Blog für Gründer
  • Dienstleister finden

Kooperationspartner von Für-Gründer.de

Das Portal Für-Gründer.de versteht sich als Drehscheibe zwischen den Angeboten und Möglichkeiten für Existenzgründer. Unsere Kooperationspartner aus den verschiedenen Bereichen finden Sie nachfolgend aufgelistet.

F.A.Z.-Verlagsgruppe als Partner im Verbund

Über Ihr Tochterunternehmen, die FRANKFURT BUSINESS MEDIA, ist die F.A.Z.-Verlagsgruppe an Für-Gründer.de beteiligt. Für-Gründer.de agiert damit im Verbund mit starken Partnern und Medienmarken, wie bspw.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung zählt zu den bedeutendsten überregionalen Tages- und Wirtschaftszeitungen in Deutschland und der Welt.

FRANKFURT BUSINESS MEDIA ist der Finanz- und Wirtschaftsfachverlag aus der F.A.Z.-Verlagsgruppe.

„Markt und Mittelstand", das Wachstumsmagazin für den deutschen Mittelstand, ist die Pflichtlektüre für jeden mittelständischen Unternehmer 

wir richtet sich an Unternehmerfamilien und thematisiert u.a. auch die Unternehmensnachfolge.

Finanzierung für Existengründer, Start-ups und Projekte

angelop berät junge Gründer in strategischen und operativen Fragen, wenn es um die Finanzierung  durch Crowdfunding / Crowdinvesting geht. Der Eigentümer von angelop, Denis Jung, war als Dealflow-Manager einer führenden Crowdfunding-Plattform tätig und bringt entsprechend wertvolle Erfahrung mit, von denen Startups profitieren können. Ausserdem agiert angelop auch als Business Angel.

Crowdbiz ist eine im Rahmen des Börsentags Berlin stattfindende Messe rund um die Themen Crowdfunding, Crowdinvesting und Start-ups. Jährlich stellen sich im bcc (Berlin Congress Center) Funding-Plattformen, junge Unternehmen und zahlreiche Projekte aus den Bereichen Crowdsourcing, App-Programmierung, erneuerbare Energien u.v.m. vor.

Die Crowd Dialog Konferenz am 20. November 2014 in München ist eine Praxis- und Wissens-Konferenz in München zu den Themen CrowdSourcing, CrowdFunding und CrowdInnovation. Geboten werden aktuellstes Praxiswissen, Top-Experten und ein wissenschaftliches Fundament. Die Crowd Dialog Konferenz richtet sich an zukunftsorientierte Entscheider im Unternehmen, egal ob CIO, CEO, Inhaber, Personalentwickler oder CFO. Der Crowd Dialog bietet einen wissenschaftlich fundierten und umfassenden State-of-the-Art Einblick zum Phänomen schwarmbasierter Innovationsprozesse, Finanzierungsszenarien und Arbeitsmodelle, um potentielle neue Geschäftsfelder und Trends rechtzeitig erkennen und bewerten zu können.


Die exchangeBA ist der führende Venture Capital-Marktplatz im deutschsprachigen Raum und unterstützt kapitalsuchende Unternehmen sowie Investoren bei der Umsetzung von Venture Capital-Finanzierungen. Dies wird erreicht durch einen modularen, auf die Bedürfnisse des Mandanten angepassten Beratungsansatz.

Der Frankfurter Gründerfonds bietet einen leichten und schnellen Zugang zu Kleinkrediten zwischen 2.500 und 50.000 € mittels einer Bürgschaftsempfehlung durch das ConCap Berater-Team in einem für Banken eher unattraktiven Bereich. Der Frankfurter Gründerfonds richtet sich an Gründer/innen und Jungunternehmen bis zu drei Jahren am Markt.

Beim Forum Unternehmerkapital treffen jedes Jahr Investoren sowie Start-up und Unternehmen aller Branchen und Technologien mit einem Kapitalbedarf zwischen 250.000 und 2,5 Mio. € zusammen. Unternehmen und Investorne können sich direkt bewerben.

