Businessplan-Beispiel: kostenfrei lesen
Businessplan-Beispiel kostenfrei lesen

Infografik: 10 Punkte, die in jeden Businessplan gehören

Der Businessplan ist Ihr erster Schritt zum erfolgreichen Unternehmen. Doch bevor Sie damit beginnen, sollten Sie Ihre Idee überprüfen und testen, was für ein Unternehmertyp Sie sind. Gründen Sie besser allein oder doch lieber im Team? Welche Eigenschaften und Kompetenzen haben Sie und wie können Sie diese optimal einsetzen?

Nachdem Sie diese Basics für sich definiert haben, erstellen Sie ein Grobkonzept bzw. ein Canvas – dann können Sie mit dem Businessplan durchstarten: Step by step. Wie das geht, zeigt unsere Infografik.

Unsere große Businessplan-Infografik

In der Infografik finden Sie 10 Punkte, die aus unserer Sicht unbedingt in den Businessplan gehören.

Starten Sie jetzt mit dem Businessplan

Die Executive Summary steht zwar am Anfang in Ihrem Businessplan, geschrieben wird sie allerdings erst ganz am Ende. Was Sie beachten sollten, wenn Sie Kapitalgeber mit ihrer Executive Summary überzeugen wollen, haben wir für Sie in diesem Beitrag zusammengefasst. 

Wenn Sie Ihre Idee beschrieben und die Zielgruppe definiert haben, folgt die Markt- und Wettbewerbsanalyse in Ihrem Businessplan. Sie stimmen die Marktgröße ab, analysieren, wohin sich der Markt entwickeln könnte und identifizieren Markteintrittsbarrieren. Natürlich schauen Sie sich hierbei auch ganz genau die Konkurrenz an.

Im Anschluss daran definieren Sie langfristige sowie kurz- und mittelfristige Ziele, welche als Orientierung für die nächsten Jahre dienen. Wann Sie die Ziele erreicht haben wollen, steht dann also schon in Ihrem Businessplan. Im nächsten Kapitel definieren Sie dann noch das „wie". Als Strategien kommen bspw. die Kostenführerschaft, die Differenzierung oder Nischenstrategie in Frage. Anschließend beschreiben Sie in Ihrem Businessplan alles rund um das Thema Marketing sowie Recht & Steuern.

Dann geht es an die Betriebsorganisation. Schutzrechte, Standort, Gründerteam, Wertschöpfungskette, Personalplanung und auch die Unternehmensstruktur werden Kapitel Organisation festgehalten. Das Herzstück – das Kapitel, das am Ende verrät, ob der Plan aufgeht – ist dann alles rund um das Thema Finanzen. Abgeschlossen wird der Businessplan mit einer SWOT-Analyse sowie den Anhängen.

Nächster Artikel:
Businessplan-Muster

Aktuelles aus unserem GründerDaily