Gründerevents im März



Erste Lockerungen sind in Sicht, doch werden wir auf Offline-Events nach wie vor noch warten müssen. Bis dahin finden weiterhin spannende Online-Veranstaltungen statt.

Gründerevents
Im März gibt es vorsichtige Öffnungen, aber Events finden nach wie vor online statt.

Ausgewählte digitale Events im März vorgestellt

  • Online-Seminar: Was gründe ich? (03.03.): Kreativer Workshop, der sich auf die Entwicklung eines Gründerkonzeptes fokussiert. Arbeit mit Brainstorming und Clustern, Klärung der Frage, was eine gute Geschäftsidee ausmacht – mehr erfahren.
  • Lead Today. Shape Tomorrow. (04.-05.03.): Europäische Unternehmerinnen in den Bereichen Tech & Innovation treffen sich für den digitalen Austausch. Insights werden vermittelt und Kontakte zu anderen Gründerinnen und Investoren lassen sich knüpfen – mehr erfahren.
  • Online-Marketing-Strategie 2021 (09.03.): Workshop, bei dem ihr Strategien und Tools für effektives Online Marketing kennenlernt. Dazu zählen die Kanalauswahl, Ziele, Inhalte, Zielgruppenbestimmung etc. – mehr erfahren.
  • UX Challenge – Design Sprint meets UX (11.-12.03.): Hackathon, bei dem Studierende mit Design-Sprint-Experten zusammenarbeiten. Ziel ist die Verbesserung der UX bei Dienstleistungen und digitalen Produkten, jedes Team pitcht anschließend vor einer Jury – mehr erfahren.
  • Integration Digital Summit “Neue Geschäftsmodelle dank APIs” (16.03.): Vorstellung von 4 erfolgreichen Praxisbeispielen, Beantwortung von Fragen durch die Projektleitenden, darunter: Welche API-Strategie passt zu den eigenen Unternehmenszielen? Welche Schritte müssen bei der Bereitstellung beachtet werden? – mehr erfahren.
  • Von der Idee zum Business. Gestalte dein Geschäftsmodell! (24.03.): Die Gründungsidee ist ein erster Schritt zu einem florierenden Geschäft. In diesem Workshop lernt ihr, die Idee zu finalisieren und mit dem Business Model Canvas in die Umsetzung zu kommen – mehr erfahren.
  • Unternehmenssteuerung mit Ziel: Deine Unternehmenskennzahlen verstehen und nutzen. (31.03.): Kennzahlen helfen Unternehmern nur dann weiter, wenn sie auch richtig interpretiert werden. Lernt, eine solide Datenbasis zu schaffen, Liquiditätsmanagement zu betreiben und euch an die Budget-Planung heranzutasten – mehr erfahren.

Bei Gründerwettbewerben mitmachen

  • Sächsischer Gründerpreis 2021: Die Zeit läuft, bis zum 07. März könnt ihr euch noch bewerben. Dieselbe Frist gilt für den Sächsischen Transferpreis und den Sächsischen Innovationspreis.
  • BayStartUP: Bewerbt euch bis zum 16. März bei den Bayerischen Businessplan Wettbewerben! Gesucht werden innovative, wachstumsorientierte Geschäftsideen aus Bayern mit dem Schwerpunkt im Technologie-Bereich.
  • SENovation-Award 2021: Ihr führt ein AgeTech Start-up, das sich an Senioren richtet? Dann nehmt an diesem Wettbewerb teil, bei dem es ein Preisgeld von 5.000 Euro und ein einjähriges Coaching gibt. Einsendeschluss ist der 30. Juni.

Events und Gründerwettbewerbe im April

  • Big-Data.AI Summit 2021 (28.-30.04.): Business Automation ist ein großes Thema in der Unternehmerlandschaft. Vollständig digital könnt ihr euch mit Digital Pioneers, Entscheidungsträgern und IT-Architekten vernetzen. Doch bei der Theorie bleibt es nicht, ihr werdet auch spannende Use Cases kennenlernen – mehr erfahren.
  • Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW): Aller guten Dinge sind drei: Der BPW nimmt in der dritten Phase Bewerbungen bis zum 27. April entgegen.
  • Science4Life Venture Cup & Energy Cup: Die dritte und letzte Phase der beiden Wettbewerbe, die Businessplanphase, läuft noch bis zum 23. April.
  • start2grow: Der Annahmeschluss für Businesspläne ist am 19. April. Nutzt die Chance, um an diesem bundesweiten Gründerwettbewerb mit Preisgeldern in Summe von 84.000 Euro teilzunehmen.

Die Top 50 Start-ups Deutschlands

In unserem neuen Start-up Portal stellen wir Preisträger aus Gründerwettbewerben, Start-up-Wettbewerbe, Branchen und Geschäftsfelder sowie Tipps vor, um ein erfolgreiches Unternehmen zu gründen. Lest auch spannende Know-how-Artikel und schaut gleich mal in der Wettbewerbsdatenbank vorbei.

Ähnliche Beiträge zum Thema
Das Geschäftskonto für Gründer: jetzt 6 Monate Grundgebühr sparen