Blog für Gründer
  • Dienstleister finden

Genehmigungen, Erlaubnis und Zulassung für die Gründung

Hilfe für Gründer

Der Gründerwettbewerb sucht Deutschlands innovativste Start-ups: Bewerben Sie sich jetzt.

Mehr erfahren >

Finanzchef24 ist Deutschlands erstes Finanzportal für Existenzgründer, Unternehmer und Selbstständige.

Mehr erfahren >

Als Gründungsagentur begleitet GO AHEAD Unternehmer auf den ersten Schritten in die Selbstständigkeit – ob in Form der Limited, der Mini-GmbH oder der GmbH.

Mehr erfahren >

Die GRENKE Bank bietet für Gründer und Jungunternehmer einen Zugang zu einem günstigen Förderkredit – nehmen Sie Kontakt auf.

Mehr erfahren >

Starten Sie in die Selbstständigkeit mit einer Gründung per Franchise. Die Initiative Franchise Top 10 stellt Ihnen die besten Franchisesysteme in Deutschland vor.

Mehr erfahren >

Bevor es bei der Existenzgründung mit der Geschäftstätigkeit losgehen kann, müssen Sie gegebenenfalls Genehmigungen, Erlaubnisse oder Zulassungen für Ihr Unternehmen einholen.

Erfahren Sie im Folgenden mehr über Themen wie Erlaubnispflicht, Qualifikationen für Freiberufler oder Ämter wie das Bau- oder Gesundheitsamt. Auch eine Sachkundeprüfung oder Unterrichtung könnte für Sie erforderlich sein.

Prüfen Sie: erlaubnispflichtig oder erlaubnisfrei?

Bevor wir Ihnen im Detail Ämter aufzeigen, die in bestimmten Fällen eine Genehmigung für Ihr Gründungsvorhaben erteilen müssen, wird bei der Existenzgründung und Selbstständigkeit zunächst zwischen erlaubnisfreien und erlaubnispflichtigen Geschäften unterschieden.

Erlaubnispflicht: Tätigkeiten für die Genehmigungen notwendig sind

  • Tätigkeiten, die der Erlaubnispflicht unterliegen, werden bspw. in der Gewerbeordnung definiert. Zu diesen Tätigkeiten, für die Genehmigungen nötig sind, zählen bspw. der Betrieb von Privatkrankenanstalten, Spielhallen, das Bewachungsgewerbe, Versicherungsvermittler oder das Reisegewerbe. Wir haben Ihnen die Tätigkeiten im Einzelnen aufgelistet, für die eine Erlaubnispflicht besteht.

Erlaubnisfrei: Tätigkeiten, die ohne Genehmigungen ausgeübt werden

  • Ist für Ihre Tätigkeit keine Erlaubnis nötig, können Sie sich direkt an das Gewerbeamt wenden. Ggf. müssen Sie bei der Anmeldung dort dann lediglich einige weitere Unterlagen einreichen. Mehr Informationen zur Gewerbeanmeldung.

Darüber hinaus sind oftmals jedoch nicht nur eine Erlaubnis oder Genehmigungen für die Aufnahme der Geschäftstätigkeit nötig, sondern auch der Nachweis von fachlicher Qualifikation wie die Meisterpflicht im Handwerk oder nachzuweisende Fähigkeiten in den Freien Berufen. Im weiteren Sinne müssen auch Nicht-EU-Bürger Genehmigungen erhalten, damit Sie selbstständig in Deutschland tätig sein dürfen.

Für die praktische Gründung gilt es dann zu prüfen ob das Bauamt, Gesundheitsamt oder die Gewerbeaufsicht Genehmigungen erteilen muss. Diese Fälle stellen wir Ihnen nachfolgend genauer vor. Zudem sind diese Ämter natürlich auch in der Zeit nach der Gründung relevant und müssen für Genehmigungen kontaktiert werden, wenn Sie Änderungen planen.

Genehmigungen Bild: © kebox - Fotolia.com

Genehmigungen bei Ämtern beantragen

Bauliche Veränderungen: Genehmigungen vom Bauamt

Wenn Sie als Existenzgründer bauliche Maßnahmen an Ihrem Standort zur Umsetzung Ihrer Geschäftsidee vornehmen wollen, wenden Sie sich für notwendige Genehmigungen an das Bauamt oder die Bauaufsichtsbehörde. Deren Aufgabe ist es unter anderem bauliche Veränderungen und Erweiterungen zu prüfen und genehmigen. Erfahren Sie mehr zum Einholen baulicher Genehmigungen beim Bauamt.

Genehmigungen vom Gesundheitsamt

Für einige Existenzgründung wie für Arztpraxen, Unternehmen aus der Gastronomie oder Lebensmittelverkäufer gelten besondere, gesundheitsrechtliche Bestimmungen und Genehmigungen. Erkundigen Sie sich daher im Vorfeld über die Genehmigungen, die Sie beim Gesundheitsamt erhalten müssen.

