Geschäftsideen für Design, Einrichtung und Möbel

Bei der Suche nach einer geeigneten Geschäftsidee zur Existenzgründung können andere Geschäftsideen der Orientierung dienen und Inspiration liefern. Wir stellen Ihnen zahlreiche Ideen zur Existenzgründung vor und zeigen, mit welchen Ideen, Angeboten und Geschäftsmodellen sich andere Unternehmer im Markt etabliert haben.

Der Bereich Design, Einrichtung und Möbel bietet für Existenzgründer ein großes Feld, in dem eine gute Geschäftsidee zur Selbstständigkeit erfolgreich umgesetzt werden kann. Lassen Sie sich inspirieren.

Gute Ideen zur Selbstständigkeit

Der Bereich Design, Einrichtung und Möbel bietet viel Platz für gute Geschäftsideen. Ob kreative Geschäftskonzepte oder innovative Designs und Produktionsweisen, eine Idee zur Selbstständigkeit lässt sich zum Thema Design, Einrichtung und Möbel vielseitig umsetzen.

Im Folgenden finden Sie Beispiele für gute Geschäftsideen, die sich mit dem Thema Design, Einrichtung und Möbel befassen. Im Magazin GründerDaily von Für-Gründer.de finden Sie jede Idee zur Selbstständigkeit detailliert beschrieben.

  • Ammonìc - zur Geschäftsidee
    Über die Geschäftsidee Ammonìc kann jeder nach seinem Geschmack und Budget sein ganz individuelles Schmuckstück kreieren.
  • baukind - zur Geschäftsidee
    Die beiden Existenzgründerinnen von der Geschäftsidee baukind haben es sich zur Aufgabe gemacht, Initiatoren eines Kita(aus)baus zu unterstützen. Für diese gute Idee zur Selbstständigkeit wurde baukind zum "Kultur- und Kreativpilot 2011" ernannt.
  • BoConcept - zur Geschäftsidee
    Die Idee zur Selbstständigkeit BoConcept ist ein Designmöbel-Geschäft, das weltweit als Franchisesystem tätig ist und sich zur größten Einzelhandelskette der dänischen Möbelbranche entwickelt hat.
  • DeinSchrank.de - zur Geschäftsidee
    Über die Plattform DeinSchrank.deder Geschäftsidee verkaufen die Existenzgründer Frank Budde und Gisela Radermacher Schränke nach Maß made in Germany. Die erfolgreiche Idee zur Selbstständigkeit hat ihr Konzept auch auf Tische und Türen ausgeweitet.
  • desiary - zur Geschäftsidee
    desiary.de beschreibt sich als eine Online-Galerie für Design und Manufakturartikel. Sie bietet vom Designklassiker bis hin zu preisgekrönten Handarbeiten, exklusive Wohn- und Modeaccessoires bekannter Designer und Architekten.
  • Frag-die-Raumgestalter - zur Geschäftsidee
    Das Team hinter der Geschäftsidee Frag-die-Raumgestalter bietet ihren Kunden verschiedene Servicepakete. Die Idee zur Selbstständigkeit enthält Angebote von Einrichtungstipps via E-Mail bis hin zur kompletten Raumgestaltung vor Ort.
  • Kartenzia - zur Geschäftsidee
    Bei Kartenzia entwirft man originelle Designs für Hochzeits- und Weihnachtskarten. Die Geschäftsidee ist als Onlineshop konzipiert und bietet die Möglichkeit für die Kreation individueller Kartenwünsche.
  • MyFlair und My Möbel - zu den Geschäftsideen
    Die beiden Geschäftsideen im Internet MyFlair und My Möbel bieten ihren Kunden über das Internet, individuelles Wohnen zu planen und umzusetzen.
  • Pattern design - zur Geschäftsidee
    Die drei Existenzgründer Martin Gadermeier, Sonja Leitner und Martina Stadler ermöglichen mit ihrer Idee zur Selbständigkeit, dass Kunden über den Onlineshop der Geschäftsidee vektorisierte Musterdesigns schnell, preiswert und mit flexiblen Lizenzangeboten erwerben können.
  • Pazls - zur Geschäftsidee
    Pazls ist ein Online-Interior-Start-up, welches Möbel mit einer Montage und Demontage anbietet, die ganz entspannt an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden können: beim Kauf und wann immer der Kunde will.
  • Room in a Box - zur Geschäftsidee
    Das von zwei Studenten gegründete Start-up Room in a Box setzt auf ein ungewöhnliches Konzept: Möbel aus Wellpappe. Diese lassen sich zum Beispiel bei einem Umzug, auf- und zuschieben wie eine Ziehharmonika und bestehen zu 85 % aus recycelten Rohstoffen.
  • Roomovo - zur Geschäftsidee
    Bei Roomovo kann jeder flexibel und bequem Möbel mieten. Das heißt, der Kunde kann sein Zuhause jederzeit neu gestalten und muss sich um nichts kümmern, denn Lieferung und Aufbau sind kostenlos.
  • Smart House - zur Geschäftsidee
    Seit 2007 entwickelt und vertreibt das Team von Smart House ökologische individuelle Wohnkonzepte für private sowie gewerbliche Kunden. Eine interessante Idee zur Selbstständigkeit.
  • Stilnest - zur Geschäftsidee
    Der Online-Marktplatz Stilnest versteht sich als Verlagshaus für Designerschmuck. Ähnlich dem Vorgehen eines Buchverlegers sucht man weltweit nach talentierten Künstlern, um ihnen den Zugang zum internationalen Markt zu ermöglichen. Nur das hier Schmuckdesigner unter Vertrag genommen werden. Diese dürfen ihre Stücke auf der Plattform präsentieren.
Vorheriger Artikel:
Bekleidung und Mode
Nächster Artikel:
Essen und Trinken

Aktuelles aus unserem GründerDaily