Was das Deutsche Börse Venture Network ist - und wer es kennen sollte

Das Deutsche Börse Venture Network dient dem Aufbau eines vorbörslichen Ökosystems für das Wachstum junger Start-ups in Deutschland. Damit soll ermöglicht werden, Unternehmen den Zugang zu Kapital zu erleichtern und Innovationen zu unterstützen, die das Wachstum in Deutschland und Europa langfristig prägen.

In diesem Beitrag erfahren Sie, für wen sich die Mitgliedschaft lohnt, wie genau Sie profitieren und welche Aufnahmekriterien es gibt.

Die wichtigsten Fakten zum Deutsche Börse Venture Network

Das Deutsche Börse Venture Network ist im Juni 2015 mit dem Ziel an den Start gegangen, Investoren und junge, qualifizierte Wachstumsunternehmen zusammenzuführen.

Ab einer abgeschlossenen Seed-Finanzierung kann man sich als Mitglied bewerben.

Das Netzwerk zählt bereits über 120 Mitgliedsunternehmen (Stand Februar 2017), bekannte Teilnehmer sind beispielsweise:

  • auxmoney
  • brille24
  • brillen.de
  • finanzcheck.de
  • foodpanda
  • hello fresh
  • home24
  • JUNIQE
  • kantox
  • Kreditech
  • Mister Spex
  • Outfittery
  • simpleshow
  • stylefruits

Hier geht es zur vollständigen Referenzliste.

Die internationalen und nationalen Investoren kommen aus den Bereichen Venture Capital, Private Equity, High Net Worth Individuals, Public Equity Fonds und Family Offices. Zu den Referenzen auf Investorenseite zählen über 200 Unternehmen (Stand Februar 2017), unter anderem auch Rocket Internet, Union Investment oder die Mediengruppe RTL Deutschland. Die komplette Liste finden Sie hier.

In den ersten 1,5 Jahren des Deutsche Börse Venture Networks wurden über 1 Mrd. Euro in die Unternehmen aus Branchen aller Art investiert, beispielsweise FinTech, E-Commerce, Medizintechnik, Energie oder Health Care. Das Unternehmen va-Q-tec war im September 2016 das erste Unternehmen aus dem Deutsche Börse Venture Network, das einen Börsengang schaffte.

So profitieren junge Wachstumsunternehmen von einer Mitgliedschaft

Um das Netzwerk aktiv zu gestalten, bietet die Deutsche Börse folgende drei Services an.

  • Capital − Finanzierung finden
  • Network − Sichtbar sein und Kontakte knüpfen
  • Skill − Kompetenzentwicklung für erfolgreiches Wachstumsmanagement

Capital

Das Deutsche Börse Venture Network bietet einen direkten Zugang zum größten Netzwerk Europas aus nationalen und internationalen Investoren aus den Bereichen Venture Capital, Private Equity, Business Angels und High-Net-Worth Individuals.

Die Investor Talks fanden bisher in Frankfurt am Main, London, New York und Palo Alto statt. Unabhängig davon, ob ein Investitionsvorhaben vorhanden ist, sollen hier Wachstumsunternehmen und internationale Investoren zusammengebracht werden. 20 Mitgliedsunternehmen präsentieren sich vor den Investoren, anschließend gibt es Zeit für Einzelgespräche und Networking.

Mit dem Venture Match erhalten Investoren direkten Zugang zu Investitionsmöglichkeiten in Wachstumsunternehmen aller Branchen (Finanzierungen zwischen 1 und 30 Mio. Euro). Unternehmen werden hierfür ausführlich geprüft und die wichtigsten Ergebnisse in einem sogenannten "Deal Teaser" zusammengefasst. Die Informationen werden mit den Profilen der Investoren abgeglichen und der "Deal Teaser" an passende Investoren verschickt. Bei Interesse folgt ein Kennenlernen.

Network

Mit zahlreichen Networkveranstaltungen will das Deutsche Börse Venture Network starke Partner und hochkarätige Start-ups zusammenbringen. Angeboten werden beispielsweise Get-together Dinner sowie ein Community-Stammtisch.

Etwa viermal im Jahr finden außerdem die Rooftop Talks mit rund 100 Fintech-Akteuren und Interessierten aus Frankfurt statt. In einem lockeren Podiumsgespräch wird ein aktuelles Thema aus dem Fintech- und Start-up-Bereich aufgegriffen. Zwei Gäste teilen dazu ihr Expertenwissen und berichten von ihren Erfahrungen.

