einfach. schnell. liquide.
Jetzt testen

decimo bezahlt Ihre Rechnungen

Ihre Kunden zahlen häufig spät? Sie wollen Ihrem Geld nicht mehr hinterherlaufen? Dann bietet Ihnen die Rechnungsvorfinanzierung von decimo die ideale Lösung! Gewerbetreibende und Freiberufler können einzelne Rechnungen einreichen und innerhalb von 24 Stunden Ihr Geld erhalten.

Ihre Vorteile bei decimo

Viele Solo-Selbstständige und kleine Unternehmen nutzen bereits den Service von decimo und sind begeistert! Die Vorteile liegen auf der Hand: Sie können jede Rechnung einreichen, sind sofort liquide und darüber hinaus vor Zahlungsausfall geschützt. decimo übernimmt für Sie das gesamte Rechnungsmanagement und kümmert sich ggf. sogar um den Mahn- und Inkassoprozess.

... denn das Geld ist innerhalb von 24 Stunden auf Ihrem Konto.

...ohne überflüssigen Papierkram schaffen Sie sich berufliche und private Freiräume.

...denn decimo übernimmt die Zahlungserinnerungen der Rechnungen für Sie.

   

Und so einfach geht’s:

  1. Sie erstellen Ihre Rechnung über decimo oder laden eine bestehende Rechnung auf unserem Portal www.decimo.de hoch.
  2. decimo überprüft die Rechnung sowie die beteiligten Parteien und legt parallel dazu die Konditionen des Auszahlungsbetrags fest.
  3. Die Konditionen werden Ihnen direkt im Online-Portal angezeigt. Eventuell sind Leistungsnachweise beizufügen.
  4. Beim ersten Mal werden Sie gebeten, Ihre Kontodaten zu verifizieren.
  5. Im Anschluss erfolgt eine Legitimationsprüfung via IDnow (vergleichbar mit dem klassischen Post- bzw. Bank-Identverfahren, jedoch komplett digitalisiert). In diesem Zusammenhang wird Ihnen unser Factoringvertrag zur Verfügung gestellt.
  6. decimo prüft die Rechnung formal, versendet diese und holt ggf. eine Wertbestätigung beim Rechnungsempfänger ein.
  7. Die Vorfinanzierung wird ausgezahlt.

Wichtige Fragen zur Rechnungsvorfinanzierung von decimo

Was kostet das Factoring? Die Gebühr wird individuell vereinbart und beginnt ab 0,5% (zzgl. MwSt.). Sie ist u. a. von Ihrer Bonität und der Ihres Auftraggebers sowie vom Zahlungsziel der Rechnung abhängig. Es fallen keine Zinsen oder versteckte Kosten an.

Welche Rechnungen kann ich einreichen? Sie können jede Rechnung ohne Mindestumsatz einreichen, sofern Sie als Gewerbetreibender oder Freiberufler bei Ihrem Finanzamt gemeldet sind. Sie entscheiden bei jeder Rechnung neu, ob Sie decimo diese zum Kauf anbieten möchten.

Was ist der Unterschied zwischen Factoring und Inkasso? Ein Inkassounternehmen wird erst dann beauftragt, wenn die Fälligkeit einer Rechnung weit überschritten ist. Factoring setzt an, sofort nachdem die Rechnung geschrieben wurde.

Wird mein Auftraggeber nicht verärgert reagieren? decimo erfragt höflich und diskret die Werthaltigkeit Ihrer Rechnung und versendet diese an Ihren Auftraggeber. Abgesehen von diesem Vorgehen treten wir erst wieder mit Ihrem Kunden in Kontakt, wenn das von Ihnen gesetzte Zahlungsziel seinerseits nicht eingehalten wurde. Oft ist es hilfreich, Ihren Auftraggeber vorab darüber zu informieren, dass Sie die decimo gmbh mit der Rechnungsverwaltung beauftragt haben.

Was passiert, wenn der Auftraggeber endgültig nicht zahlt? Wenn Sie, wie bei uns üblich, das echte Factoring in Anspruch genommen haben, müssen Sie sich um den Zahlungsvorgang des Rechnungsempfängers keine Sorgen mehr machen. Mit der Auszahlung des fälligen Betrags auf Ihr Girokonto ist der Vorgang für Sie abgeschlossen. Falls der Rechnungsempfänger nicht bezahlt, werden die Mahnungen oder Inkassodienstleistungen von decimo übernommen.

Jetzt kostenfrei bei decimo anmelden