Blog für Gründer
  • Dienstleister finden

Darlehen für Existenzgründer: Hausbank und mehr

Förderer

Sie sind auf der Suche nach Investoren für die Start- oder Wachstumsphase Ihres Unternehmens? Dann bewerben Sie sich beim INVESTFORUM 2014!

Mehr erfahren >

Finanzchef24 ist Deutschlands erstes Finanzportal für Existenzgründer, Unternehmer und Selbstständige.

Mehr erfahren >

Starten Sie in die Selbstständigkeit mit einer Gründung per Franchise. Die Initiative Franchise Top 10 stellt Ihnen die besten Franchisesysteme in Deutschland vor.

Mehr erfahren >

Als Gründungsagentur begleitet GO AHEAD Unternehmer auf den ersten Schritten in die Selbstständigkeit – ob in Form der Limited, der Mini-GmbH oder der GmbH.

Mehr erfahren >

Die GRENKE Bank bietet für Gründer und Jungunternehmer einen Zugang zu einem günstigen Förderkredit – nehmen Sie Kontakt auf.

Mehr erfahren >

Für Finanzierung Ihrer Geschäftsidee stehen eine Reihe an Möglichkeiten offen. Angefangen bei dem klassischen Kredit von der Hausbank, über ein Förderdarlehen von der Förderbank bis hin zu neuen Darlehen für Existenzgründer über Mikrofinanzierung oder Onlinekredite.

Wichtig bei ist der Wahl der Finanzierungsform nicht nur Zins, sondern auch, ob und wie viele Sicherheiten hinterlegt werden müssen.

Finanzierung für Existenzgründer: Ihre Möglichkeiten

Fremdkapital in der Form von Darlehen und Krediten ist ein wichtiger Bestandteil der Finanzierung für Existenzgründer neben den eigenen Mitteln (Eigenkapital). Die nachfolgende Übersicht beschreibt die wichtigsten Quellen für Fremdkapital für Gründer.

Darlehen für Existenzgründer von der Hausbank

Von Ihrer Hausbank können Sie Kredite zur Finanzierung von Betriebsmitteln oder Anlagevermögen erhalten. Je nachdem welchen Finanzierungszweck Sie verfolgen, stehen Ihnen kurzfristige Betriebsmittelkredite oder mittel- und langfristige Investitionskredite zur Verfügung. Auch ein Kontokorrentkredit für die kurzfristige Überbrückung von Engpässen ist möglich. Bei Darlehen für Existenzgründer werden in der Regel Sicherheiten oder Bürgschaften verlangt.

Außerdem prüft die Bank das Finanzierungsvorhaben beim Bankgespräch genau. Die Kreditvergabe und die Zinssätze orientieren sich oft an einem internen Rating Ihres Unternehmens durch die Bank. Das Rating dient als ein Verfahren zur Einschätzung der Kreditwürdigkeit Ihres Unternehmens.

Sollte die Hausbank das Vorhaben nicht selbst finanzieren wollen, sollte sie den Gründern behilflich sein, einen Kredit bei der jeweiligen Förderbank zur Finanzierung für Existenzgründer zu beantragen. Denn bei Darlehen für Existenzgründer von Förderbanken gilt, dass der Antrag in der Regel über die Hausbank gestellt werden muss. Diese ist aber nicht dazu verpflichtet den Antrag weiterzuleiten.

Förderbanken und Fördermittel zur Selbstständigkeit

Förderbanken bieten zahlreiche Finanzierungsangebote, die oft attraktive Darlehen für Existenzgründer ermöglichen. Die Förderkredite werden über die Hausbank beantragt. Förderbanken sind außerdem eine Alternative, wenn die Hausbank Ihren Kredit nicht bewilligt. Die Kredite der Förderbanken sind teilweise zinsvergünstigt und können mit einer Haftungsfreistellung für die Hausbank verbunden sein. Obwohl es sich um Darlehen für Existenzgründer handelt, sind auch teilweise sehr hohe Summen möglich. Deutschlandweit vergibt die KfW Förderkredite - ein klassisches Beispiel ist der KfW Gründerkredit. Darüberhinaus stellen aber auch Förderbanken der Bundesländer Darlehen für Existenzgründer zur Verfügung.

