Gründerwettbewerb IdeaJam Nordwest



Der Gründerwettbewerb IdeaJam Nordwest versteht sich als ein Treffen, um auf neue Geschäftsideen zu kommen und vergleicht sich mit einer Jam Session, bei der kreative Menschen zusammenkommen, um etwas Neues erschaffen. Daher ist die Namensgebung für den Gründerwettbewerb auch nicht verwunderlich, doch was macht diesen Wettbewerb aus?

“Beim letztjährigen Wettbewerb „EXIST-­Gründungskultur – Die Gründerhochschule“ würdigte das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg als eine der drei besten Gründerhochschulen Deutschlands. Mit der damit verbundenen Förderung im Rahmen des EXIST IV­‐Programms verstärkt die Universität Oldenburg ihr Gründungsengagement, das über die Universität hinaus bis in die Region ausstrahlen soll”, so Clemens Meyer-­‐Holz von IdeaJam Nordwest. Der Gründerwettbewerb ist also eine Maßnahme des EXIST-IV Projektes und macht es sich zum Ziel, neue Online-­Geschäftsmodelle zu entwickeln und die Teamfindung in der Vorgründungsphase zu fördern. Beim Gründerwettbewerb sollen die gründungsinteressierten Wettbewerber ihre Geschäftsidee nicht nur grob konzipieren, sondern auch weiterentwickeln. Allerdings kann man sich auch bewerben, wenn das Konzept bereits steht.

Am Gründerwettbewerb IdeaJam Nordwest teilnehmen darf jeder, der sich konkret für die Gründung eines Unternehmens interessiert. Allerdings sollten sich die universitären Teilnehmer, die die Gründung aus der Universität plane, bereits kurz von Abschluss ihres Studiums befinden und auch wissenschaftliche Mitarbeiter sind gern gesehen. Dabei spielt die Studienrichtung allerdings keine Rolle.

Da die Teilnehmerzahl auf 25 Personen begrenzt ist, wird unter allen Bewerbern eine Vorauswahl getroffen. Der Bewerbungsschluss ist am 1. Mai 2012 um 12 Uhr. Es wird eine Schutzgebühr in Höhe von 51 € erhoben, die allerdings u.a. für die Versorgung während der gesamten Veranstaltung gedacht sind. Die Zahlung der Schutzgebühr auch erst nach Bestätigung der Teilnahme an. Wer es dann in die Vorausawahl geschafft hat, besucht die IdeaJam Workshops, in denen die Geschäftsideen entwickelt und präsentiert werden. Die Teams können jederzeit während des Wettbewerbs auf den Rat der Experten und Unternehmer zurückgreifen. Der erste IdeaJam Nordwest findet am 11. und 12. Mai 2012 im Technologie-­ und Gründerzentrum Oldenburg statt.  Nähere Infos zum Ablauf finden Sie auf der Hompage. Bewerben können Sie sich noch bis zum 1. Mai unter ideajam-­nordwest.de.

Ansprechpartner: Dipl. Volksw.  Dipl.-­Kfm. Clemens Meyer-Holz
clemens.meyer-­holz@uni-­oldenburg.de
Tel.: 0441-­798-­4022

 

Für-Gründer.de wünscht Ihnen viel Spaß bei der Teilnahme an diesem oder einem anderen Gründerwettbewerb.

Newsletter

Existenzgründerseminare, Gründermessen, Gründerwettbewerbe und mehr im monatlichen Veranstaltungs-Newsletter von Für-Gründer.de:

Tragen Sie dazu einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf “Jetzt anmelden”.