Eventtipps im November: 9 Termine, die Gründer nicht verpassen sollten



„Advent, Advent, ein…“ – naja, noch nicht ganz. Bevor die besinnliche Adventszeit richtig startet, stehen noch einige hochkarätige Events im November an. Wir fassen die wichtigsten Deadlines und Termine stets am Monatsanfang für euch zusammen. Neben Pitching-Events und einem Gründerwettbewerb sind auch einige Konferenzen mit dabei. Also Bühne frei für „Event, Event, ein…“!

Wichtige Deadlines auf einen Blick

start2grow – bis zu 15.000 Euro für euren Businessplan

Ihr habt eine Geschäftsidee oder schreibt gerade an eurem Businessplan? Dann solltet ihr euch den Gründerwettbewerb start2grow näher ansehen. Dort erhaltet ihr nicht nur wertvolles Feedback. Es winken auch zahlreiche Sachpreise sowie für Platz 1 ein Hauptpreis in Höhe von 15.000 Euro. Mitmachen können Start-ups aus allen Branchen. Für Gründer aus dem Sektor Technologie (dazu zählen bspw. Data Mining, Informationstechnologie, Produktionstechnik, Logistik, Energie 2.0 sowie Life Sciences) gibt es zusätzlich einen Sonderpreis.

Das umfassende start2grow-Programm beginnt am 10. November 2017 mit dem start2grow-Match, bei dem ihr im „Speednetworking“ erste Kontakte zu einem persönlichen Mentor knüpfen könnt. Außerdem gibt es jede Menge Know-how rund um Businessplan und Gründung. Beim start2grow-Camp am 24. & 25. November 2017 werden die Themenkomplexe dann vertieft und die Teilnehmer arbeiten konkret an der eigenen Geschäftsidee.

Eventtipps

High-Level-Matching – der Pitch für GreenTech Start-ups

Bis zum 10. November 2017 können sich GreenTech-Start-ups für einen Pitch vor Business Angels und VC-Investoren beim High-Level-Matching bewerben. Dieses findet am 6. Dezember 2017 in Berlin statt. Zur Bewerbung aufgerufen sind GreenTech-Start-ups mit Sitz in Deutschland, die nicht älter als 7 Jahre sind und einen Kapitalbedarf zwischen 50.000 und 2.000.000 Euro haben. Hierfür einfach einen One Pager ausfüllen und an band@business-angels.de schicken.

Must-know: Technologien der Zukunft im Fokus

Bereits zum 6. Mal lädt der F.A.Z.-Fachverlag zur Gründen, Fördern, Wachsen ein. Das Event am 16. November 2017 in Offenbach am Main steht unter dem Motto „Future Technology“. Es erwarten euch spannende Gründerstorys von erfolgreichen Start-ups, ein CoachingCafé mit zahlreichen Experten sowie lehrreiche Trainings und Themenlounges – u.a. zu Themen wie Big Data, Influencer Marketing, IT-Security und Künstliche Intelligenz.

Wo Digitalisierung und damit verbundene Zukunftsthemen und Trends im Fokus stehen, da darf auch unsere digitale Gründungsplattform, der Unternehmerheld, nicht fehlen. In den vergangenen Wochen haben wir ausführlich nach Tech-Helden gesucht. Unter den fast 50 Bewerbungen hat die Jury folgende drei Start-ups für den finalen Pitch bei der Gründen, Fördern, Wachsen eingeladen:

  • Kinemic aus Karlsruhe: Das Start-up bietet eine Software zur Bewegungs-, Gesten- und Schrifterkennung mittels Wearables (z.B. Smartwatch). Ermöglicht wird hierdurch beispielsweise die Schrifterkennung durch Schreiben in der Luft oder die hygienische Steuerung von Touchscreens – ganz ohne „Touch“.
  • Toposens aus München: Das Unternehmen hat den ersten 3D-Ultraschallsensor weltweit entwickelt, der u.a. bei innovativen Anwendungen wie dem autonomen Fahren oder dem anonymen Personentracking zum Einsatz kommt.
  • Vectoflow aus Gilching (Bayern): Mit 3D-Druck und smarten Softwarelösungen entwickelt das Start-up individuelle Strömungsmesstechnik, die sich an das jeweilige Einsatzgebiet anpasst. Anwendung findet die Technik u.a. in der Luft- und Raumfahrt, im Anlagenbau, aber auch in haushaltsüblichen Geräten wie einer Dunstabzugshaube.

