nexxt change Unternehmensbörse für die Nachfolge

Sie haben keine eigene Geschäftsidee aber den Wunsch ein eigenes Unternehmen zu gründen? Oder Sie wollen direkt ein größeres Vorhaben schultern und mit einem bestehenden Unternehmen starten? Ein Internetmarktplatz für den Firmenkauf kann Ihnen beim Start in die Selbstständigkeit helfen.

Die nexxt change Unternehmensbörse verbindet Unternehmer, die einen Nachfolger suchen, mit Existenzgründern, die sich gerne mit einem bestehenden Unternehmen selbstständig machen wollen.



Existenzgründung durch eine Unternehmensübernahme

Das Rad muss nicht immer neu erfunden werden. Eine Existenzgründung kann auch durch die Übernahme eines bereits existierenden Unternehmens erfolgreich umgesetzt werden. Gerade im durch den Mittelstand geprägten Deutschland ist die Unternehmensnachfolge ein relevantes Thema. Laut dem Institut für Mittelstandsforschung (IfM) suchen jedes Jahr rund 27.000 Unternehmen einen passenden Unternehmensnachfolger.

TIPP

Sie interessieren sich für Geschäftsideen anderer Unternehmen? Wir stellen Ihnen die besten Ideen vor - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein!

Die nexxt change ist eine der mittlerweile zahlreichen Unternehmensbörsen, die sich darauf spezialisiert haben Existenzgründer und Altunternehmer zu verbinden. Dabei bietet die Unternehmensbörse neben den inserierten Angeboten auch noch eine qualifizierte Betreuung durch derzeit 800 Regionalpartner (Stand: September 2014) an.

Auf der nexxt change Unternehmensbörse können sich nicht nur die Unternehmer mit ihrem gewünschten Unternehmensverkäufen platzieren, sondern auch die Existenzgründer als potenzielle Kandidaten zum Erwerb eines Unternehmens empfehlen. Sobald Sie sich auf der nexxt change registriert haben, erhalten sie als Service eine automatische Benachrichtigung für jedes Neuinserat. Somit ersparen Sie sich die tägliche Suche auf der nexxt change Unternehmensbörse nach dem geeigneten Nachfolgeunternehmen.

  • Im September 2014 befanden sich bspw. rund 7.000 Inserate von Unternehmensverkäufen auf der nexxt change Unternehmensbörse sowie rund 3.000 Anzeigen von Existenzgründern, die ein Unternehmen zur Übernahme suchten.

Fähigkeiten und Qualifikation für eine Unternehmensnachfolge

Bevor Sie sich auf der nexxt change Nachfolgebörse nach dem für Sie geeigneten Unternehmen umschauen, sollten Sie sich über die erforderlichen Fähigkeiten und Qualifikationen eines Unternehmensnachfolgers Gedanken machen.

Die wichtigste Voraussetzung einer Existenzgründung ist generell die Motivation. Ob nun eine Firmengründung oder eine Firmenübernahme, beides verlangt Ausdauer und Engagement. Daher ist die Beständigkeit sich in ein bestehendes Unternehmen einzubringen eine wichtige Fähigkeit. Empathie und Sensibilität gegenüber dem Unternehmensgründer, also dem Verkäufer, ist ebenso eine bedeutende Fähigkeit. Immerhin ist ein funktionierendes Unternehmen nicht selten das Lebenswerk des Gründers und der möchte sein Baby in guten Händen wissen.

Die fachlichen bzw. beruflichen Qualifikationen ergeben sich aus dem Anforderungsprofil des auf der nexxt change zu verkaufenden Unternehmens. Kurzum: Persönlichkeits- und Sozialkompetenz sowie fachliche Qualifikation und berufliche Erfahrung sind Schlüsselkompetenzen für eine erfolgreiche Unternehmensübernahme.

TIPP

Sie träumen von einer Unternehmensübernahme und sind sich Ihrer Sache noch nicht sicher? Dann suchen Sie Unterstützung bei einem professionellen Gründercoach und finden Sie heraus, ob Sie fit für eine Unternehmensübernahme sind.

Auf der nexxt change ein Unternehmen finden

Auf der nexxt change Nachfolgebörse können Sie als Existenzgründer entweder in den zum Kauf angebotenen Unternehmen nach dem für Sie passenden Kandidaten suchen oder selbst ein Kaufgesuch inserieren. Dabei kann man in der Suchmaske der nexxt change Unternehmensbörse nach Branchen und Standorten filtern. Zu den angebotenen Sektoren auf der nexxt change gehören beispielsweise der Einzelhandel sowie Großhandel aber auch die Bereiche Produktion und Gewerbe sowie Rohstoffe und Versorgung.

