Investoren beim Pitch überzeugen! Aktuelle Termine!



Eine gute Idee muss in kürzester Zeit den Funken überspringen lassen. Wer das Publikum nicht von seiner eigenen Idee überzeugen kann, wird es schwer haben, Investoren auf seine Seite zu bringen. Lesen Sie hier mehr über die Pitching-Events der nächsten Monate, auf denen Sie Ihre Geschäftsidee präsentieren können! Auch eine Reise nach Tel Aviv ist dabei.

Mit dem neuen Jahr beginnt auch die Suche nach Kapitalgebern. Welche Events Sie dazu in den nächsten Monaten nutzen können, lesen Sie hier. Für-Gründer.de fasst für Sie eine Auswahl an Events zusammen, die in keinem Gründerkalender fehlen sollten.

  • Wer als Investor Interesse an einer Unternehmensbeteiligung hat, kann sich noch bis zum 15. Januar für das vfn-Investmentforum in Heilbronn anmelden. Auf der Veranstaltung stellen sich technologieorientierte Unternehmen auf der Suche nach Beteiligungskapital einer Investorenjury vor. Mehr Informationen finden Sie auf der Website des ventureforums Neckar.
  • Am 27. Januar haben Gründer wieder die Möglichkeit sich vor den Business Angels Frankfurt Rhein-Main zu beweisen. In der IHK Wiesbaden bringt die Matching-Veranstaltung Start-ups und Investoren zusammen. Mehr Infos finden Sie hier.
  • In monatlich stattfindenden BAARforen haben Gründer aus dem Ruhrgebiet in verschiedenen Locations die Möglichkeit ihre Idee zu pitchen. Das nächste BAARforum findet in der GENO BANK ESSEN eG am 28. Januar statt.
  • Das Business Angels Netzwerk Banson veranstaltet auch in diesem Jahr mehrfach Matching-Veranstaltungen, um Unternehmer mit Geldgebern zusammenzubringen. Die nächsten Termine sind der 5. Februar in Braunschweig, an dem noch Investoren teilnehmen können und der 22. April in Lüneburg. Mehr Infos hier.
  • Der zwölfte Thüringer Elevator Pitch findet am 2. Juni 2015 in der Landeshauptstadt Erfurt statt und lässt Start-ups vor Investoren und Fachpublikum aller Bereiche gegeneinander antreten. Mehr Informationen hier.

Elevator Pitch BW sucht Gründer aus Süddeutschland!

Die Initiative für Existenzgründung und Unternehmensnachfolge des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg lässt seit Herbst 2013 Gründerteams in Elevator-Pitch-Wettbewerben gegeneinander antreten. Gründer können während der regional im ganzen Bundesland stattfindenden Cups ihre Geschäftsidee vor einem Publikum aus regionalen Institutionen, Investoren, möglichen Geschäftspartnern und zukünftigen Kunden vorstellen. Dabei erhalten sie neben der Chance die regionalen Cups zu gewinnen auch die Aussicht auf die im Landesfinale (Sommer 2015) ausgeschriebenen Preisgelder in Höhe von insgesamt 6.000 Euro. Mehr Infos und die einzelnen regionalen Termine finden Sie auf der Website des Wettbewerbs.

Beim Elevator Pitch gilt es, das Publikum in kürzester Zeit von sich und seiner Idee zu überzeugen.
Beim Elevator Pitch gilt es, das Publikum in kürzester Zeit von sich und seiner Idee zu überzeugen.

Tel Aviv calling

Wer Interesse daran hat, zu sehen, wie in Tel Aviv gepitcht wird, sollte eine Teilnahme an der German Tel Aviv Week ins Auge fassen. Interessierte Gründer und Jungunternehmer bekommen die Chance vom 8. bis 12. Februar, das nach dem Silicon Valley größte Start-up-Zentrum mit der zweitgrößten Dichte an Start-ups zu besuchen und zu erkunden. Während des Reiseaufenthalts werden zahlreiche Referenten und Gäste Vorträge zum Thema Unternehmensgründung halten, die Reiseteilnehmer besuchen hochkarätige Start-ups, VCs von Tel Aviv sowie Einladungen zu Veranstaltungen mit den Größen der Szene Tel Avivs. Der Transport und die Unterkünfte sind für die Dauer des Aufenthalts geregelt. Mehr Informationen zu der Reise und den Kosten finden Sie hier.