Innovestment ist eine neuartige Crowdinvesting-Plattform für Start-ups. Auf Innovestment können sich innovative Start-ups privaten Investoren präsentieren und in einer Beteiligungsauktion stille Geschäftsanteile an die meistbietenden Investoren vergeben. Eine Investition ist dabei schon ab ca. 1000 € möglich.

Bei Mitteldeutschlands größter Matchingveranstaltung für Beteiligungskapital treffen sich jährlich Investoren und Kapital suchende Unternehmen. Eine Expertenjury wählt 16 innovative Start-ups und Wachstumsunternehmen aus, die dann die Möglichkeit haben, ihre Konzepte in kurzen Pitches vor rund 50 nationalen und internationalen Investoren zu präsentieren. Alle Informationen unter www.INVESTFORUM.de

Mashup Finance übernimmt die Finanzierung begeisterungsfähiger Unternehmungen zwischen 20.000 € und 100.000 € mittels einer Schwarmfinanzierung. Hierbei wird den Gründern oder Unternehmern die Möglichkeit geboten, ihre Innovation über eine Vielzahl von Kleininvestoren zu finanzieren. Die Investoren können sich dabei ab 100 € über Genussscheine an der Unternehmung beteiligen.


Seedmatch ist die erste und führende Crowdfunding-Plattform für Start-ups in Deutschland. Bei Seedmatch kann sich jeder bereits ab kleinen Beträgen an zukunftsweisenden Start-ups beteiligen und langfristig von deren Wachstum profitieren. Gründer erhalten neben dem benötigten Kapital eine Vielzahl an Unterstützer - Menschen, die an dem Erfolg des Unternehmens interessiert sind.

Startnext ist die führende Crowdfunding-Plattform für kreative Projektideen im deutschsprachigen Raum. Künstler, Kreative und Erfinder können auf Startnext ihre Projektideen über die Online-Community finanzieren. Unterstützer können kreative Projekte entdecken und ermöglichen und erhalten im Gegenzug für ihren finanziellen Beitrag individuelle Dankeschöns.

VC-BW | Netzwerk für Beteiligungskapital: Teil der Gründungsoffensive der baden-württembergischen Landesregierung initiiert durch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft in Baden-Württemberg und Stuttgart Financial, der Plattform für Finanzthemen in Baden-Württemberg. Es ist das übergeordnete Ziel, die aktive Gründerszene in Baden-Württemberg transparent darzustellen: Eine gebündelte Darstellung der Netzwerke, Wettbewerbe und aktuellen Gründungen soll den Standort für Investoren auch außerhalb der Region sichtbarer und attraktiver machen. Baden-Württemberg soll auch in Zukunft eine der erfolgreichsten Innovationsregionen in Europa bleiben.





An der Venture Lounge nehmen Investoren, Unternehmer und Berater teil. Acht ausgewählte Unternehmer haben die Möglichkeit, ihren Business Case den anwesenden Investoren mit einer kurzen Präsentation und Fragerunde vorzustellen. Im Anschluss an die Präsentationen haben die Teilnehmer die Gelegenheit, Einzelgespräche zu führen. Fachvorträge und der Erfahrungsbericht eines erfolgreichen Unternehmers runden das Programm ab. Mitveranstalter der Venture Lounge ist das Unternehmen CatCap Corporate Finance.

Per Unternehmensnachfolge in die Selbstständigkeit

dub.de - Firmenverkauf, Nachfolge, Beteiligung Der unabhängige und provisionsfreie Internet-Marktplatz dub.de sorgt für Orientierung und Transparenz beim Kauf und Verkauf von Unternehmen.

Gründermessen und Veranstaltungen

3 Day Startup (3DS) ist ein Event für gründungsbegeisterte Studenten – In drei Tagen (und Nächten) entstehen Technologie-Neugründungen. Es geht nicht um Vorträge, Panels oder Simulationen – bei 3DS werden Unternehmen gegründet! Innerhalb von 60 Stunden arbeiten 40 Studenten in Gruppen zusammen, um sich vor potentiellen Investoren zu behaupten. 3DS wird von einem Team aus Studenten der RWTH Aachen sowie der WHU – Otto Beisheim School of Management organisiert und findet im November und Januar statt.

