Container als Lager- und Bürolösung



Im unternehmerischen Alltag ist es essenziell, auf Veränderungen schnell und effizient reagieren zu können. Gerade Existenzgründer, Start-ups und Jungunternehmer stehen jedoch mitunter vor großen Herausforderungen. Sei es mit Blick auf finanzielle Aspekte oder wenn eine erhöhte Flexibilität gefragt ist, weil in verschiedenen Bereichen ein Mehrbedarf an Platz erforderlich ist. Seecontainer erweisen sich in unterschiedlicher Hinsicht als eine überaus günstige Bürolösung für Start-ups.

container 1200
Ein Seecontainer eignet sich hervorragend für eine Bürogemeinschaft oder als Lagerraum. (Foto: Unsplash)

Mit einem Umsatzwachstum geht oft ein erhöhter Platzbedarf einher

Sobald ein Produkt den Markt erobert hat und die Nachfrage kontinuierlich steigt, fühlen sich Jungunternehmer bzw. Existenzgründer oft überfordert. Sie haben nicht die nötigen Räumlichkeit zur Verfügung, um das Plus an Materialien, Werk- und Hilfsstoffen lagern zu können.

Andererseits fehlt jedoch für die Errichtung oder das Anmieten zusätzlicher Gebäude im Anfangsstadium des Unternehmertums noch das Kapital, um adäquat handeln zu können. Insofern bieten sich Container als clevere Lagerlösung für Start-ups an. Natürlich ist es diesbezüglich unerheblich, um welche Branchen es im Einzelnen geht.

Mit Seecontainern räumliche und finanzielle Engpässe kompensieren

In einigen Städten schießen so genannte Bürolandschaften buchstäblich “wie Pilze aus dem Boden”. Vor allem Start-ups nutzen diese flexiblen Räumlichkeiten, um eine kreative und zukunftsorientierte Atmosphäre zu schaffen. So profitiert die Gründerszene von diesem ungewöhnlichen Trend in besonderem Maße. Demgemäß verwundert es nicht, dass sich immer mehr Existenzgründer für den Erwerb oder für das Anmieten eines Seecontainers entscheiden.

Die Vorteile der modernen Räumlichkeiten liegen auf der Hand. Die Container sind in “maßgeschneiderten” Größen und in bedarfsgerechten Isolierungen erhältlich. Bei Bedarf können sie ausgetauscht oder neben weitere Container platziert werden. Dadurch wird das Bearbeiten gemeinsamer kreativer Ideen noch einfacher und effizienter.

Seecontainer als flexible Treffpunkte für Mitarbeiter

Erfolgsorientierte Unternehmer können zu attraktiven Konditionen Seecontainer kaufen bei braun-container und von vielen weiteren Vorteilen profitieren. Sehr gefragt sind die praktischen Firmenunterkünfte außerdem für die Einrichtung sozialer Räumlichkeiten für Angestellte. Sollen zum Beispiel Projekt- oder Arbeitsgruppen gebildet werden, um bestimmte unternehmerische Vorhaben umzusetzen und Ziele zu erreichen, können sich die Teams in solche funktionalen Container zurückziehen.

Die flexiblen Raumeinheiten können beliebig ausgestattet und eingerichtet werden. Dabei sind der Kreativität der Start-up-Unternehmer kaum Grenzen gesetzt. Wenn sich im Laufe der Zeit herausstellt, dass der Platz des Containers nicht mehr ausreicht, so besteht ganz nach Belieben die Möglichkeit, kurzerhand einen zweiten dazuzukaufen oder zu mieten.

Container für Coworking-Spaces

Start-up-Unternehmer sind mitunter “Einzelkämpfer”, die es sich zum Ziel gesetzt haben, ihr Business nach vorne zu bringen. In der Anfangsphase nach der Gründung ist das finanzielle Grundgerüst noch nicht vorhanden, um Mitarbeiter einzustellen. Um dennoch Ideen, Inspirationen und notfalls externe Hilfestellungen zu bekommen, tun sich viele Gründer und Jungunternehmer in so genannten Coworking-Areas zusammen.

Häufig werden diese aus mehreren Containern gebildet, in denen Unternehmen verschiedenster Branchen genügend Raum zur freien “Entfaltung” finden. Der Einbau von Trennwänden ist dabei ebenso möglich, wie das nachträgliche Integrieren von Fenstern. Auch Teppiche, Heizkörper und andere Elemente können auf Wunsch eingebaut werden.

Fazit

Container sind die ideale Büro- und Lagerlösung für clevere Start Ups. Sie schaffen buchstäblich “unternehmerische Freiräume” und sind darüber hinaus auch mit kleinem “Existenzgründungs-Budget” bezahlbar.

Ähnliche Beiträge zum Thema