Wie beim Kredit durch die Hausbank müssen Sie in der Regel auch bei der Förderbank Sicherheiten für das Darlehen vorweisen. Teilweise werden auch Mikrodarlehen von Förderbanken angeboten.

Mikrofinanzinstitute für den kleinen Kapitalbedarf

Mikrofinanzinstitute sind keine Banken und vergeben Mikrokredite von meist bis zu 25.000 €. Dabei werden in einem ersten Schritt oft zunächst 5.000 € gewährt und bei erfolgreicher Rückzahlungen werden die Darlehen für Existenzgründer aufgestockt. Mikrokredite stehen insbesondere Kleinstgründungen offen, die nicht auf klassische Darlehen von der Hausbank zurückgreifen können. Im Bereich Mikrofinanzierung erhalten Sie umfangreiche Informationen zu den Themen:

Übrigens: Stellen Sie direkt eine unverbindliche Anfrage für einen Mikrokredit an unseren Kooperationspartner, das Kapitalinstut Deutschland.

Onlinekreditbörsen: Kredit von privat

Im Internet haben sich zunehmend Plattformen etabliert, die eine Vermittlung von Krediten von Privatpersonen an Unternehmer möglich machen. Möglich sind Darlehen für Existenzgründer bis zu 20.000 € und teilweise sogar bis 50.000 €, wenn Sie schon einige Zeit am Markt sind. Erfahren Sie wie Onlinekreditbörsen funktionieren und welche Anbieter es gibt. Onlinekredite von privat finden Sie auf Auxmoney oder Smava.

 

Eine Übersicht der verschiedenen Finanzierungsformen,
gegliedert nach Laufzeit und Finanzierungsvolumen, finden Sie hier.

Für-Gründer.de Fans

Mach mit:
ANZEIGE
Veranstaltungen für Existenzgründer
Gründerseminare finden
4.500 € vom Staat zur Selbstständigkeit
Gründercoaching vor und nach der Gründung nutzen
Die besten Dienstleister finden
zur Dienstleister- und Beraterbörse
Stets Ordnung in der Buchhaltung und im Büro und Zeit für das Wesentliche
Beispiele für den Businessplan
Vorlagen für verschiedene Branchen
Förderer

Starten Sie in die Selbstständigkeit mit einer Gründung per Franchise. Die Initiative Franchise Top 10 stellt Ihnen die besten Franchisesysteme in Deutschland vor.

Mehr erfahren >

Finanzchef24 ist Deutschlands erstes Finanzportal für Existenzgründer, Unternehmer und Selbstständige.

Mehr erfahren >

Die GRENKE Bank bietet für Gründer und Jungunternehmer einen Zugang zu einem günstigen Förderkredit – nehmen Sie Kontakt auf.

Mehr erfahren >

Sie sind auf der Suche nach Investoren für die Start- oder Wachstumsphase Ihres Unternehmens? Dann bewerben Sie sich beim INVESTFORUM 2014!

Mehr erfahren >

Als Gründungsagentur begleitet GO AHEAD Unternehmer auf den ersten Schritten in die Selbstständigkeit – ob in Form der Limited, der Mini-GmbH oder der GmbH.

Mehr erfahren >

Bitte weitersagen:

zum Seitenanfang

Für Gründer interessant: Beiträge aus dem Gründer-Blog

 
IBB-Fördermittel: Berlin investiert 100 Mio. Euro in Start-ups

Mit 100 Mio. Euro werden die VC Fonds der IBB neu aufgelegt. Berliner Kreativ- und Technologieunternehmen können bis zum 3 Mio. Euro erhalten....
weiterlesen

 
Über 12 Mio. Euro per Crowdfinanzierung im H1 2014

Über 12 Mio. Euro fließen per Crowdfinanzierung im H1 2014. Wir präsentieren die aktuellsten Zahlen zu Crowdfunding und Crowdinvesting in Deutschland....
weiterlesen

 
Neue Rekorde durch Server und Eis, kulturMut startet

Protonet verhilft Seedmatch zum Höhenflug, Investoren wollen Eis auf Companisto und auf Startnext werden 200.000 Euro für Kreative ausgelobt....
weiterlesen

Newsletter von Für-Gründer.de
Eintragen und als Gründer stets gut informiert
Geschäftsideen
News
Finanzierung