Jedes Jahr Ende Oktober finden in Berlin Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) statt. Die deGUT bietet an zwei Tagen umfangreiche Informationen und Beratung für Existenzgründer und alle, die es werden wollen. Kostenfreie Seminare, Tipps von prominenten Unternehmern, viele Möglichkeiten zum Austausch und Networking machen sie zum Pflichttermin. Veranstalter sind die Investitionsbanken Berlin und Brandenburg.

Als jährlich stattfindende Kommunikationsplattform für Existenzgründer vereint DIE INITIALE in der Messe Westfalenhallen Dortmund alle Themen aus den Fachrichtungen Gründen, Wachstumsstrategie, Franchise sowie Übernahmen und Unternehmensnachfolge.

Der European Youth Award ist ein europaweiter Wettbewerb für junge Start-Up-Gründer, die soziale und ökologische Herausforderungen mit Hilfe digitaler Technologien in Angriff nehmen. Die Gewinner werden zu einem dreitägigen Festival (bestehend aus einer Konferenz und einem Galaabend) eingeladen. Dort können sie sich mit Experten, Studenten und anderen sozial engagierten jungen Menschen, austauschen, Kontakte knüpfen und zusammenarbeiten.

Das Matchingformat „Gründerflirt" des F.A.Z.-Instituts Innovationsprojekte unterstützt Gründer, Gründungsinteressierte, junge Unternehmer und Re-Starter bei der Suche nach Gründungspartnern. In moderierten „Flirtrunden" treffen Ideen- und Know-how-Geber gezielt aufeinander, knüpfen geschäftliche Kontakte und finden heraus, wer zu ihrer Idee, ihrem Unternehmen und der eigenen Person passen könnte.

Eines der Ziele des VC-Campus ist es, Investoren und innovative Gründer auf Augenhöhe zueinander zu bringen. So erhalten Kapitalgeber und Jungunternehmer die Möglichkeit, sich für eine Zusammenarbeit zu begeistern. Gründer mit innovativen Geschäftsideen und Kapitalbedarf erhalten beim VC-Campus in Erfurt die Chance, ihr Konzept vor Investoren zu pitchen. Im Rahmen des Events lernen sich Unternehmer und Investoren auf unkonventionelle Art und Weise kennen, um gemeinsame Ideen auszutauschen und Visionen zu entwickeln. Der VC-Campus war ursprünglich ein Sommerfest von Rapid Venture Accounting. Seit 2012 kümmert sich auftakt. Das Gründerforum Ilmenau um den VC-Campus.


Bei der Ignition informieren zahlreiche Aussteller über alle Themen zur Gründung und Unternehmensführung. Außerdem berichten kompetente Referenten in vielen Workshops alles über Planung und Finanzierung, Kundengewinnung und Marketing sowie Recht und Steuern. Die Messe hat sich als Netzwerk-Plattform für Kontakte etabliert, die für Unternehmer unentbehrlich sind. Der Eintritt zur Messe und den Workshops ist frei.

Innovationspreis der deutschen Wirtschaft – Erster Innovationspreis der Welt®
Innovationen für die Welt von heute und morgen zu finden und nachhaltig zur Weiterentwicklung der deutschen Wirtschaft beizutragen: Das ist Ziel des Innovationspreises der deutschen Wirtschaft. Im März 2014 wurde der erste Innovationspreis der Welt bereits zum 33. Mal verliehen.

Am 24. März 2015 öffnet die E-Commerce Messe Internet World ihre Pforten auf dem Münchner Messegelände. An zwei Tagen präsentieren namhafte Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen. Schwerpunkte der Messe sind E-Commerce, Multichannel, Online Marketing, Logistik, Software, E-Payment, Usability und Social Media. Die Messe wird begleitet von einem umfangreichen Rahmenprogramm: Fachvorträge auf vier Bühnen, Diskussions-Foren, Speed-Networking, Guided Tours, Preisverleihungen u.v.m.

The Maastricht Week of Entrepreneurship (MeWeek) ist die größte Veranstaltung zum Thema Unternehmertum in der Region Limburg, Niederlande. An fünf Tagen bringt die MeWeek über 200 Studenten und erfolgreiche Unternehmer zusammen, die am intensiven und inspirierenden Programm, bestehend aus Workshops, Vorträgen und Networking-Veranstaltungen, teilnehmen können.