Don’t dream it. Do it!

Vom 16. bis 18. Januar treffen sich Studenten und junge Entrepreneure an der WHU – Otto Beisheim School of Management in Vallender, um ihre kreative Idee in die Tat umzusetzen. Innerhalb von drei Tagen sollen sich die Teilnehmer allen Hindernissen einer Unternehmensgründung stellen und den Prozess einer Unternehmensgründung nachstellen. Am Sonntagabend sollen dann bereits die Geschäftsideen vor Investoren präsentiert werden und erste Schritte in Richtung Unternehmensgründung getätigt werden.

Unterstützt werden die jungen Entrepreneure dabei von gründungserfahrenen Mentoren, die bei der Beantwortung der vielen Fragen einer Unternehmensgründung behilflich sein werden. Ziel ist es auch Interesse und Begeisterung für das Thema zu wecken, die dabei wichtige Kontakte knüpfen und erste Schritte in Richtung Selbstständigkeit unternehmen können. Die Organisation übernimmt der Verein „3 Day Startup e.V.” bestehend aus Studenten der RWTH Aachen und der WHU. Eine Erfolgsgeschichte der seit 2010 bestehenden Veranstaltung ist die Carsharing-Plattform für Privatpersonen tamyca. Mehr Infos hier.

Rheinland-Pitch

Der Kölner Start-up Inkubator STARTPLATZ veranstaltet seit April 2013 das exklusive Format des Rheinland-Pitchs, welches für Gründer aus Köln und Umgebung die Möglichkeit bietet, die eigene Geschäftsidee vor einem ausgewählten Publikum vorzustellen. Dabei sind Start-ups aus allen Gründungsphasen dazu eingeladen, sich zu bewerben und sich unter Beweis zu stellen. Zunächst findet dabei der Vorpitch statt, der erst nach erfolgreichem Bestehen die Möglichkeit bietet, in den finalen Pitch zu gelangen. Vorab erhalten die Teams dann ein Pitch-Training des Gründers von Pitchacademy.com Vidar Andersen. Danach haben die Gründer die Möglichkeit bei einem Workshop von WSS Redpoint Rechtsanwälte mehr über das Thema „Finanzieren mit Investoren” zu erfahren. Mehr Informationen erhalten Sie hier. Impressionen des letzten Rheinland-Pitches finden Sie hier:

Pitch & Invest nach hanseatischer Manier

In den monatlich stattfindenden Pitchings vor internen Investoren des FundersClubs werden jeweils vielversprechende Ideen vorgestellt und direkter Kontakt zu Investoren in privater Atmosphäre hergestellt. Nach Einsendung des Businessplans entscheiden die Mitglieder darüber, welche Ideen in die engere Auswahl dürfen. Eine Idee reicht dabei nicht – auch ein weitergehendes Geschäftsmodell ist den Mitgliedern wichtig. Im nächsten Schritt wird vor der Veranstaltung die Möglichkeit geboten mit dem Partner EY Fragen aus dem Bereich Corporate Finance, Legal und Tax zu klären und vom FundersClub ein Coaching zu Produkt, Pitch und Businessplan durchgeführt wird. Die vier aussichtsreichen Ideen dürfen dann vor dem exklusiven Investorenkreis der Hansestadt pitchen. Mehr Infos finden Sie auf der Website des Veranstalters.

Weitere Pitch-Wettbewerbe und andere Gründerevents, wie Businessplanwettbewerbe und Gründerseminare, finden Sie in unserem Kalender von Für-Gründer.de.

Newsletter für Gründer-Events erhalten

Tragen Sie dazu einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf „Anmelden”.