Kein Plan. Kein Heldenbusiness.

Mit Leitfragen, Beispielen und mehr, helfe ich Ihnen dabei, Ihren Businessplan ganz einfach Schritt für Schritt online zu erstellen. Die Businessplan-Software ist kostenfrei.  

— Unternehmerheld

Gründen kann so einfach sein: Businessplan-Software Unternehmerheld

Einen überzeugenden Businessplan zu erstellen, ist für viele Gründer eine große Herausforderung. Deshalb haben wir den Unternehmerheld ins Leben gerufen. Mit der intelligenten Businessplan-Software erstellen Sie Schritt für Schritt Ihren eigenen Businessplan.

Die Businessplan-Software Unternehmerheld führt Sie durch alle wichtigen Kapitel des Geschäftsplans. So erstellen Sie einfach und schnell einen professionellen Plan, der auch Banken und Investoren überzeugt.

So funktioniert die Businessplan-Software

Die online-basierte Businessplan-Software Unternehmerheld führt Sie Schritt für Schritt zu Ihrem professionellen Geschäftsplan. Sie nimmt Ihnen zahlreiche Aufgaben ab, hilft Ihnen, unnötige Fehler zu vermeiden und stellt Ihnen echte Beispiel-Businesspläne zur Verfügung.

Zu Ihrem heldenhaften Plan gehören zunächst ein Deckblatt, Informationen zu Ihnen bzw. Ihrem Team sowie der Geschäftsidee. Im Anschluss werden in der Businessplan-Software Details zu Kunden, Markt & Wettbewerb sowie Strategie und Marketing abgefragt. Auch Informationen zum Unternehmen sowie dessen Stärken und Schwächen werden durch die Businessplan-Software abgedeckt. Ein weiterer Teil Ihres Geschäftsplans wird der Finanzplan sein. Zum Schluss runden Sie durch die Meilensteinplanung und eine Zusammenfassung Ihren fertigen Businessplan ab.

Die einzelnen Kapitel sind anpassbar und durch Unterkapitel ergänzbar.

Die Businessplan-Software führt Sie Schritt für Schritt durch 12 Kapitel

Businessplan-Software: Vorteile auf einen Blick

Mit unserer Businessplan-Software erstellen Sie Ihren kompletten, finanzierungsreifen und druckfertigen Geschäftsplan. Dabei zeichnen die Businessplan-Software Unternehmerheld insbesondere diese Aspekte aus:

Geeignet für Banken & Investoren
In die Entwicklung unserer Businessplan-Software sind jahrelange Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Gründern und intensive Hintergrundgespräche mit Banken eingeflossen.

Reale Businessplan-Beispiele
Nutzen Sie in der Businessplan-Software kostenfreie Beispiele und lernen Sie von erfolgreichen Gründern.

Leitfragen für jedes Kapitel
Jedes Kapitel in der Businessplan-Software beinhaltet Leitfragen, mit deren Antworten Sie ganz einfach Schritt für Schritt Ihren Geschäftsplan mit Inhalt füllen können.

Einfache Zusammenarbeit im Team
Über die Teamfunktion in unserer Businessplan-Software können Sie Mitgründer, Berater sowie weitere Vertraute dazu einladen, gemeinsam an Ihrem Geschäftsplan zu feilen. Ob Lesen, Kommentieren oder Bearbeiten – die individuellen Benutzerrechte liegen ganz in Ihrer Hand.

Starker Datenschutz
Ihre Daten gehören Ihnen! Die Businessplan-Software Unternehmerheld nutzt eine SSL-Verschlüsselung und entspricht zu 100% dem deutschen Datenschutzgesetz, das eines der strengsten weltweit ist. Mehr erfahren Sie hier.

Druckfähig & exportierbar
Wenn Sie Ihren Geschäftsplan in der Businessplan-Software Unternehmerheld fertiggestellt haben, können Sie diesen in verschiedenen Formaten herunterladen.