Zum Thema „Digitale Steinzeit - So sehen Unternehmen 2020 aus!" lädt das Marketing Symposium Mannheim zu seiner Jubiläumsveranstaltung, der 10. Mannheim Media Night, Geschäftsführer, Marketingmitarbeiter, Dozenten, Studenten und Marketinginteressierte ein. Am 3. Juli 2014 erwarten Sie im Rosengarten in Mannheim vier exklusive Referenten aus der Medienbranche, die Ihnen ihr Know-How sowie ihre individuellen Erfahrungen in einzelnen Vorträgen vermitteln. Anmeldungen unter marketing-symposium.de.

Hochkarätig besetzt mit nationalen und internationalen Referenten aus Versandhandel, E-Commerce und Handel – auf diesem Kongress wird auf Augenhöhe der Zielgruppe präsentiert. Erfahren Sie mehr über die NEOCOM und die parallel stattfindende Fachmesse unter: www.neocom.de

Die branchenübergreifende Wirtschaftsmesse „phase:zwei" ist ein Hamburger Networking-Event und bietet eine Plattform zur regionalen Vernetzung mit neuen Investoren, Kunden und Partnern. Ziel ist es, dass insbesondere kleine und mittlere Unternehmen aus Hamburg und Umgebung ihre Produkte und Dienstleistungen einem breiten Publikum präsentieren.

In den letzten Jahren haben sich so viele Start-ups wie noch nie geformt und ein Großteil hat seine Wurzeln in Berlin – und genau darum geht es bei StartUP Berlin: Die Startup-Szene in Berlin abbilden und bei Offline-Veranstaltungen Start-ups und Investoren zusammenbringen, Gespräche und Synergien zwischen Start-ups fördern und Fachkräfte sowie Quereinsteiger in die spannenden Jobs in der Start-up-Szene vermitteln.

Wenn es um die Themen Existenzgründung, Finanzierung, Unternehmensnachfolge, Training/ Coaching, Unternehmensentwicklung und Weiterbildung geht, führt kein Weg an der START-Messe am 1. und 2. November 2014 vorbei. Das wichtigste fachliche Event Bayerns dazu findet im Herbst in der Messe Nürnberg Halle 12 in Kombination mit der iENA – Internationale Fachmesse „Ideen-Erfindungen-Neuheiten" statt. Die iENA ist die weltweit führende Messe für das Erfindungswesen und die Vermarktung von Erfindungen und neuen Produktideen. Gründungsinteressierten, sowie angehenden Jungunternehmern werden Informationen von der Geschäftsidee, der Erstellung eines Businessplans über die Finanzierung bis hin zu Marketingplänen für das eigene Unternehmen geboten. Darüber hinaus gibt es Vorträge, Workshops und Networking-Veranstaltungen. 
Weitere Informationen finden Sie auf www.start-messe.de oder www.iena.de.

Bei Startup Live handelt es sich um Eventreihe für Start-ups, Investoren und Mentoren in verschiedenen Großstädten. so auch in Berlin. Beim Startup Live Berlin entwickeln Gründer und jene, die es mal werden möchten, ihre theoretischen Konzepte zu Geschäftsmodellen und pitchen ihre Geschäftsidee vor Investoren.

Der World Business Dialogue ist der nach eigenen Angaben der weltweit größte von Studenten ausgerichtete Wirtschaftskongress. Die 17. Ausgabe im März 2014 in Köln stand unter dem Motto Disruptive Innovations.

Gründerwettbewerbe, Netzwerke für Gründer und Selbstständige 

Die Gründungsinitiative BEST EXCELLENCE im F.A.Z.-Institut, Innovationsprojekte wendet sich branchenübergreifend an innovative Gründer aus den Bereichen schnell wachsende Technologien und Dienstleistungen. Unternehmen, Gründungsinitiativen, Universitäten und Forschungseinrichtungen bilden das BEST EXCELLENCE-Netzwerk, das Gründern mit Partnern und Coaches zur Seite steht.