Sowohl in der Kategorie Capital als auch Network profitieren die Unternehmen im Deutsche Börse Venture Network von der hauseigenen Onlineplattform, die den Zugang zu sämtlichen Schritten der Unternehmensfinanzierung erleichtern soll. Denn die Onlineplattform dient nicht nur dem oben beschriebenen Matching-Prozess mit Investoren, Venture Match. Sie ermöglicht auch die Abwicklung von Finanzierungsrunden und bietet eine gute Lösung für das KPI-Reporting und das Portfoliomanagement.

Im sogenannten "Deal Room" kann für die Finanzierungsrunde das gesamte Stakeholder-Management über das Onlinetool abgewickelt werden. Dies reicht von der Interessensbekundung über vertrauliche Dokumente bis hin zur Investitionszusage.

Skill

Darüber hinaus bietet das Deutsche Börse Venture Network Executive Trainings für Geschäftsführer der Mitgliedsunternehmen an, diese sind unterteilt in: 

  • Prime Select Unternehmen (Unternehmen ab Series B Finanzierung bis zu Later Stage und pre-IPO) und
  • Early Select Unternehmen (abgeschlossene Seed-Finanzierung, kurz vor einer Series B Runde oder in einer Phase dazwischen)

Ziel des Trainings für die Prime Select Unternehmen ist es, die Teilnehmer gut auf den Wachstumsweg vorzubereiten. Dazu zählen sämtliche Schritte von der ersten Finanzierung bis zur Vorbereitung eines Börsengangs. Das Executive Training besteht aus drei Modulen, die sich über zwei Monate hinweg verteilen:

  • Managing Growth (z.B. Wachstumsstrategien oder erfolgreiche Skalierungsansätze),
  • Financing Growth (z.B. Fremdkapitalinstrumente) und
  • Capital Market Readiness (z.B. strategische Überlegungen eines Börsengangs).

Das Executive Training wird in München und Frankfurt am Main angeboten.

Der Fokus des Programms für die Early Select Start-ups liegt darauf, den Unternehmen die neuesten Ansätze und Perspektiven hinsichtlich wesentlicher Themen des Wachstumsmanagements und der frühphasigen Wachstumsfinanzierung zu vermitteln. Dies gilt sowohl mit Blick auf Eigen- als auch auf die Fremdkapitalfinanzierung

Sonstiges

Das Deutsche Börse Venture Network bietet außerdem ein wöchentliches News Briefing "Venture Weekly". In diesem Newsletter wird über die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Bereich Venture Capital informiert:

  • Wer investiert in wen?
  • Welche neuen Fonds gibt es?
  • M&A: Wer verfolgt welche Strategie?

Kostenlos anmelden können sich nicht nur Investoren und Mitgliedsunternehmen, sondern auch alle mit Interesse für das Thema.

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Umfangreiche Austauschmöglichkeiten mit anderen Wachstumsunternehmen und Partnern
  • Zugang zu starken Investoren
  • Know-how durch Austausch und Trainings
  • Kommunikation in einem vertraulichen Rahmen
  • Regelmäßige Updates aus dem Bereich VC

Deutsche Börse Venture Network: So werden Sie Mitglied

Sie müssen mindestens drei der folgenden Kriterien erfüllen, um Mitglied im Deutsche Börse Venture Network zu werden:

Quelle: Deutsche Börse Venture Network

Wenn Sie drei dieser Kriterien erfüllen, können Sie sich hier bewerben.

Fazit: Alles Wichtige zum Venture Network auf einen Blick

Das Programm Deutsche Börse Venture Network eignet sich für junge Wachstumsunternehmen, die Zugang zu Kapital erhalten und langfristig wachsen wollen. Die Mitgliedsunternehmen profitieren von verschiedenen Veranstaltungen, Trainings und weiteren Angeboten, die es zum Ziel haben, eine Finanzierung zu finden, zu netzwerken und seine Kompetenzen weiterzuentwickeln.

Die Start-ups werden in zwei Kategorien unterteilt: Early Select (Post-Seed - Pre-Series B) und Prime Select (Pre Series C - Pre-IPO). Je nach Phase unterscheiden sich auch die Bewerbungskriterien. Entscheidend für eine Aufnahme sind beispielsweise der jährliche Umsatz, das Umsatzwachstum oder das bisherige Finanzierungsvolumen.