Follower-Tipps: Diesen 10 Journalisten folgt Frank Thelen bei Twitter



“Wenn ich einen klugen Kopf sehe, folge ich ihm bei Twitter. Ich hänge mehr an Redakteuren, als an Formaten – das sagt auch etwas über die Zukunft von Journalismus aus” – so TV-Star und Investor Frank Thelen neulich in einem Interview. Welchen Journalisten sollten Gründer also folgen? Wir haben uns im Kanal von @frank_thelen umgeschaut. Und tatsächlich: Er bietet eine tolle Inspirationsquelle für euren Twitter-Follower-Stamm – wir stellen 10 Journalisten hieraus vor.

#1 @mikebutcher@TechCrunch und vieles mehr

Wer in Sachen Technologie stets auf dem Laufenden ist, der wird das US-Magazin Tech Crunch kennen. Und Mike Butcher. Er wurde von Wired UK, The Daily Telegraph und Evening Standard als einer der “most influential journalists in European technology” ausgezeichnet. Manchmal beschäftigt er sich bei Twitter aber auch einfach mit…

#2 @Doener – Online-Chefredakteur bei @t3n

Stephan Dörner ist seit 2016 Online-Chefredakteur von t3n. Er schreibt insbesondere über Technologie, Politik und Gesellschaft. Außerdem hat er einen extra Kanal für Tweets auf englisch: @doener_tech.

Twitter Frank Thelen
Tipp von Frank Thelen: Nicht Medien folgen, sondern Journalisten!

#3 @ruthfend@neon_magazin und @nido_magazin

Seit 2016 ist die ehemalige Redaktionsleiterin von Business Punk, Ruth Fend, Chefredakteurin des Neon- sowie des Nido-Magazins. Im April kam die traurige Nachricht, dass – seit nunmehr dem 18. Juni 2018 – das NEON-Magazin nur noch digital erscheint. Ruth Fend bei Twitter hierüber:

#4 @frauhegemann – früher @t3n, heute @zeitonline

Lisa Hegemann werden einige von t3n noch kennen. Seit Mai 2018 schreibt sie für das Digitalressort von Zeit Online. Egal, wofür sie in die Tasten haut – sie ist vor allem eines: Digitalredakteurin.

#5 @christophkoch – u.a. @brandeins oder @szmagazin

Christoph Koch ist Kolumnist bei brand eins und freier Journalist für verschiedene Formate: unter anderem stehen brandeins, DIE ZEIT oder die Süddeutsche Zeitung bei Koch auf der Referenzen-Liste. Auch als Autor, Speaker und Moderator ist Koch ein bekannter Kopf. 2010 stand er mit “Ich bin dann mal offline” auf der SPIEGEL-Bestseller-Liste.

#6 @gadgetInspektor – Thomas M. Kuhn von @wiwo

Thomas M. Kuhn ist stellvertretender Ressortleiter im Bereich “Innovation & Digitales” der WirtschaftsWoche. Der auch als Gadget-Inspektor bekannte Journalist gilt als IT-Experte, wenn es um innovative und digitale Trends geht.

#7 @andreaspetzold – Herausgeber u.a. von @sternde

Andreas Petzold war 14 Jahre lang Chefredakteur des Magazins stern. 2013 übernahm er die Rolle des Herausgebers – auch für das Wirtschaftsmagazin Capital. Petzold ist für Europa und gegen Rechtsextremismus.

#8 @JensT – Jens Tönnesmann von @DIEZEIT

“Deep Dive Themen – richtig gut”, so die Worte von Frank Thelen über Jens Tönnesmann. Auf Twitter sagt der Zeit-Journalist über sich selbst: “Mag innovativen Journalismus, die Startup-Welt und Ausflüge jenseits der Comfort Zone.”

#9 @ovoss – Oliver Voss von @Tagesspiegel

Oliver Voss ist heute als Journalist beim Tagesspiegel für Tech, Start-ups und die Digitalwirtschaft tätig. Zuvor hat er fast zehn Jahre bei der WirtschaftsWoche gearbeitet und war Mitgründer von @wiwo_gruender.

#10 @robinwauters – Robin Wauters von @tech_eu

Tech.eu gilt als führende Quelle für europäische Technologie-Nachrichten, Datenanalysen und Marktforschung. Robin Wauters ist der Gründer der Plattform, der vorher bei @TheNextWeb und @TechCrunch gearbeitet hat. Er sagt über sich selbst: “in love with my family, tech, travel and Belgian beer.”

Allerdings solltet ihr euch natürlich auf Basis eurer eigenen Branche und Interessen einen guten Twitter-Stamm zusammenbauen. So liest man bei Frank Thelen allein aus diesen 10 Followern seinen digitalen Schwerpunkt heraus. Der Investor sagte uns jedoch:

Finde heraus, wer die brillanten Köpfe in deiner Branche sind und folge ihnen bei Twitter. So kannst du am besten lernen.

Mehr Tipps für spannende Kontakte auf Twitter

Erst neulich haben wir inspirierende Gründerinnen vorgestellt, deren Twitter-Kanäle einen Blick wert sind. Außerdem haben wir die Stimmen der Twitter-Community auf die Savedroid-PR-Krise in diesem Frühjahr geworfen. Zur Erinnerung: Das Start-up hatte einen Exit-Scam vorgetäuscht, um auf eine neue Beratungslinie aufmerksam zu machen.

Mit Frank Thelen haben wir im Interview außerdem über die Themen Unternehmensbewertung, Pivot und Scheitern gesprochen. Außerdem erfahrt ihr darin, wieso DHDL mit der Realität in Sachen Investmentsuche nicht wirklich etwas zu tun hat. Zum Interview mit Frank Thelen.