So ist der Businessplan in der Businessplan-Software aufgebaut

Nicht nur für die eigene Planungssicherheit des unternehmerischen Erfolges, sondern auch gegenüber privaten Investoren oder Banken stellt der Businessplan das Herzstück dar, denn der Businessplan ist Ihre Eintrittskarte in die Selbstständigkeit. Er enthält alle wichtigen Informationen zu Ihrer Geschäftsidee.Es gibt keine formalen Pflichtteile, die ein Businessplan enthalten muss.

Trotzdem gibt es natürlich Bestandteile, die in jedem Businessplan enthalten sein sollten - dementsprechend ist auch unsere Businessplan-Software so aufgebaut:

KapitelErläuterung
DeckblattAuf dem Deckblatt von Ihrem Businessplan sollte direkt erkenntlich sein, worum es geht - bspw. können Sie dieses mit einem Foto Ihres Cafés schmücken.
GründerOb allein oder im Team – stellen Sie Ihre (und die Ihre Mitgründer) Fähigkeiten und Kompetenzen vor. Gehen Sie dabei sowohl auf die fachlichen als auch auf die unternehmerischen Qualifikationen ein. Zeigen Sie, dass Sie das Unternehmen erfolgreich aufbauen und führen können.
GeschäftsideeDie Geschäftsidee ist das Kernstück Ihres Businessplans. Beschreiben Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung genau. Was sind Ihre Ziele? Wie möchten Sie vorgehen? Besonders wichtig: Heben Sie den Nutzen für den Kunden sowie das Alleinstellungsmerkmal Ihrer Geschäftsidee hervor.
KundenBeschreiben und konkretisieren Sie die Zielgruppe für Ihre Geschäftsidee. Die zentrale Frage ist, wer Ihr Angebot - Produkt oder Dienstleistung - zukünftig kaufen soll. Durch die Abgrenzung der Zielgruppe fällt es Ihnen dann später im Businessplan auch einfacher, die Marktgröße zu erfassen. Auch die Ausrichtung Ihres Marketings ist von der Definition der Zielgruppe abhängig.
Markt & WettbewerbÜberzeugen Sie, dass Sie Ihren Markt, Ihre Kunden und Ihre Wettbewerber genau kennen. Wie steht es um das Marktpotenzial? Wie sehen Ihre potenziellen Kunden aus? Wer sind Ihre Konkurrenten und was haben sie zu bieten? Belegen Sie Ihre Marktanalyse mit Fakten und Zahlen.
StrategieMit den Unternehmenszielen legen Sie fest, welche Meilensteine Sie bis wann erreicht haben möchten. Mit der Unternehmensstrategie zeigen Sie im Businessplan auf, wie Sie diese Ziele erreichen wollen.
MarketingÜberlegen Sie sich eine Angebots-, Preis-, Vertriebs- und Werbestrategie. Beantworten Sie dafür folgende Fragen: Welchen Nutzen hat Ihr Angebot? Was soll es kosten? Wie gelangt es zum Kunden? Und welche Maßnahmen im Marketingbereich sind dafür notwendig?
UnternehmenWie wollen Sie Ihr Unternehmen organisieren? Wie viele Mitarbeiter benötigen Sie? Wollen Sie sie in Voll- oder Teilzeit beschäftigen? Oder wollen Sie lieber mit Freiberuflern arbeiten? Informieren Sie sich im Vorfeld über die Möglichkeiten und stellen Sie Ihre Strategie vor.
FinanzenOhne Moos nix los. Der wichtigste Punkt in Ihrem Businessplan ist deshalb die Planung der Finanzen. Dazu gehören folgende Inhalte wiebspw. die Kapitalbedarfsplanung, der Finanzierungsplan und die Liquiditätsplanung.
SWOT-AnalyseEine Geschäftsidee kann von außen nur dann aussagekräftig bewertet werden, wenn die größten Chancen und Risiken greifbar sind. Es versteht sich von selbst, dass die unternehmerischen Chancen größer als die potenziellen Schwächen sein müssen. Letztlich sind Schwächen nicht vermeidbar, sie müssen aber bekannt und kontrollierbar sein.
MeilensteineAuf dem Weg in die Selbstständigkeit haben Sie sicherlich noch einige Dinge zu tun. Im Businessplan sollten Sie an dieser Stelle einen Zeitplan erstellen und die wesentlichen Meilensteine festhalten. An diesen Meilensteinen können Sie sich dann in der Folgezeit Ihrer Existenzgründung orientieren. Aber auch dem Leser des Businessplans wird deutlich, was Ihre nächsten Schritte sind und welche Ressourcen nötig werden.
Executive SummaryAn das Ende gehört die Zusammenfassung Ihres Businessplans. Sie soll das Interesse des Lesers wecken – in der Regel das Ihres Kapitalgebers oder eines potenziellen Geschäftspartners. Fassen Sie darin Ihre Geschäftsidee sowie die wichtigsten Inhalte Ihres Businessplans kurz und knapp zusammen.
Ihr BusinessplanEs ist vollbracht - In nur 10 Schritten haben Sie Ihren eigenen Businessplan fertig gestellt.

