Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg für Hauptstadtregion

Beim Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg, kurz BPW, haben Gründungsinteressierte und Start-ups mit (geplantem) Sitz in Berlin oder Brandenburg die Chance auf geballtes Wissen, wichtige Netzwerkkontakte und Preisgeld.

In drei Phasen setzen sich die Teilnehmer entweder mithilfe eines Businessplans oder der Business Model Canvas-Methode konkret mit ihrer Geschäftsidee auseinander und entwickeln aus einer Idee ein schlüssiges Geschäftskonzept. Erfahren Sie mehr über den Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg.



Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg im Überblick

Beim Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg werden die Teilnehmer von der Idee bis zum fertigen Geschäftskonzept begleitet und unterstützt. Ziel ist es, den Gründern bei der Entwicklung eines tragfähigen Geschäftskonzepts zu helfen. Die Gründer mit den besten Konzepten werden in drei Phasen mit einem Preisgeld von insgesamt über 50.000 Euro ausgezeichnet.

Begleitet werden die angehenden Gründer mit einem kostenlosen und praxisorientierten Unterstützungsprogramm, das die Teilnehmer nach Bedarf vollständig oder auch nur punktuell nutzen können. Der Einstieg ist zu jeder Zeit möglich.

Das Angebot rund um den Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg:

  • Wissen: In zahlreichen Seminaren, Webinaren, Workshops und Foren werden angehenden Gründern die Basisthemen einer erfolgreichen Unternehmensgründung von erfahrenen Dozenten vermittelt.
  • Beratungen: Mehr als 350 Berater stehen in den verschiedenen Bereichen der Unternehmensgründung zur Verfügung. Experten, wie Rechtsanwälte, Steuerberater, Marketingfachleute, Unternehmensberater, Finanziers und viele andere unterstützen in individuellen Gesprächen bei der Klärung konkreter Fragen.
  • Termine: Die BPW-Experten sind das Herz des BPW. Während des BPW finden viele Events statt, die beim Aufbau und Ausbau des eigenen Netzwerkes sehr hilfreich sind. Hierfür bietet der BPW verschiedene Veranstaltungsformate an, um potenzielle Investoren, Gründungspartner, mögliche Kunden, andere Gründer sowie Gleichgesinnte kennenzulernen. Zu den Terminen.
  • Wettbewerb: Der BPW unterstützt Schritt für Schritt bei der Erstellung eines tragfähigen Geschäftskonzepts. Die erarbeiteten Businesspläne oder Canvas-Modelle können in drei Phasen zum Wettbewerb eingereicht werden, um Experten-Feedback zu erhalten. Die besten Konzepte werden in jeder Phase mit Preisgeld ausgezeichnet.

Erfolgreich am BPW teilnehmen – so geht's

1. Registrieren: unverbindlich und kostenlos auf der BPW-Website. Alle Angebote und Leistungen im Rahmen des BPW sind unabhängig voneinander nutzbar. Jeder entscheidet selbst, ob und in welcher Wettbewerbsphase er sein Konzept einreicht. Ein Einstieg ist auch in der zweiten und dritten Phase möglich.

2. Entscheiden: Innerhalb des Wettbewerbs können Gründer entscheiden, ob sie ihre Geschäftsidee mithilfe eines Businessplans oder auf Basis der Business-Model-Canvas-Methode erstellen wollen. Aber auch das Beschreiten beider Wege steht den Teilnehmern beim BPW Berlin-Brandenburg zur Verfügung.

