Teamevents aufpeppen: 3 originelle Ideen und Tipps für den schmalen Geldbeutel



Ihr wollt mit eurem Team etwas außerhalb des Büros erleben? Wie wäre es mit einem gemütlichen Grillabend oder der Weihnachtsfeier in der stadtbekannten Karaoke-Bar? Das sind solide Events, auf die sich eure Mitarbeiter mit Sicherheit freuen. Ihr wollt es origineller? Hier kommen Tipps für eure Teamevents – auch für den kleinen Geldbeutel.

Sommerfeste, Weihnachtsfeiern, Neujahrsempfang sind die üblichen Feste, bei denen ihr und eure Mitarbeiter gemeinsam Zeit außerhalb des Büros verbringt. Sind Teamevents ein Nice-to-have? Oder könnt ihr euch das komplett sparen? Wir sind der Ansicht, dass jedes Unternehmen Teamevents durchführen sollte. Denn diese gemeinsamen Aktivitäten haben viele Vorteile, die nicht nur Abwechslung in den Büroalltag bringen, sondern sich auch handfest auf euren Erfolg auswirken.

teamevents-1200
Teamevents wie ein Segeltörn bleiben lange im Gedächtnis und schweißen euch zusammen. (Foto: piktochart)

Warum sind Teamevents wichtig?

Teamevents sind wichtig, um den Zusammenhalt untereinander zu festigen. Sie bilden damit einen wichtigen Bestandteil der extrinsischen Mitarbeitermotivation, die das Teamgefühl stärken. Sie senden ein Signal von Seiten der Geschäftsführung, dass ein angenehmes Klima im Unternehmen gewünscht ist und aktiv etwas dafür getan wird.

Weiterhin fördern Teamevents das Kooperationsvermögen, die Weiterentwicklung der Mitarbeiter sowie die interne Kommunikation.
So sagte uns Doreen Huber von Lemoncat kürzlich im Interview:

Als junges und modernes Unternehmen ist es mir wichtig, dass meine Mitarbeiter sich an ihrem Arbeitsplatz wohlfühlen und jeden Tag gerne hierherkommen.

Daher biete sie ihren Mitarbeitern neben Obst, Tee und Kaffee wöchentliche Team Lunches, Drinks & Numbers am Freitagnachmittag sowie Geburtstagskuchen und Quartals-Kick-Off Events.

Neben dem Spaß erfüllen Teamevents also auch handfeste interne Unternehmensziele. Es lohnt sich daher, ein solches Event mindestens einmal im Jahr zu veranstalten.

3 originelle Ideen für Teamevents

Los geht’s: Diese drei Teamevents sorgen für reichlich Action und bringen frischen Wind abseits des Alltages. Viel Spaß beim Ausprobieren!

#1 Escape Room

In den vergangenen Jahren erlebten Escape Rooms einen regelrechten Hype. Wie der Name schon sagt, versucht euer Team, aus einem Escape Room zu entkommen. Die Szenarien sind dabei so kreativ wie die Lösungswege: Wollt ihr euch aus einem Sowjetbunker, einem Schloss oder einem Gruselkabinett befreien?

Inzwischen gibt es auch Escape Rooms, in denen ihr aus einem Büro flüchten müsst. Falls ihr als Team tatsächlich im Office arbeitet: Würde das eurem Event nicht die richtige Prise Selbstironie verleihen?

#2 Tough Mudder

Eure Mitarbeiter stehen auf sportliche Herausforderungen im Schlamm? Dann ist Tough Mudder genau das richtige Teamevent. Bei diesem Extrem-Hindernislauf durch den Schlamm und über Hindernisse würde jeder Drill Instructor neidisch werden.

Und das soll Spaß machen?

Absolut! Wenn eure Mitarbeiter sich das vorstellen können, was natürlich die Grundvoraussetzung ist. Tough Mudder ist nämlich das absolute Kontrastprogramm zu netten Sektempfängen mit Canapés im behaglichen Pavillon. Der Parcours ist extrem anstrengend und fordert körperlich wie auch mental eine Menge ab.

Hier sind Teamgeist, Durchhaltevermögen und gegenseitige Motivation gefragt. Und sind das nicht auch die Fähigkeiten, die ihr gemeinsam ausbauen und pflegen möchtet? Tough Mudder wäre eine gute Gelegenheit dafür.

#3 Segeln

Lasst euch doch einmal eine frische Brise um die Nase wehen. Beim Segeln arbeitet ihr eng als Team zusammen, zum Beispiel bei der Regatta. Ihr könnt aber auch in mehreren Teams gegeneinander antreten und um die Wette segeln.

Kaum ein Teamevent steht so metaphorisch für eine positive Unternehmenskultur: Gemeinsam brecht ihr zu neuen Ufern auf, trotzt Wind und Wellen und verfolgt einen klaren Kurs. Also hisst die Segel!

Event-Ideen für kleine Budgets

Die meisten Teamevents kosten Geld und das nicht zu knapp. Wenn ihr euch in der Anfangsphase eurer Gründung befindet oder grundsätzlich nicht so viel Budget zur Verfügung habt, ist das kein Problem. Es gibt trotzdem Möglichkeiten, ein schönes Teamevent auf die Beine zu stellen. Ohnehin zählt ja der Spaß und nicht, wie teuer das Event war.

#1 Wandern

Klingt erstmal langweilig, aber hier entscheidet das Wie und nicht das Was. Kombiniert eure Wandertour zum Beispiel mit einer Schnitzeljagd. Macht aus eurem Rundgang durch Berge oder Wälder ein Abenteuer, bei dem es Hinweise aufzuspüren gilt. Das muss nicht viel Geld kosten, mit genügend Kreativität sorgt ihr für einen unvergesslich schönen und aufregenden Tag.

#2 Skihalle

Eure Kollegen haben eine Affinität zum Wintersport? Der Besuch in einer Skihalle ist das ganze Jahr über möglich und verhältnismäßig günstig. Skihallen finden sich inzwischen in allen größeren Städten. Skier und Snowboards könnt ihr vor Ort ausleihen, falls ihr keine zuhause habt.

#3 Ballonfahrt

Als Unternehmer wollt ihr natürlich hoch hinaus. Umso häufiger solltet ihr die Vogelperspektive einnahmen, um den vollen Überblick zu behalten. Vom Heißluftballon aus nehmt ihr euren Arbeits- und/oder Wohnort noch einmal ganz anders wahr. Und eines ist sicher: In hoher Luft kommt ihr garantiert auf neue Gedanken und Gesprächsthemen als am Boden!