Das Publikum bestimmt in einem Live-Voting den Gewinner. Also: Werdet Teil der Jury und nehmt teil an der Gründen, Fördern, Wachsen 2017. Gründer und Start-ups können sich hier kostenfrei anmelden. Im Video seht ihr, wie das Event im vergangenen Jahr ablief.

Sechs spannende Events im Schnellcheck

#1 meet the future (3. & 4. November 2017, Ludwigsburg)

Die Gründerkonferenz innolution valley vereint Global Player mit innovativen Start-ups. Rund 120 Start-ups präsentieren sich an zwei Tagen auf einer Fläche von ca. 3.000 m². Es werden rund 80 Speaker und 1.800 Besucher erwartet. Start-ups können in einem Pitch Mediapackages und Bargeld im Gesamtwert von 30.000 Euro gewinnen.

Mit folgenden Codes erhaltet ihr Rabatte bei der Ticketbuchung:

  • Für Tickets 30% Rabatt: iv17-meet30
  • Für die Expo 40% Rabatt: iv17-Expo-Special

#2 Mobility im Fokus (9. November 2017, Berlin)

NGIN Mobility präsentiert die erste „The Future of Mobility“-Konferenz in Berlin, die klassische Bühnenformate wie Keynotes, Fireside Chats und Best Practice-Beispiele mit aktiven Formaten wie Workshops verbindet. Die Konferenz vernetzt Akteure der Szene – ganz egal, ob Start-up, mittelständisches Unternehmen oder Automobil-Konzern. 250 bis 300 Teilnehmer können teilnehmen.

#3 Hightech im Europapark (13. November 2017, Rust)

Beim diesjährigen Hightech Summit 2017 kommen Vertreter aus der Wirtschaft zusammen, die sich über die Technologien der Zukunft austauschen. Es stehen Vorträge und Best Practice-Beispiele rund um die Digitale Transformation, beispielsweise in den Bereichen Künstliche Intelligenz, 3D-Druck, 5G sowie Industrie 4.0 im Fokus. Das Event ist kostenfrei.

Eventtipps
Wir stellen Events quer durch Deutschland vor, die sich Gründer im Kalender notieren sollten.

#4 Instagram mit Weihnachtsfeeling (14. November 2017, Berlin)

Start-ups wie Coffeecircle, Just Spices, Soulbottles oder Kapten and Son machen es vor: professionelles Instagram Marketing. Doch auch, wer noch nicht so viele Erfahrungen mit Instagram gesammelt hat, ist beim ersten „InstaMarket: Winter Wonderland“ richtig. Wie setze ich eine Kampagne richtig auf? Welche Formate eignen sich am besten? Wie kommen Instagram Stories am besten zum Einsatz? Fragen wie diese werden in Form von Paneldiskussionen und Workshops geklärt.

#5 Corporate meets Start-up (15. & 16. November 2017, Frankfurt)

Beim Corporate Startup Summit treffen sich über 200 Vertreter, die sich in Panels, Vorträgen und Workshops darüber austauschen, was Corporates und Start-ups voneinander lernen können und wie motivierte Intrapreneure aus Unternehmen hervorgebracht werden.

#6 In 54h zum Start-up (17. – 19. November 2017, Saarbrücken)

Egal ob Designer, Entwickler oder Business-Spezialist – egal ob Studierende, Gründer oder Angestellte. Beim Startup Weekend Saarbrücken sind alle willkommen, die etwas bewegen möchten. Ziel ist es, in 54h ein vollständiges Geschäftsmodell zu entwickeln und auf seine Machbarkeit zu prüfen.

Noch mehr wichtige Termine für Gründer findet ihr in unserem Kalender. Ein wichtiges Gründerevent fehlt? Wendet euch an uns presse@fuer-gruender.de.