Mrs.Sporty
  • Erfolgreich: bereits über 520 Frauenfitness-Clubs
  • Prämiert: 4 Mal bestes Franchise-System
  • Chance: Wachstumspotential von über 300 Standorten

Eröffnen Sie Ihren eigenen Sportclub für Frauen!

Deutschlands Top-Franchisegeber und Marktführer Mrs.Sporty bietet ein Geschäftskonzept zur Gründung eines Frauenfitness-Clubs an.

Branche: Frauenfitness

Über Mrs.Sporty

  • Gründungsjahr: 2005
  • Anzahl Standorte: 520
  • Ursprungsland: Deutschland
  • Franchiseverband: DFV & ÖFV
  • Gesamtumsatz: Keine Angaben
  • Hilfe bei der Finanzierung: Ja

Franchise-Konditionen

  • Eigenkapital ab: 10.000 Euro
  • Gesamtinvestition ab: 51.000 Euro
  • Eintrittsgebühr ab: 17.900 Euro
  • Laufende Gebühr: 5,7% + 2,3%

Geschäftskonzept von Mrs.Sporty

Perfekt auf die Bedürfnisse von Frauen 50+ zugeschnittenes Fitness-Club-Konzept. Im Fokus stehen die durchgängige persönliche Betreuung im Trainingszirkel, die individuelle Beratung und der Spaßfaktor für Mitglieder.

Aufgaben des Franchisenehmers

  • Mitarbeiterführung und -planung (Meetings, Coaching),
  • Umsetzung der Mrs.Sporty Marketing-Maßnahmen (Mitgliedergewinnung und -bindung, Aufbau Kooperationen),
  • Pflege Mitglieder-Stammdaten,
  • Administrative Aufgaben

Leistungen von Mrs.Sporty

  • Finanzierungshilfe und Businessplanung
  • Standortwahl/Gebietssicherung und -schutz
  • Start-up-Schulung und Weiterbildungen in allen Geschäftsbereichen
  • starke Markenpräsenz
  • Marketing- und TV-Werbekonzepte
  • Managementberatung
  • Betreute Vorverkaufsphase und Mitglieder ab der Eröffnung

    Anforderungen an potenzielle Franchisenehmer

    • Affinität für Sport, Ernährung und Gesundheitsthemen,
    • Begeisterung Club- und Trainingskonzept von Mrs.Sporty
    • Wunsch nach Selbstständigkeit
    • Unternehmerisches Denken, Führungsqualitäten und Vertriebsgeschick
    • Empathie und Begeisterungsfähigkeit

    Warum gerade Mrs.Sporty ?

    Mrs.Sporty wurde bereits vier Mal als bestes und innovativstes Fitness- und Franchise-System ausgezeichnet und ist mit dem Konzept, basierend auf funktionellem Training in kleinen Gruppen, seit 13 Jahren führend am deutschen Frauenfitness-Markt.

    Erfahrungsberichte

    Elvira Kölbl-Catic - Standort Mrs.Sporty Club Perchtoldsdorf (Österreich)

    Ich kenne kein Franchise-System im Sportbereich, das so viel Weitblick hat wie Mrs.Sporty. Eigentlich wollte ich Unternehmensberaterin im Gesundheitswesen werden. Jetzt bin ich mein eigener Chef mit einem Sport-Club und genieße alle Vorteile, die mir Mrs.Sporty bietet.


    Marc Steidle - Standort Mrs.Sporty Club Konstanz

    Ich war damals zu 100% von dem Gründungskonzept überzeugt. Heute, neun Jahre später, bin ich es immer noch. Als Physiotherapeut weiß ich, Funktionelles Training ist die Zukunft. Und dieses Training bieten wir bei Mrs.Sporty!


    Anne Kiel - Standort Mrs.Sporty Club Kleve

    Mir war schnell klar, ich will Unternehmerin werden und meinen eigenen Club eröffnen. Von dem innovativen Club-Konzept bin ich total begeistert und ich finde es großartig, dass ich jeder Frau das passende Training anbieten kann."


    Blitzschnell Break-Even-Point erreicht: Sensationelle Mrs.Sporty Club-Eröffnung in Waidhofen/Österreich

    Unternehmerin Sabine Müller aus Niederösterreich eröffnet am 14. Oktober 2017 ihren neuen Mrs.Sporty Club am Standort Waidhofen an der Thaya unglaublich erfolgreich. 371 Frauen sind am Tag der Eröffnung bereits Mitglied in Sabines neuen Frauensport-Club.
     
    „Vor ein paar Monaten wurde von einer Unternehmerin in Österreich ein Mrs.Sporty Club mit 249 Mitgliedern eröffnet. Aufgrund des internen Benchmarking von Mrs.Sporty wissen alle Franchise-Partner, dass dieses Ergebnis der Eröffnungsphase sehr gut ist.“, so Sabine Müller. „Ich hatte diese Zahl vor Augen und wollte unbedingt mit mindestens 251 Mitgliedern mein Club-Geschäft in Waidhofen starten.“

    Im Durchschnitt wird mit dem Geschäftskonzept von Mrs.Sporty der Break-Even-Point ab 180 Mitglieder erreicht, wenn alles nach Plan läuft und sich keine Hürden in den Weg stellen, die außerplanmäßig hohe Kosten verursachen. Miete, Personalkosten und die Anzahl der Mitglieder beeinflussen am stärksten den Zeitpunkt des Break-Even-Points.