  • BPW-Plan: Da der Businessplan ein recht umfassendes Dokument ist, baut jede Phase auf die vorherige auf, sodass jeder seinen Plan Schritt für Schritt erstellt und mit Hilfe der BPW-Jurorenbewertungen auch sukzessive optimieren kann. Um am Wettbewerb teilzunehmen, muss der Businessplan zu den jeweiligen Online-Abgabeterminen eingereicht werden. Nach Ablauf der Abgabefrist wird der Businessplan an je zwei Juroren zur Bewertung gegeben. Die Bewertungen erfolgen anhand festgelegter Kriterien, die dann die Basis für die Ermittlung der Preisträger bilden. Mit Hilfe des Feedbacks der Juroren kann jeder seinen Businessplan für die folgende Stufe weiterentwickeln. Die besten Teams pitchen anschließend vor einer Fachjury. Die überzeugendsten Präsentationen werden auf den Prämierungsveranstaltungen ausgezeichnet.
  • Business Model Canvas: Die Geschäftsidee wird in neun Segmente gegliedert, die die wesentlichen Unternehmensbereiche beschreiben. Das Canvas-Modell kann in einer oder in allen drei Wettbewerbsphasen zur Bewertung eingereicht werden. Die Abgabetermine sind mit denen des Businessplans identisch. Nach Ablauf der Abgabefrist wird das Canvas-Modell an je zwei Juroren zur Bewertung gegeben. Die Bewertungen erfolgen anhand festgelegter Kriterien, die dann die Basis für die Ermittlung der Preisträger bilden. Mit Hilfe des Feedbacks kann das Canvas-Modell für die folgende Phase weiterentwickelt werden. Das jeweils überzeugendste Konzept wird auf den Prämierungsveranstaltungen ausgezeichnet.

3. Feedback: Das Ziel der Jurorenbewertungen ist, den Einreichern einen Eindruck davon zu geben, wie andere das Konzept wahrnehmen. Einen Tag nach den Prämierungsveranstaltungen werden die Bewertungen im geschützten Bereich der BPW-Website eingestellt. Die Bewertungen und Platzierungen in der jeweiligen Wettbewerbsphase beeinflussen nicht die weitere Teilnahme am Wettbewerb. Die Bewertungen erfolgen anonym. Die Juroren entscheiden selbst, ob sie für weitere Feedbackgespräche zur Verfügung stehen.

Preise beim Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg

Beim Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg wird auch bei der Prämierung zwischen den beiden Methoden BPW Plan und BPW Canvas unterschieden. Unter allen eingereichten Konzepten wird zusätzlich der Sonderpreis Nachhaltigkeit vergeben.

Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg - BPW Plan

  • 1. Stufe: 1. Platz bis 3. Platz: 3.000 Euro
  • 2. Stufe: 1. Platz bis 3. Platz: 4.000 Euro
  • 3. Stufe: 1. Platz: 8.000 Euro; 2. Platz: 6.000 Euro; 3. Platz: 4.000 Euro

Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg - BPW Canvas

  • 1. Zyklus bis 3. Zyklus jeweils: Siegerteam: 4.000 Euro

Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg - Sonderpreis Nachhaltigkeit

  • 5.000 Euro

Teilnahmebedingungen beim BPW Berlin-Brandenburg

Die Teilnahme am BPW einschließlich aller Leistungen und Angebote ist kostenlos! Aus der Teilnahme ergeben sich keinerlei Verpflichtungen. Jede Idee ist willkommen – unabhängig von der Branche und ob es sich um eine Neugründung oder eine Unternehmensnachfolge handelt.

Für eine erfolgreiche Teilnahme muss Folgendes erfüllt sein:

  • Die Gründung des Unternehmens ist in Berlin und/oder Brandenburg geplant oder erfolgt.
  • Sofern das Unternehmen bereits besteht, liegt die Gründung nicht länger als 12 Monate vor dem Start des BPW-Jahres zurück.
  • Das Unternehmen existiert bereits länger als 12 Monate, aber ein weiteres Geschäftsfeld wird aufgebaut oder das Unternehmen wurde im Rahmen einer Nachfolge übernommen? In diesem Fall ist die Teilnahme ebenfalls möglich.
  • Das Geschäftskonzept wurde eigenhändig von den Teammitgliedern erstellt (keine Erstellung durch Unternehmensberater etc.)
TIPP

Aktuelle Termine und Bewerbungsfristen für den Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg finden Gründer auf der BPW-Website.

BPW Berlin-Brandenburg Logo

Weitere Infos zum BPW Berlin-Brandenburg

Näheres zum Bewerbungsverfahren, den Teilnahmebedingungen und Preisen sowie weitere Infos zum Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg finden Sie unter www.b-p-w.de. Der BPW wird organisiert von der Investitionsbank Berlin (IBB), der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) und den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg (UVB). Die Schirmherren des BPW sind die Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe des Landes Berlin sowie der Minister für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg. In Brandenburg wird das Projekt zusätzlich durch das Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg unterstützt und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

Wie hilfreich war dieser Beitrag für Sie?

Vorheriger Artikel:
BPW Medizinwirtschaft
Nächster Artikel:
BPW Nordbayern