Den Internetauftritt und das Webdesign gestalten

Die Gestaltung Ihrer Website sollten Sie einem Designer überlassen, der gemeinsam mit Ihnen Ihre Ideen zum Webdesign umsetzt und seine Kreativität einbringt - er ist der Profi.

Wenn Sie Ihren Internetauftritt gestalten, müssen Sie viele Kriterien beachten, damit der Internetauftritt ein Blickfang wird und bleibt. Alles zu den Kosten, Erfolgsfaktoren, den Funktionen einer Website und weitere nützliche Tipps erfahren Sie hier. Für Ihren Internetauftritt haben wir Beispiele für Webdesign zusammengestellt.



Ihr Internetauftritt: Das Webdesign

In der Regel erstellen Sie Ihren Internetauftritt nicht selbst. Programmierer und Webdesigner stehen Ihnen bei der Gestaltung vom Internetauftritt zur Seite. Wenn Sie zusammen mit einem Designer Ihren Internetauftritt und das Webdesign gestalten, müssen Sie Umfang und Kosten für die Erstellung und Erhaltung der Website beachten und grundsätzlich durchdenken:

  • Ein guter und umfangreicher Internetauftritt mit zahlreichen Funktionen kann schnell eine Menge Geld kosten. Das Geld ist gut investiert, wenn der Internetauftritt für Ihre Geschäftstätigkeit wirklich wichtig ist.
  • Überlegen Sie sich welchen Zweck Ihr Internetauftritt erfüllen soll und welche Funktionen im Webdesign Sinn machen.
  • Ein umfangreicher Internetauftritt mit vielen Inhalten und einem guten Webdesign muss auch stets aktualisiert werden. Dadurch entsteht zusätzlicher Aufwand.

Beispiele für Webdesign

Wir haben Beispiele für das Design von Webseiten aus verschiedenen Branchen von unseren Designern aus der Dienstleister- und Beraterbörse zusammengestellt: Beispiele für Webdesign.

Internetauftritt und Webdesign: Erfolgsfaktoren

Bevor Sie das Design und die Programmierung Ihrer Website in Auftrag geben, müssen Sie sich überlegen, was der Nutzer von Ihrem Internetauftritt erwartet. Passen Sie die Gestaltung und den Funktionsumfang des Internetauftritts an die Erwartungen Ihrer Kunden an:

Internetauftritt und Webdesign: Gestaltung

  • Der Internetauftritt und das Webdesign sollten auch mit dem Erscheinungsbild übereinstimmen, das der Kunde sonst von Ihnen hat. Damit steigern Sie den Wiedererkennungswert und bewahren die Corporate Identity.
  • Die Farben vom Webdesign bestimmen, welchen Eindruck Sie erwecken wollen. Blau steht zum Beispiel sehr oft für Seriosität.
  • Gestaltung folgt dem Inhalt und nicht andersherum. Eine einfache aber dennoch ansprechende Webdesign Gestaltung ist oft der beste Weg. Setzen Sie grafische Elemente in Ihrem Internetauftritt mit Bedacht ein und nur da, wo sie Sinn machen.

Internetauftritt und Webdesign: Nutzerfreundlichkeit

  • Eine übersichtliche und intuitive Navigation ist das A und O für einen guten Internetauftritt. Der Nutzer möchte schnell zu den Inhalten kommen, die er sucht.
  • Überfrachten Sie die einzelnen Seiten der Website nicht mit Links oder Texten.
  • Die Übersichtlichkeit von Texten verbessern Sie durch ein gutes Webdesign. Dazu gehören eindeutige Überschriften, textliche Hervorhebungen und andere Elemente wie Aufzählungszeichen. Schreiben Sie kurze und prägnante Sätze. Beschränken Sie sich auf wesentliche Inhalte.
  • Grafiken im Webdesign unterstreichen Inhalte, lockern auf und bieten dem Nutzer eine gute Abwechslung.
  • Verlinkungen zwischen den Seiten helfen dabei, inhaltlich ähnliche Themen miteinander zu verbinden.

