Die lebensverändernde Geschäftsidee finden, statt auf sie zu warten: So geht’s!



Natürlich soll es sie geben: die lebensverändernden Geschäftsideen, welche über Nacht das Leben von Gründern verändern. Doch wer auf sie wartet, kann mitunter sehr viel Lebenszeit verschwenden. Statt auf den Kuss der Muse zu warten, ist es sinnvoller, sich aktiv auf die Suche nach einer Geschäftsidee zu begeben. Wie man systematisch seine eigene Idee findet, prüft und zum Erfolg bringt, ist Thema der aktuellen Internethandel-Titelstory.

Der Mythos von der Geschäftsidee über Nacht lässt viele potenziell Gründungswillige den Moment der Existenzgründung weiter hinauszögern. Denn statt tatsächlich darüber nachzudenken, wie man seine Geschäftsidee entwickelt, wird auf den alles verändernden Geistesblitz gesetzt. Dieser kann mitunter aber sehr lange auf sich warten lassen. Jahre oder gar Jahrzehnte können ins Land gehen, bis er kommt – wenn er denn kommt. Ohne aktives Zutun bei der Entwicklung der Geschäftsidee kann es sein, dass der Traum von Selbstständigkeit sich nie verwirklicht.

Also ist Ärmel hochkrempeln angesagt und statt in der Wartestarre zu verfallen. Es gilt, sich auf die Suche nach der Geschäftsidee zu machen. Der Gründungsprozess als solcher ist realistisch betrachtet dabei ein viel trockenerer Prozess. Doch wie entwickelt und überprüft man die Geschäftsidee, die zum Erfolg führt?

Der Geistesblitz kommt nicht von irgendwoher. Die aktuelle Ausgabe des Internethandelmagazins räumt mit einem weit verbreiteten Mythos auf. (Quelle: Internethandel)
Der Geistesblitz kommt nicht von irgendwoher. Die aktuelle Ausgabe des Internethandelmagazins räumt mit einem weit verbreiteten Mythos auf. (Quelle: Internethandel)

Erfolgsfaktoren für die perfekte Geschäftsidee

Nicht allein das Glück bestimmt den Erfolg eines Unternehmens. Natürlich kommt es auf die Wahl der Partner und Mitarbeiter an, ob Kunden auf die Geschäftsidee anspringen oder welche finanzielle Grundausstattung sich hinter den Gründern verbirgt, um mit Rückschlägen zurechtzukommen. Natürlich sind Faktoren wie die aktuelle wirtschaftliche Lage oder die Stimmung auf den Märkten nicht unerhebliche Faktoren, die nicht beeinflusst werden können. Allerdings darf nicht vergessen werden, dass man sehr wohl darauf Einfluss nehmen kann, ob und wie sich der Erfolg einstellt.

Die entscheidenden Faktoren liegen in der Hand eines jeden Gründers. Es gibt eine ganze Reihe von Vorzeichen, die Gründer für sich nutzen können, um die konkreten Erfolgschancen zu verbessern. Mit der richtigen Motivation, nötiger Disziplin, Durchhaltevermögen und Hartnäckigkeit können Gründer ihrer Geschäftsidee den entscheidenden Stoß in die richtige Richtung geben.

Leser der aktuellen Ausgabe des Internethandel Magazins „Geschäftsidee – TOP oder FLOP“ erfahren, wie sie systematisch die eigene Geschäftsidee entwickeln und voranbringen, statt auf sie zu warten. Die Internethandel-Redaktion gibt Gründungswilligen einen Leitfaden an die Hand, mit dem Gründer strukturiert loslegen können, um sich den Zukunftstraum der Selbstständigkeit zu realisieren.

Mehr Themen der aktuellen Ausgabe „Die Geschäftsidee – TOP oder FLOP”

Des Weiteren kann man in der aktuellen Ausgabe nachlesen, wie man von erfolgreichen Geschäftsideen anderer lernt und wie man sich perfekt für einen Elevator Pitch vorbereitet. Außerdem werden sieben Strategien zur Umsatzsteigerung durch die Checkout-Optimierung vorgestellt sowie die Erfolgsgeschichte des Gründers hinter dem Start-up Mokey erzählt.