Genehmigungen bei der Gewerbeaufsicht

Vor der Aufnahme Ihrer Geschäftstätigkeit gilt es darauf zu achten, dass Sie die Vorschriften des Arbeits-, Umwelt- und Verbraucherschutzes umsetzen. Die Einhaltung dieser Bestimmungen und Genehmigungen prüft in regelmäßigen Abständen die Gewerbeaufsicht.

Sachkundeprüfung und Unterrichtung

Für einige Tätigkeiten erteilt die Industrie- und Handelskammer (IHK) die Genehmigungen zur Ausübung der Tätigkeit. Dazu ist - je nach Art des Gründungsvorhabens - eine Sachkundeprüfung oder Unterrichtung nötig, damit die notwendigen Qualifikationen gewährleistet werden können. 

Der einheitliche Ansprechpartner

Damit Sie auf dem Weg in die Selbstständigkeit nicht den Kopf verlieren, wenn es darum geht notwendige Genehmigungen, Zulassungen und Qualifikationen zu erhalten oder zu erfüllen, gibt es die Initiative "Einheitlicher Ansprechpartner". Dabei handelt es sich um einen Onlinebehördenwegweiser für Gründer und Selbstständige. So gibt es für jedes Bundesland ein Informationsportal auf dem Sie sich zu den spezifischen Anforderungen und Genehmigungen von behördlicher Seite informieren können. Wir haben Ihnen die einheitlichen Ansprechpartner zusammengestellt. Auch wenn Sie international tätig sein wollen, hilft Ihnen dieses Projekt weiter, herauszufinden, welche Genehmigungen Sie wo beantragen müssen.

TIPP
Wichtig für Existenzgründer ist: Erkundigen Sie sich im Vorfeld, welche Genehmigungen oder Zulassungen Sie für Ihr Unternehmen benötigen.

Nachdem Sie sich über die notwendigen Genehmigungen, Qualifikationen, Zulassungen etc. informiert haben, können Sie im nächsten Schritt Ihr Unternehmen anmelden. Wie im Falle der Genehmigungen gibt es auch hier verschiedene Behörden und Ämter, die Sie bspw. abhängig davon mit welcher Rechtsform Sie gründen, kontaktieren müssen.

Für-Gründer.de Fans

Mach mit:
ANZEIGE
Veranstaltungen für Existenzgründer
Gründerseminare finden
4.500 € vom Staat zur Selbstständigkeit
Gründercoaching vor und nach der Gründung nutzen
Die besten Dienstleister finden
zur Dienstleister- und Beraterbörse
Ihre Webseite professionell erstellt: perfekter Auftritt im Netz
Beispiele für den Businessplan
Vorlagen für verschiedene Branchen
Hilfe für Gründer

Starten Sie in die Selbstständigkeit mit einer Gründung per Franchise. Die Initiative Franchise Top 10 stellt Ihnen die besten Franchisesysteme in Deutschland vor.

Mehr erfahren >

Finanzchef24 ist Deutschlands erstes Finanzportal für Existenzgründer, Unternehmer und Selbstständige.

Mehr erfahren >

Als Gründungsagentur begleitet GO AHEAD Unternehmer auf den ersten Schritten in die Selbstständigkeit – ob in Form der Limited, der Mini-GmbH oder der GmbH.

Mehr erfahren >

Der Gründerwettbewerb sucht Deutschlands innovativste Start-ups: Bewerben Sie sich jetzt.

Mehr erfahren >

Die GRENKE Bank bietet für Gründer und Jungunternehmer einen Zugang zu einem günstigen Förderkredit – nehmen Sie Kontakt auf.

Mehr erfahren >

Bitte weitersagen:

zum Seitenanfang

Für Gründer interessant: Beiträge aus dem Gründer-Blog

 
Business Angels Tag: Wer verdient die goldene Nase?

Business Angels halten sich meist eher bedeckt. Beim Deutschen Business Angels Tag 2014 dreht sich aber alles nur um sie!...
weiterlesen

 
Geschäftsideen mit Stil: desiary, Meori und For the Makers

Sie befolgen bei der Auswahl ihrer Wohnungseinrichtung und ihrer Bekleidung das Motto Hauptsache praktisch? Dann sind Sie hier falsch....
weiterlesen

 
Existenzgründerseminar vom 08.09.2014 bis 12.09.2014

Nutzen Sie ein Existenzgründerseminar für den Weg in die Selbstständigkeit: Termine von Frankfurt am Main bis nach Hannover für die Woche ab dem 08. September....
weiterlesen

Newsletter von Für-Gründer.de
Eintragen und als Gründer stets gut informiert
Geschäftsideen
News
Finanzierung