Impressumgenerator: erstellen Sie das Impressum für Ihre Website

Falsche Angaben im Impressum auf einer Website können Abmahnungen und hohe Kosten zur Folge haben. Die Angaben im Impressum hängen von einer Vielzahl an Faktoren - wie bspw. Ihrer Rechtsform - ab. Mit dem Impressumgenerator können Sie in wenigen Schritten Ihr Impressum erstellen und in Ihre Website einbauen.

3 Wege zu Impressum, Datenschutz und AGB

Um ein Impressum (und die meist dazugehörende Datenschutzerklärung) für Ihre Website zu erstellen, stehen Ihnen folgende 3 Möglichkeiten offen:

  1. Sie lassen das Impressum (inklusive der Datenschutzerklärung) von einem erfahrenen Anwalt erstellen
  2. Sie nutzen einen Impressumgenerator
  3. Sie erwerben eine Vorlage und passen diese auf Ihre Bedürfnisse an

Da im Zuge des Impressums auch die Datenschutzerklärung (und ggf. die AGB) erstellt werden sollte, ist die Erstellung des Impressums inkl. den entsprechenden Datenschutzerklärung durch einen Anwalt ratsam. Die im Vergleich etwas höheren Kosten (ca. 200 bis 300 Euro), lohnen sich in den meisten Fällen, da Sie so ein rechtssicheres Impressum und Datenschutzerklärung erhalten und sich so vor Abmahnungen schützen können.

Wenn Sie eine Vorlage nutzen oder Ihr Impressum und die Datenschutzerklärung durch einen Generator erstellen, empfiehlt es sich nach Abschluß die Dokumente von einem Anwalt prüfen zu lassen. Nur so können Sie sicherstellen, dass Ihr Impressum und die Datenschutzerklärung fehlerfrei sind und entsprechend auch greifen. 

Der Impressumgenerator der Deutschen Anwaltshotline

Auf der Seite zur Impressumspflicht haben wir Ihnen zahlreiche Informationen rund um das richtige Impressum zur Verfügung gestellt. Wenn Sie Ihr Impressum in wenigen Schritten erstellen möchten, können Sie als Tool den Impressumgenerator der Deutschen Anwaltshotline nutzen. Der Impressumgenerator führt Sie unkompliziert durch die notwendigen Angaben für Ihr Impressum.