1. Franchise Matching Day in Mainz



Am Samstag, den 16. November, dreht sich beim ersten Franchise Matching Day alles rund um die Selbstständigkeit mit einer am Markt erprobten Geschäftsidee. In der Alten Lokhalle in Mainz bekommen Gründungsinteressierte die Möglichkeit in Vorträgen Wissen zu sammeln und in persönlichen Gesprächen Experten um Rat zu fragen. Ziel des Events ist die umfassende Information über das Franchising als Alternative zur klassischen Existenzgründung.

Angehende Jungunternehmer haben entweder eine eigene Geschäftsidee in petto oder entscheiden sich für ein Franchisesystem. Fällt die Wahl auf das Franchise, starten Gründer ihre Selbstständigkeit mit einem bereits am Markt erprobten Geschäftsmodell. Allerdings kann Franchising Vor- und Nachteile haben, die zu bedenken sind. Unterstützung beim Abwägen der Chancen und Risiken für Franchisepartner erhalten Interessierte auf dem Franchise Matching Day – dieser findet 2013 zum ersten Mal statt.

Die Initiatoren, der Deutsche Franchise-Verband e.V. und die Wiener Agentur Cox Orange, bringen Franchisegeber wie

mit Franchise-Interessierten zusammen und bieten allen Teilnehmern einen Raum für Gespräche, Diskussionen und Informationen.

Franchise Matching Day
Im Rahmen des 1. Franchise Matching Day stehen Geschäftsführer und Gründer bekannter Franchisesysteme in Gesprächsrunden zur Verfügung.

Insbesondere in Gesprächsrunden mit den Geschäftsführern bekannter Franchisesysteme – wie Matthias Lehner von Bodystreet oder Holger Blaufuß von McDonald’s – und Journalisten – wie Steffen Kessler von Franchise Portal, Thomas Wohlfeld von Franchise.net oder auch René Klein von Für-Gründer.de – können Gründungsinteressierte Mäuschen spielen oder mit individuellen Anliegen an die Experten herantreten, um die eigene Gründungssituation zu besprechen.

Ebenfalls interessant ist das sogenannte World Café – von 12 bis 13.30 Uhr sowie von 15.30 bis 17 Uhr. Hierbei geht es um die Wissensvermittlung in kürzester Zeit durch Experten aus dem Franchising. An vier Tischen befinden sich jeweils zwei bis drei Berater und stehen den Besuchern Rede und Antwort.

Franchise Matching Day Planer
Das Programm beim 1. Franchise Matching Day im Überblick

Was ist Franchise?

Franchising ist ein spezielles Vertriebssystem mit dem Ziel der Verkaufsförderung, das auf der Zusammenarbeit rechtlich und finanziell eigenständiger Unternehmen basiert. Hierbei vergibt ein Franchisegeber Lizenzen, zumeist an mehrere Franchisenehmer, die damit die Produkte oder Dienstleistung des Unternehmens in einem eigenen Geschäft anbieten dürfen. Das heißt, der Franchispartner setzt das bestehende Konzept des Franchisegebers selbstständig an seinem Standort um.

Als Gegenleistung für die Franchiserechte, zahlt der Franchisenehmer Gebühren. Es wird ein Franchisevertrag abgeschlossen, der die Rahmenbedingungen der Geschäftstätigkeit wie die Dauer der Zusammenarbeit oder die Rechte und Pflichten festhält. Daraufhin kann der Franchisenehmer den Namen des Franchisesystems, die Marke und sowie das wirtschaftliche und technische Know-how des Franchisegebers nutzen.

In Deutschland gibt es viele Franchisesysteme, mit denen sich Gründer selbstständig machen können. Ein Ranking durch Franchise Top 10 zeigt die zehn besten und lukrativsten Franchiseangebote. Gründungsinteressierte, die mit dem Gedanken spielen, Franchising zu nutzen, können sich auf Für-Gründer.de näher informieren.

  • 1. Franchise Matching Day im Überblick
    Samstag, 16. November 2013
    Alte Lokhalle in Mainz
    Öffnungszeit: 10 bis 18 Uhr
    Eintritt: 15 Euro (Studierende: 10 Euro)
    Website: www.franchise-matchingday.de

Auf Für-Gründer.de finden Sie weitere Informationen zum Thema Franchise in Deutschland und Antworten auf die Frage, wie man Franchisenehmer werden kann.

Newsletter für Gründer-Events erhalten

Tragen Sie dazu einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf „Anmelden”.