lounge

Die Venture Lounge steht stets unter einem Themenschwerpunkt in Bezug auf die Branche aus der sich Start-ups präsentieren. Zu den Themen der Venture Lounge-Events gehören: Hightech, Cleantech & Software; Mobile Markets, Internet & Telekommunikation; Life Science & Medizintechnik; Internet, IPTV, Mobile & Games; Hightech & Software/SaaS.

Die Venture Lounge: Idee präsentieren und Investoren treffen

Veranstalter der Venture Lounge

Derzeit sind drei Organisationen für die Veranstaltungen verantwortlich:

  • CatCap: Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen begleitet wissensbasierte Unternehmen und deren Anteilseigner in Fragen der Anteilsveräußerung sowie der Eigenkapitalausstattung, bei der Optimierung von Unternehmensportfolios und sonstigen strategischen Kapitalmaßnahmen auf Gesellschafter- und Unternehmensebene.
  • Neuhaus Partners: das Unternehmen ist eine der führenden, unabhängigen Venture Capital-Gesellschaften in Deutschland. Neuhaus Partners investiert in Start-ups der Frühphase, die mit zukunftsweisender Technologie und hervorragendem Management eine führende Wettbewerbsposition in stark wachsenden Märkten erreichen können. Der Branchenschwerpunkt liegt  auf Telekommunikation, Informationstechnik, Medien, Entertainment, Security und Mikrosystemtechnik.
  • Shortcut Ventures: Shortcut Ventures ist das Venture-Capital-Unternehmen von Gründern für Gründer. Im Fokus der Investment-Strategie des Unternehmens stehen internationale Startups aus den Bereichen Internet, Mobile,Games und Social Media. Die Portfoliounternehmen erhalten neben finanzieller Unterstützung direkten Zugang zu wertvollem Gründer-Know-How.

Investoren und Kooperationspartner

Zu den Investoren, die bei der Venture Lounge vertreten waren, gehören u.a.

Zudem verfügt die Venture Lounge über zahlreiche Kooperationspartner, die mit Kontakten und Know-how unterstützen können wie z.B.

  • Gründer Regio M, hochsprung, innovationsstiftung hamburg, medienboard Berlin Brandenburg, netzwerk nordbayern, nuk, Startbahn Ruhr, TU Berlin

Kontakt

  • CatCap GmbH
    Valentinskamp 24, 20354 Hamburg
    Tel: +49 (0)40 - 300 836 - 0
    Fax: +49 (0)40 - 300 836 - 22
    Email
  • Mehr über die Venture Lounge und Bewerbungsunterladen: zur Website