Interessanter Inkubator aus München: Venture Stars

Ein sogenannter Inkubator unterstützt Existenzgründer nicht nur mit Kapital und Know-how, sondern er engagiert sich auch am operativen Aufbau des Start-ups. Dazu werden komplette Teams an die Seite der Existenzgründer gestellt, die mit ihrer jahrelangen Erfahrung an einer erfolgreichen Umsetzung der neuen Geschäftsidee des zu finanzierenden Start-ups arbeiten.

Mit Venture Stars wurde 2011 ein Inkubator aus München ins Leben gerufen, der die Gründerszene aus dem Internetbereich von Süddeutschland aus erschließt.

Venture Stars: Vom Olympioniken zum Company Builder

Der erfolgreiche Kanute Stefan Pfannmöller gewann nicht nur bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen die Bronzemedaille für die Bundesrepublik Deutschland, sondern verkaufte auch noch sein erfolgreiches deutsches Start-up www.netzathleten-media.de an die RTL Mediengruppe. Kurz nach dem erfolgreichen Exit eröffneten die drei Existenzgründer dieser Internetplattform Florian Calmbach (Investment Partner), Martin Junker (Investment Partner) sowie Stefan Pfannmöller (Geschäftsführer und Partner) den Inkubator Venture Stars in München.

Venture Stars unterstützt ambitionierte Existenzgründer aus der Internetbranche bei der Umsetzung ihrer Gründung. Wichtig ist dabei, dass die Geschäftsidee das „Zeug" hat von einem kleinen Start-up zu einem internationalen Marktführer zu wachsen.

Wo und wie investiert der Inkubator Venture Stars?

Prinzipiell investiert und engagiert sich Venture Stars im Onlinebereich (Mobile und E-Commerce). Dabei fokussiert sich der Inkubator auf junge Talente, die entweder über eine Geschäftsidee oder über ein gewisses Fachwissen verfügen. Fachleute aus dem Online-Marketing, der Informationstechnologie oder Projektmanagement sowie Finanzen und Personal, die sich selbstständig machen wollen, aber über noch keine Geschäftsidee verfügen, können sich bei Venture Stars für den sogenannten „Pool of Talents" bewerben.

Bei einer erfolgreichen Aufnahme in diesen Expertenpool von Venture Stars hat der interessierte Existenzgründer ohne Geschäftsidee die Chance ein Gründerteam mit seinem Fachwissen zu bereichern und somit eine Managementposition in Form einer Beteiligung, also Selbstständigkeit, einzunehmen. Derzeit besteht der „Pool of Talents" aus ca. 20 Fachkräften und soll innerhalb der nächsten Monate nahezu verdoppelt werden - laut Stefan Pfannmöller bei einem öffentlichen Auftritt bei dem Investform im September 2012 in Magdeburg.

Verfügt ein Existenzgründer bereits über eine Geschäftsidee, kann er schon mit einer Frühphasenfinanzierung (Seed-Phase) auch ohne Prototypen von Venture Stars rechnen. Dazu prüft Venture Stars lediglich die Geschäftsidee des Existenzgründers nach den angestrebten Erfolgsfaktoren. Sollte die Geschäftsidee von Venture Stars als zukunftsträchtig eingestuft werden, dann investiert das Team von Venture Stars nicht nur Kapital sondern auch aktiv mit seinem Know-how in die dann gemeinsame Unternehmung.

Die Kapitalhöhe einer Seed-Finanzierung für ein junges Start-up, welches Venture Stars gemeinsam mit dem Existenzgründer umsetzen möchten, liegt derzeit zwischen 100.000 Euro und 500.000 Euro.

Das Portfolio des Company Builders

Insgesamt betrachtet kann aufgrund der kurzen Marktpräsenz das Portfolio von Venture Stars naturgemäß noch nicht auf eine lange Exit- und Investitionsliste zurückblicken. Nichtsdestotrotz ist das Engagement des jungen Inkubators aus München schon recht beachtlich. Darüber hinaus sind die drei Gründer von Venture Stars noch beratend bei ihrem alten Unternehmen aktiv. Die von den Gründern des Company Builders für einen zweistelligen Millionen Euro Betrag erfolgreich an die RTL Mediengruppe verkaufte Plattform Netzathleten Media betreibt folgende Projekte:

  • entertainWeb: Eine Dachseite, die Webseiten aus den Bereichen Consumer Electronics, Movies und Games bündelt.
  • GesünderNet: Hier werden Gesundheits- und Wellness-Seiten unter einem Dach gebündelt.
  • World of food: Eine Dachseite, die Expertenseiten mit den Themen rund um die Ernährung bündelt.
  • Business & More: Diese Dachseite bündelt Websites aus den Bereichen Finanzen und Vorsorge über Steuern bis hin zur Versicherung.
  • Planet of tech: Hier werden die Webseiten aus den IT-Bereichen gebündelt.
  • Netzathleten Network: Rund um das online Sportmagazin Netzathleten kreiertes Netzwerk.

Weiterhin werden von Venture Stars folgende Start-ups im Onlinebusiness betreut:

  • MySportBrands: Ein Online-Clubshop für Sport- und Outdoorartikel.
  • Mysportworld: Ein Online-Shop für Sportartikel
  • Sportnahrung24: Ein Online-Shop für Sportnahrungsartikel (Muskelaufbau, Ausdauer etc.)
  • Filespots: Eine Web-Software für den Dateien-Austausch im B2B Bereich.
  • Inout: Eine Conversion-Technologie, die Dokumente Video-, Audio- und Bild-Dateien für jedes Endgerät umwandelt.
  • Hundeland.de: Ein Online-Shop rund um den Hundebedarf.
  • Katzenland.de: Ein Online-Shop rund um die Katze.

Kontakt zu Venture Stars

Venture Stars GmbH
Schwanthalerstraße 22, 6.OG
80336 München

info(at)venture-stars.com
Zur Website

Vorheriger Artikel:
Team Europe

Aktuelles aus unserem GründerDaily