Baden-Württemberg: Connected – bwcon – ist die führende Wirtschaftsinitiative zur Förderung des Innovations- und Hightech-Standortes Baden-Württemberg. Als eines der erfolgreichsten europäischen Technologienetzwerke verbindet bwcon rund 600 Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Mehr als 6.000 Experten profitieren von der Vernetzung über die bwcon-Plattform. Im Bereich Coaching & Finance fördert bwcon mit umfangreichen Beratungs- und Coachingangeboten, der bwcon: Coaching Group sowie dem renommierten Hightech Award CyberOne junge und wachsende Unternehmen.

Der internationale CODE_n Award lädt jährlich 50 innovative und zukunftsweisende Start-ups nach Hannover auf die CeBIT ein, um sie den Medien, Investoren und Messebesuchern zu präsentieren. Dem Gründer mit der besten Geschäftsidee winkt ein attraktives Preisgeld. Kurzum CODE_n ist ein „global ecosystem for avant-garde thinking innovators and pioneering startups."

CYBERFORUM – DAS HIGHTECH.UNTERNEHMER.NETZWERK.
Das CyberForum vernetzt rund 1000 Mitglieder aus der Hightech- und IT-Branche in der TechnologieRegion Karlsruhe. Vom Existenzgründer und der  Softwareschmiede über den erfahrenen Unternehmer und internationalen Informationstechnologie-Anbieter bis hin zu Forschungseinrichtungen und Universitäten - das CyberForum bringt sie alle zusammen. Eine Plattform für Networking als direkte Verbindung von Kompetenz, Business-Kontakten und Karriereaussichten.

ego.-BUSINESS, das Netzwerk für Unternehmensgründungen in Sachsen-Anhalt, unterstützt Gründer bei der Planung ihrer eigenen Unternehmung mit umfassender Betreuung bei der Ideenausgestaltung, der direkten Abholung mit finanzieller Unterstützung  und der Ausarbeitung eines professionellen Geschäftsplans. ego.-BUSINESS ist mit der Durchführung des landesweiten Businessplanwettbewerbs (BPW) und der Business Angels Aktivitäten in Sachsen-Anhalt beauftragt.

Das Projekt ExiSA – Existenzgründerinnen in Sachsen-Anhalt – richtet sich an Frauen jeden Alters und jeder Fachrichtung, die in der unternehmerischen Selbstständigkeit eine interessante berufliche Perspektive für den eigenen Lebensweg sehen. ExiSA wird vom Bildungswerk der Wirtschaft Sachsen-Anhalt e. V. umgesetzt und aus Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt und des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Der Verband Freelancer International e.V. führt Selbstständige, Freiberufler, Kleinunternehmer und Interessierte unterschiedlichster Berufsgruppen unter einem Dach zusammen. Gerade diese Branchenvielfalt – zusammen mit der Breite an Erfahrungen – vom Gründer bis zum Experten – zeichnet den Verband aus.

Trainieren, Vorstellen & Gewinnen - so lautet das Motto der Gründer-Garage, ein  innovativer Wettbewerb für Menschen mit Unternehmergeist. Gesucht werden keine fertigen Geschäftsmodelle, sondern gute Ideen - aus allen Bereichen der Gesellschaft: www.gruender-garage.de

Der Gründerhub FrankfurtRheinMain ist eine Initiative aus privaten, gewerblichen und kommunalen Mitgliedern zur Förderung innovativer Gründungen.

GRUENDER-MV.DE ist die Website für Existenzgründer und junge Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern. Neben Branchennachrichten, spannenden Gründervideos und Interviews finden Interessierte bei uns auch alle Infos über Fördermöglichkeiten, Beratungsangebote im Land und Muster für Businesspläne und Arbeitsverträge.

Die Gründertage Hessen rufen jährlich den Hessischen Gründerpreis aus, der in den Kategorien „Mutige Gründung", „Geschaffene Arbeitsplätze" sowie „Innovative Geschäftsidee" an erfolgreich am Markt tätige Gründer und Unternehmen vergeben wird.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) unterstützt mit dem „Gründerwettbewerb - IKT Innovativ" Unternehmensgründungen, bei denen innovative Informations- und Kommunikationstechnik zentraler Bestandteil des Produkts oder der Dienstleistung ist. Der Wettbewerb findet halbjährlich statt. Abgabetermine sind jeweils der 31.05. und der 30.11. Vergeben werden bis zu sechs Hauptpreise zu je 30.000 € und bis zu 15 Preise zu je 6.000 € Alle Preisträger erhalten ein individuelles und umfangreiches Coaching- und Qualifizierungsprogramm.