Internetauftritt und Webdesign: Funktionen

  • Zusatzoptionen im Webdesign gibt es en masse. Überlegen Sie stets, wie wichtig die Funktion für den Nutzer Ihrer Website ist.
  • Sounds, die ertönen, wenn ein Internetauftritt sich öffnet, können zum Beispiel oftmals eher negativ wahrgenommen werden - vor allem wenn man nicht schnell die Funktion zum Ausschalten findet.
  • Die Einbindung von Videos zur Beschreibung der Produkte oder Dienstleistungen ist sinnvoll - jedoch in der Produktion mit zusätzlich Kosten verbunden

Internetauftritt und Webdesign: Weitere Tipps

  • Inhalte auf ihrem Internetauftritt sollten einfach ausgedruckt werden können.
  • Denken Sie daran, dass Grafiken und Inhalte anderer Websites geschützt sind und nicht einfach so für ihr Webdesign übernommen werden dürfen.
  • Ihr Kontaktformular sollte stets gut über den Internetauftritt zu erreichen sein.
TIPP

Sie benötigen einen eigenen Internetauftritt? Greifen Sie auf einen Webdesigner aus unserem Netzwerk zurück oder erstellen Sie sich Ihr Webdesign ganz einfach selbst.

Den richtigen Webdesigner finden

Jeder Webdesigner hat seine eigene Handschrift und Arbeitsweise. Folgende Tipps helfen Ihnen bei der Auswahl eines geeigneten Webdesigners, mit dem Sie gemeinsam den Internetauftritt und das Webdesign gestalten:

  • Es ist zwar immer einfach, sich auf eine Empfehlung von Freunden oder Kollegen zu verlassen, jedoch empfehlen wir: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Deshalb überprüfen Sie den Internetauftritt des empfohlenen Webdesigners bevor Sie Kontakt aufnehmen.
  • Transparenz ist wichtig: Informieren Sie sich über die berufliche Ausbildung und Referenzen des Webdesigners: Über welche Erfahrungen verfügt er?
  • Lesen Sie die Texte der Website des Designers sehr genau und checken Sie sein eigenes Webdesign: Wie präsentiert sich der Webdesigner selbst durch seinen Internetauftritt und sein Webdesign?
  • Checken Sie mit welchen Systeme der Webdesigner arbeiten.
  • Zwar ist es oft schwer, feste Preise für die Erstellung eines Webdesigns zu nennen, trotzdem verfügen kundenfreundliche und erfolgreiche Webdesigner über Grundpreise und Kalkulationsbeispiele, an denen Sie sich orientieren können. 

Erfahren Sie mehr über die Arbeit von Webdesignern in unserem Fachbeitrag "Vorsicht Webdesigner" von Udo Schucker.

Wettbewerb für gutes Webdesign

Ein durchdachtes Webdesign ist ein Erfolgsfaktor für eine Existenzgründung. Deshalb prämiert der NEG Website Award jährlich das Webdesign für kleine und mittlere Unternehmen in regionalen Wettbewerben und informiert, was für ein gutes Webdesign zu beachten ist.

TIPP

Rechtliche Aspekte sind bei der Website ebenso wichtig wie die Gestaltung, damit Sie Abmahnungen und unnötige Kosten vermeiden können. Das Impressum steht dabei besonders im Vordergrund.

Homepage-Baukasten: Individuelles Webdesign zum günstigen Preis

Die Erstellung eines Internetauftritts vom Profi ist für manche Gründer mit geringem Budget zu kostspielig. Hier empfiehlt sich ein Webdesign, das mit einem Homepage-Baukasten erstellt wurde. Oft kann hier aus einer großen Menge vorgefertigter Webdesigns ausgewählt werden, sodass mit einem Homepage-Baukasten eine individuelle Seite zu niedrigen Kosten erstellt werden kann.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, mit Hilfe eines kostenfreien Content Management Systems eine Webseite unkompliziert zu gestalten. Informieren Sie sich hier über Anbieter und wichtige Auswahlfaktoren.

Vorheriger Artikel:
Website Domain
Nächster Artikel:
Content Management System