10 Vorteile von Gründerwettbewerben

Das Preisgeld, das den Gründern mit den besten Geschäftsideen winkt, ist nur einer von vielen Vorteilen, die Deutschlands Gründerwettbewerbe zu bieten haben. Neben einem Scheck können Start-ups noch viel mehr abstauben, zum Beispiel ein individuelles Feedback zur Idee oder einen wertvollen Kontakt, den man bei einem exklusiven Event knüpfen kann.

Insgesamt zehn Vorteile haben wir zusammengetragen, um zu verdeutlichen, dass Gründerwettbewerbe nicht nur für Finanzspritzen gut sind. Es gibt noch viel mehr Benefits, die man einsammeln kann.

Wettbewerbe können mehr als das Konto aufstocken

„Wettbewerbsteilnahmen brachten uns viel Aufmerksamkeit durch Presseartikel und wichtige Kontakte – bis hin zur Gewinnung von Kunden. Außerdem hinterfragen und konkretisieren wir jedes Mal unser Geschäftskonzept", erzählt Dr. Stefan Krausz, Gründer und Geschäftsführer von pixolus, eines der Top 50 Start-ups des Jahres 2016.

Auch Anna Rojahn, Gründerin und Geschäftsführerin von FAST FORWARD IMAGING berichtet darin über ihre Erfahrungen mit Gründerwettbewerben: „Der Hauptpreis beim „Neumacher"-Wettbewerb der WirtschaftsWoche hat uns nicht nur Publicity und ein tolles Portfolio an Sachpreisen von namhaften Partnern eingebracht, sondern auch eine große Zahl von Kundenanfragen." Ähnlich äußern sich die meisten Start-ups, wie Sie regelmäßig in unserem jährlichen Leitfaden für Gründerwettbewerbe nachlesen können.

Manche Gründer- und Businessplanwettbewerbe sind überaus spendabel und prämieren die besten Plätze mit bis zu mehreren Zehntausend Euro Preisgeld. Für Gründer, die häufig finanzielle Engpässe zu überwinden haben, ist das auf den ersten Blick sehr verlockend. Über alle Wettbewerbe hinweg müssen sich die bestplatzierten Gründer jedoch einen Prämientopf von durchschnittlich 27.900 Euro teilen, der pro Wettbewerb ausgeschüttet wird.

Darüber hinaus vergeben einige Gründerwettbewerbe nur Sachpreise und andere wiederum weder Geld- noch Sachpreise. Lohnt sich der ganze Stress dann überhaupt? Natürlich! Denn wer Wettbewerbe richtig nutzt, verbessert die Rahmenbedingungen für seine Gründung und steigert die Erfolgsaussichten des Start-ups am Markt. Warum, das zeigen unsere zehn Vorteile, die Ihnen durch die Teilnahme an einem Wettbewerb winken.

10 Vorteile einer Wettbewerbsteilnahme

#1 Professionelle Ideen- und Businessplanentwicklung

Der Großteil der von uns erfassten Wettbewerbe richtet sich an Gründer in der Ideen- oder Startphase. Dafür bieten die Organisatoren der Wettbewerbe strukturierte Verfahren an, oft in Verbindung mit Tools und umfangreichen Leitfäden zur Erstellung eines bankfähigen Businessplans.

#2 Wissensvermittlung in Workshops und Vorträgen
Was die Wissensvermittlung betrifft, ist das Rahmenprogramm vieler Wettbewerber sehr reichhaltig gestaltet. Häufig gibt es Workshops und Seminare zu Spezialthemen oder Vorträge prominenter Unternehmer.

#3 Feedback und Beratung durch Experten
Man bekommt häufig direktes Feedback zur eigenen Idee und den eingereichten Unterlagen durch die Juroren. Zudem stehen Ihnen bei einigen Wettbewerben auch persönliche Mentoren zur Seite, die gemeinsam mit Ihnen an dem Konzept arbeiten.

#4 Weiterentwicklung des Geschäftsmodells
Wenn man mit seinem Start-up bereits erste Markterfolge erringen konnte, kann man sein Geschäftsmodell auf den Prüfstand stellen und das weitere Expansionspotenzial beurteilen lassen.

#5 Zugang zum Experten- und Investorennetzwerk
Gründerwettbewerbe sind auch eine Kontaktbörse. In den Netzwerken finden sich häufig auch Kontakte, zu denen der Zugang unter normalen Umständen eher schwierig ist.

#6 Sie lernen andere Gründer kennen
Wenig überraschend ist der Fakt, dass Sie im Rahmen des Wettbewerbs auch andere Gründer und Unternehmer kennenlernen. Der Austausch mit Gleichgesinnten macht Mut und sorgt für Inspiration.

#7 Gewinnen Sie Kooperationspartner und Kunden
Ihre Idee spricht sich herum, andere werden auf Sie aufmerksam. Dies bietet die Chance, Kooperationspartner und Kunden zu gewinnen.

#8 Exklusive Events und Alumni-Netzwerke
Nutzen Sie die Chance und nehmen sie Einladungen zum Netzwerken wahr. Außerdem bieten viele Wettbewerbe Alumnizirkel für ehemalige Teilnehmer an.

#9 Gütesiegel und attraktive Preise
Je nachdem, wie bekannt und renommiert der Wettbewerb ist, steigert ein Wettbewerbstitel die Reputation des Unternehmens und kann als Türöffner fungieren. Nicht zuletzt geben die Geld- und Sachpreise vor allem in der Startphase weiteren Antrieb.

#10 PR-Effekte für Ihr Unternehmen
Ein Vorteil, dessen Wirkung Sie auch ein gutes Stück selbst in der Hand haben, ist die mediale Aufmerksamkeit, die Sie durch die Wettbewerbsteilnahme erzielen können. Schließlich benötigt die Presse stets einen Aufhänger für einen möglichen Bericht über Ihr Unternehmen.

  • Die Publikation „Gründerwettbewerbe in Deutschland" erklärt im Detail, was sich hinter den zehn Vorteilen verbirgt. Außerdem erfahren Sie darin, wie man den richtigen Gründerwettbewerb für sich auswählt und welche Maßnahmen zur optimalen Pressearbeit im Rahmen eines Gründerwettbewerbs gehören.
TIPP

Wer erkannt hat, dass Gründerwettbewerbe viele Vorzüge haben, kann sich jetzt mit unserem kostenlosen Leitfaden auf die Wettbewerbsteilnahme vorbereiten.

Vorheriger Artikel:
Ideenwettbewerb