Bei fehlenden oder nicht plausiblen Angaben in Ihrem Businessplan wird dies meist nicht zu Rückfragen, sondern zur Ablehnung des Businessplans und damit Ihres Finanzierungswunsches führen. Denn die Bank wird sich in der Regel nicht die Mühe machen, bei Ihnen nachzuhaken, bis alle relevanten Daten zusammen sind. Es ist also sehr wichtig, sich ausgiebig mit dem Thema Businessplan auseinanderzusetzen. Nur so erkennt man mögliche Probleme bereits zu Beginn und kann Investoren überzeugen. Deshalb sollte jeder Gründer einen solchen Businessplan erstellen.

Gehen Sie  auf Nummer sicher und lassen Sie sich bei der Erstellung Ihres Businessplans von unserer kostenfreien Businessplan-Software unterstützen.

Finanzplan in der Businessplan-Software

Kapitalgeber fordern einen Businessplan, der ihren Standards genügt. Bei unvollständigen Unterlagen oder einem fehlerhaften Finanzplan gibt es oft keine zweite Chance. Hier setzt die Businessplan-Software Unternehmerheld an: Damit Sie direkt einen bankfähigen Finanzplan erstellen können, gibt es seit August 2018 auch einen Online-Finanzplan in der Businessplan-Software Unternehmerheld. Das Modul kann gegen eine Gebühr gesondert freigeschalten werden.

Der Unternehmerheld führt Sie dabei Schritt für Schritt durch die Umsatz- und Kostenplanung bis zur Liquiditätsplanung. Im Anschluss wird eine übersichtliche Rentabilitätsrechnung erstellt. Die Businessplan-Software Unternehmerheld hilft Ihnen dabei, realistische Angaben zu machen und weist Sie auf kritische Faktoren hin (z.B. wenn Kapazitätsgrenzen überschritten werden). So können Sie auf einen Blick sehen, wie groß Ihr Kapitalbedarf ist und Sie erhalten automatisch alle Auswertungen, die Sie brauchen werden.

Finanzplan im BusinessplanDen Finanzplan erstellen Sie in der Businessplan-Software ganz einfach online - und per Klick drucken Sie ihn aus

Sie können den Online-Finanzplan unabhängig vom Businessplan erstellen, ihn aber auch per Klick in einen mit der Businessplan-Software erstellten Businessplan integrieren. Zudem können Sie den Online-Finanzplan per PDF-Funktion verschicken oder ausdrucken. Erfahren Sie mehr über den Online-Finanzplan.