Die Zeitschrift INNOVATIONSMANAGER - Magazin für Innovationskultur und nachhaltigen Unternehmenserfolg ist eine zentrale journalistische Plattform für Unternehmen, für Wissenschaftler und für Verbände und Studenten rund um Themen wie „Innovation", „Innovationsmanagement" und „Innovationskultur". Weitere Informationen, Probeexemplare und Abonnements erhalten Sie unter www.innovationsmanager-magazin.de

Der KarmaKonsum Gründer-Award fördert öko-soziale Gründungen auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Die Preisträger werden gefördert und erhalten Zugang zum Branchennetzwerk, das weiteres Kontakte knüpfen ermöglicht. Verliehen wird der Award im Rahmen der KarmaKonsum Konferenz. Dort treffen sich Entscheider und Vordenker zur Networking-Veranstaltung für verantwortungsvolles Wirtschaften und nachhaltige und gesunde Lebensstile (LOHAS).

Das netzwerk nordbayern begleitet wachstumsorientierte Gründer und Unternehmer bei der Planung, der Businessplan-Erstellung und der Finanzierung durch individuelles Coaching sowie Kontaktvermittlung. Das Bayerische Wirtschaftsministerium sowie private Sponsoren wie die LfA Förderbank Bayern und die Siemens AG finanzieren das unabhängige Netzwerk. Jährlich findet der Businessplan-Wettbewerb Nordbayern statt.

Im UFO - Unternehmerinnenforum RheinMain finden Sie eine Plattform für Austausch, Kontakt zu Expertinnen und für den Aufbau langfristiger Geschäftspartnerschaften.

Als 100 %-ige Tochtergesellschaft der Stadt Frankfurt am Main ist es das Ziel der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH, Wachstum und Arbeitsplätze in Frankfurt zu schaffen. Für Existenzgründer fungiert sie als neutraler Lotse, um die Gründer mit den genau für ihre Situation passenden Ansprechpartnern zu vernetzten.Als Beratungs- und Servicestelle für Frankfurter Unternehmen, ausländische Investoren und Existenzgründer unterstützt die Wirtschaftsförderung bei den erforderlichen Schritten bis zur Geschäftseröffnung in Frankfurt.

Per Franchise gründen

Auf www.franchise-top-10.de finden Sie 10 ausgewählte Franchiseideen mit denen Sie erfolgreich Ihr eigenes Unternehmen gründen können.

Der Deutsche Franchise-Verband e.V. (DFV) ist ein Verbund für Franchisegeber und Franchisenehmer in der deutschen Franchisewirtschaft. Der DFV vertritt die Interessen seiner rund 280 Mitglieder in Deutschland sowie auf internationaler Ebene. Der DFV macht es sich zur Aufgabe, die politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Interessen der Franchisewirtschaft zu vertreten. Auf internationaler Ebene bemüht sich der DFV um die Einflussnahme auf wirtschaftsrelevante Richtlinien und Verordnungen der EU-Kommission durch aktive Mitarbeit im Europäischen Franchise-Verband (EFF) und im World Franchise Council (WFC). Zudem setzt sich der Deutsche Franchise-Verband dafür ein, den DFV-Mitgliedern und anderen Franchisegebern den Zugang zu internationalen Märkten zu öffnen und zu erleichtern.

Weitere Initiativen rund um Existenzgründung und Selbstständigkeit

Beim Projekt „Talenteschmiede Baden-Württemberg" wurden wir – etwa 50 junge Erwachsene – mittels eines EntrepreneurTalent Checks als die besten Unternehmer Talente Baden-Württemberg 2009 und 2010 ermittelt. Unsere Vision ist es jungen, unternehmerisch talentierten Menschen dabei zu unterstützen eine unternehmerische Persönlichkeit zu entwickeln - zur Website.

 

Werden Sie ebenfalls Kooperationspartner von Für-Gründer.de und kontaktieren Sie uns.

 

 

Bitte weitersagen:

zum Seitenanfang