Neben der Onlineregistrierung auf der nexxt change Unternehmensbörse, haben Sie auch die Möglichkeit einen Erfassungsbogen mit Ihrer Anfrage offline an einen der nexxt change Regionalpartner zu richten. Als Regionalpartner der Unternehmensbörse fungieren die Industrie- und Handelskammern sowie die Handwerkskammern. Ferner wird die nexxt change unterstützt von der Sparkassen-Finanzgruppe und den Volksbanken und Raiffeisenbanken. Den für Sie zuständigen Partner können Sie auf der Website der nexxt change Unternehmensbörse finden.

Die Inserate auf der nexxt change Nachfolgebörse sind generell kostenfrei. Jedoch kann es sein, dass für gesonderte Serviceleistungen von den nexxt change Partnern Gebühren erhoben werden. Allerdings verlangt die nexxt change von ihren Partnern absolute Transparenz über die Gebührenerhebung. So müssen die Partner die Interessenten über eventuell anfallende Gebühren informieren.

Alternative Wege zur nexxt change Unternehmensbörse

Neben der Suche über die nexxt change Unternehmerbörse gibt es noch weitere Möglichkeiten einen geeigneten Betrieb für die Firmenübernahme zu finden. Mittlerweile gibt es einige Internetportale, die sich auf das Matching zwischen Alteigentümer und Unternehmensnachfolger spezialisiert haben. Dabei vermitteln einige nur in bestimmten Branchen oder Regionen.

Bundesweit gibt es neben der staatlich geförderten nexxt change auch privatwirtschaftlich organisierte Nachfolgebörsen, wie die DUB – Deutsche Unternehmensbörse. International hilft Ihnen bei der Suche nach einem geeigneten Unternehmen für die Nachfolge die GTAI Germany Trade & Invest, die aber auch eine Kooperation mit der nexxt change pflegt. Außerdem kooperiert die nexxt change mit der Nachfolgebörse der Wirtschaftskammern Österreichs.

Neben den oben erwähnten Internetangeboten sind auch Firmenmakler bei der Suche nach einem geeigneten Betrieb behilflich. Firmenmakler erhalten in der Regel einen Vermittlungsauftrag vom Alteigentümer oder von Investoren, die strategisch nach einer Unternehmensnachfolge suchen. Unternehmensvermittler können entsprechende Honorare für ihre Dienstleistungen verlangen und sind auch als Unternehmensberater aktiv.

Darüber hinaus werden Unternehmensnachfolger auch über Zeitungsannoncen in den einschlägigen Tageszeitungen und Fachzeitschriften gesucht. Außerdem haben Sie die Möglichkeit über eine Messe ein geeignetes Unternehmen zur Nachfolge zu finden.

Möchten Sie alternativ einen vorhandenen Franchise-Standort eines Franchise-Unternehmens übernehmen oder mit einem neuen Standort Franchisenehmer werden, finden Sie in unserer Franchisebörse die geeigneten Franchisesysteme.

Ob Sie ein bestehendes Unternehmen übernehmen oder als aktiver Teilhaber einsteigen, Sie sind in jedem Fall ein Existenzgründer. Damit Sie Klarheit über den weiteren Verlauf ihres Engagements gewinnen, sollten Sie für sich selbst, aber auch für eventuelle Kapitalgeber einen Businessplan erstellen.

Die Unternehmensnachfolge planvoll angehen

Genau wie es verschiedene Rechtsformen von Unternehmen gibt, gibt es auch unterschiedliche Spielarten der Unternehmensnachfolge. Hier ein paar Beispiele:

  • Schrittweise Unternehmensübernahme durch den Nachfolger
  • Unternehmensübertragung zu Lebzeiten des Altgründers
  • Unternehmensübernahme nach dem Ableben des Firmengründers

In jedem Fall haben die Übertragungen des bestehenden Unternehmens steuerliche Auswirkungen und müssen von Einzelfall zu Einzelfall entschieden werden. Dabei spielt es auch eine Rolle, ob Sie Anspruch auf Fördermittel zur Unternehmensnachfolge haben.

Auch wenn die nexxt change Unternehmensbörse bei der Finanzierung der Nachfolge unterstützend tätig ist, müssen Sie erst einmal den Kapitalbedarf ermitteln.

TIPP

Ohne Steuerberater sollten Sie sich für keine Variante der Firmenübernahme festlegen. Wir empfehlen Ihnen einen erfahrenen Steuerberater.

 

Kontaktdaten zur nexxt change Unternehmensbörse

  • KfW Bankengruppe
    Niederlassung Berlin
    Charlottenstraße 33/33a
    10117 Berlin
  • Email: nexxt-change@kfw.de
  • Website: www.nexxt-change.de

Wie hilfreich war dieser Beitrag für Sie?

Vorheriger Artikel:
Unternehmensbörse