Die Businessplan-Software hilft: mit Leitfragen und Beispiel

Für die Erstellung des Businessplan ist es hilfreich einen Fragekatalog heranzuziehen. So können Sie überprüfen, ob Sie sich zu allen Punkten bereits Gedanken gemacht haben, ob Sie alle relevanten Informationen besitzen oder ob noch weitere Recherchen notwendig sind. Die einzelnen Kapitel aus dem Businessplan können schließlich auf Grundlage eines Fragekatalogs erstellt werden.

Wir haben für Sie beispielhaft aus unserer Businessplan-Software den Punkt "Markt & Wettbewerb" herausgepickt und veranschauliche Ihnen, wie Sie anhand zuvor gestellter Leitfragen diesen Punkt übersichtlich in Ihrem Businessplan ausarbeiten können:

Markt & Wettbewerb

Die Kunden sind es, die mit dem Kauf oder Nichtkauf Ihres Produktes oder Ihrer Dienstleistung entscheiden, ob und wie erfolgreich Ihr Unternehmen sein wird. Daher sind gute Kenntnisse über die Kunden und deren Bedürfnisse unumgänglich. Analysieren Sie den IST-Zustand Ihrer Branche und formulieren Sie zu erwartende Trends. Versuchen Sie Marktgrößen zu berechnen und schätzen Sie, wenn möglich, das Marktwachstum für die nächsten Jahre ab. Stellen Sie Ihre Schätzungen auf ein solides Fundament.

Formulieren Sie Aspekte, warum der Kunde gerade Ihr Produkt kaufen soll und nicht jenes der Konkurrenz. Das bedeutet. definieren Sie den USP (Unique Selling Proposition), also was macht Ihr Produkt so besonders, dass es der Kunde unbedingt braucht und gerade von Ihnen und nicht von der Konkurrenz kaufen soll. Versuchen Sie sich dabei in die Lage des Kunden zu versetzen und stellen sich folgende Fragen für Ihren Businessplan:

Leitfragen aus der Businessplan-Software

 

Können Sie diese Leitfragen für sich beantworten? Dann erstellen Sie auf Grundlage der Antworten Ihr Kapitel Markt & Wettbewerb in der Businessplan-Software. Als weitere Hilfe dient auch ein Beispiel, das Sie stets anschauen können, wie die folgende Grafik zeigt.

Kapitel "Markt & Wettbewerb" aus der Businessplan Software Unternehmerheld

 

Legen Sie jetzt los und erstellen Ihren eigene Businessplan mit unserer Businessplan-Software Unternehmerheld!

Mehr Informationen zum Unternehmerheld

Wir sind selbst Gründer und tauschen uns seit Jahren mit anderen Gründern aus. Der Businessplan wurde mit Banken abgestimmt: Professionalität steht bei uns an erster Stelle.

Datensicherheit wird bei uns groß geschrieben – wir nutzen eine SSL-Verschlüsselung und richten uns streng nach dem deutschen Datenschutzgesetz.

Wir versprechen Fairness in Sachen Pricing – die grundlegenden Funktionen sowie die gesamte Erstellung des Businessplans sind kostenfrei.

Der Unternehmerheld: Mehr als eine Businessplan-Software

Der Unternehmerheld ist mehr, als nur eine Businessplan-Software. Ziel von Für-Gründer.de ist es, mit dem Unternehmerheld den Gründungsprozess digital zu gestalten und somit deutlich zu vereinfachen. Daher lautet das Motto der Software auch: "Gründen kann so einfach sein".

Neben dem Businessplan können Sie zum jetzigen Zeitpunkt darin bereits...

  • ...einen zehnminütigen Gründertest machen, der Ihnen eine ausführliche Auswertung über Stärken und Schwächen Ihrer Gründung inklusive Tipps liefert.
  • ...ein übersichtliches Geschäftsmodell-Canvas anhand von Leitfragen und Beispielen ganz einfach digital erstellen, um Ihre Idee zu prüfen.
  • ...sich Ihre Gründungsdokumente im Gründungscockpit auf einen Blick zusammenstellen lassen.

Hier können Sie sich für den Unternehmerheld kostenfrei registrieren.