    Zurück zur magischen Anzahl 371 Mitglieder. Wie hat die 41 jährige Unternehmerin Sabine Müller es geschafft so viele Frauen für ihren Mrs.Sporty Club zu begeistern, obwohl der Club noch gar nicht offiziell eröffnet hat? Das Zauberwort heißt „Franchise-Partnerschaft“!

    Aus diesen zwei wesentlichen Zutaten setzt sich das Erfolgsrezept einer erfolgreichen Franchise-Partnerschaft zusammen:

    1. Die Kompetenz des Franchise-Gebers, seine Erfahrungen und das Wissen von allen anderen Franchise-Partnern im System.

    2. Eine starke Unternehmer-Persönlichkeit des Franchise-Nehmers.

    Sabine Müller muss so einige Herausforderungen während ihrer Gründungsphase meistern. Trotzdem eröffnete sie ihren Mrs.Sporty Club mit einer Mitgliederanzahl die deutlich über dem Durchschnitt aller anderen Eröffnungen innerhalb des Systems liegt. Was ist ihr Geheimnis?

    „Ich habe stark in Marketing investiert und kräftig die Werbetrommel geschlagen. Egal welche negativen Dinge in den Wochen der Vorverkaufsphase passiert sind, ich bin locker geblieben und habe meinem Team den Stress nicht spüren lassen. Werbemittel fehlten mir in den ersten Wochen, weil Pakete der neuen Geschäftsadresse nicht zugestellt werden konnten. Der Internetanschluss funktionierte nicht. Ich musste ad hoc eine Lüftungsanlage einbauen lassen und so weiter.“

    Sabine fokussiert sich immer auf ihr Ziel, motiviert und schult ihr Personal und findet schnell Lösungen, wenn mal nicht alles nach Plan läuft. „Mein Team ist großartig. Wir haben bei Promotion-Aktionen im Regen gestanden und sogar richtig viel Spaß dabei gehabt.“ Bereits nach zwei Wochen hat der Club - der zu dieser Zeit eher einer Baustelle glich - 130 Mitglieder. Nach zweieinhalb Wochen knackt das Team, bestehend aus Sabine, ihrer Club-Managerin und drei Trainerinnen, die 300er Marke. Robert Altschach, Bürgermeister der Stadtgemeinde Waidhofen an der Thaya, stattet Sabine am 14. Oktober 2017 zur Eröffnungsfeier einen Besuch ab und gratuliert ihr. „Ein richtig cooler Typ ist das unser Bürgermeister.“


    Impulsvortrag „Der Weg ist das Ziel“: Für Unternehmer/Innen und die, die es werden wollen.

    „Ich arbeite eigentlich nie, obwohl ich 24 Stunden am Tag arbeite.“, sprudelt es gerne mal aus Valerie Bönstrom, Gründerin und CEO von Mrs.Sporty, heraus. So auch am 13. Oktober 2016 auf der Karrieremesse herCareer als sie vor Absolventinnen, Frauen in Fach- Führungspositionen und Existenzgründerinnen ihren Impulsvortrag „Der Weg ist das Ziel.“ hielt.

    Die 37 jährige Unternehmerin und Mutter von drei Kindern gibt gerne ihr Wissen und ihre Erfahrungen, die sie in den vergangen 12 Jahren gesammelt hat, weiter. Seit 12 Jahren existiert die Frauenfitnesskette Mrs.Sporty am europäischen Fitnessmarkt. Über 430 Franchisepartner verwirklichten sich ihren Traum von der Selbstständigkeit mit dem Geschäftskonzept von Mrs.Sporty. Das „Unternehmer sein“ nicht immer einfach ist, weiß Valerie Bönström nur zu gut. Doch was macht einen guten Unternehmer aus? Welche Faktoren spielen eine große Rolle, wenn ich erfolgreich als Unternehmer bin und auch nach vielen Jahren immer noch Spaß an dem habe was ich tue? Antworten darauf gibt es in diesem Video.


    Mrs.Sporty bewegt - die Jahrestagung!

    Berlin, 12.09.2016: Das Motto der Jahrestagung 2016 von Mrs.Sporty im Titanic Hotel Chaussee Berlin war Programm. Vom 9.-11. September 2016 drehte sich alles darum, mit welchen Innovationen Mrs.Sporty die Marke und seine Franchise-Partner in die Zukunft führt. Über 300 Unternehmerinnen und Unternehmer nutzen darüber hinaus ihre Jahrestagung für einen regen Austausch von Informationen. Das Treffen mit alten und neuen Franchise-Partnern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, das Erleben der Gemeinschaft und das gemeinsame Feiern der Erfolge des zurückliegenden Jahres macht diese Veranstaltung zu einem besonderen Erlebnis. Mehr Eindrücke gibts in diesem Video.


    Neugierig geworden?
    Kostenfreies Infopaket anfordern!

    Diese Franchisesysteme könnten Sie auch interessieren!
    clever fit

    clever fit ist eine Fitnesskette, welche Fitness-Training in höchster Qualität zu einem günstigen Preis anbietet.

    Körperformen

    Körperformen ist das wachstumsstärkste EMS-Lizenzkonzept in Deutschland. Jetzt informieren & durchstarten!

    fitbox

    fitbox ist eine erfolgreiche Mikro-Fitness-Studio-Kette, welche sich auf das effektive EMS-Training spezialisiert hat.

    Ihr kostenfreies Infopaket anfordern

    Sie sind neugierig geworden? Dann fordern Sie doch einfach Ihr kostenfreies Infopaket zur Mrs.Sporty Franchisepartnerschaft an!

    Kostenfreies Infopaket anfordernKein Interesse