Smart Start Award: Innovative Start-ups aus der Finanzbranche gesucht



Das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen – so hat es Hermann Hesse bereits ausgedrückt. Entrepreneure, die dies beherzigen, werden beim KPMG Smart Start Award 2017 gesucht. Zudem liegt der Fokus auf Geschäftsideen aus den Bereichen FinTech und InsurTech, in denen die Start-ups tätig sein müssen. Alles zur Bewerbung und was es zu gewinnen gibt, erfahrt ihr in diesem Beitrag. [Sponsored Post]



Die Digitalisierung hat die Finanzbranche in den letzten Jahren kräftig verändert und viele Big Player aus der Banken- und Versicherungswirtschaft zum Umdenken gezwungen. Start-ups mit innovativen und teils disruptiven Geschäftsmodellen haben das Zeug, die gesamte Branche zu verändern. Weshalb die etablierten Größen inzwischen ganz genau hinschauen und Partnerschaften zwischen den Großen der Branche und jungen FinTechs oder InsurTechs schon lange keine Seltenheit mehr sind.

An diesem Punkt setzt auch der Smart Start Award des Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmens KPMG an. Zusammen mit hochkarätigen Partnern wie der Nord/LB, Microsoft, dem Versicherer Talanx oder Dieter von Holzbrinck Ventures werden innovative Start-ups aus den Bereichen FinTech und InsurTech gesucht.

Diese Gründer haben den KPMG Smart Start Award bereits gewonnen. Nutzt eure Chance in der neuen Runde!

Wer sich (wie) bewerben kann

Wer also eine innovative, zukunftsweisende oder revolutionäre Geschäftsidee in den Bereichen FinTech und InsurTech hat, der sollte sich bis spätestens 31. Oktober 2017 hier bewerben. Neben dem Bewerbungsformular sowie der Beantwortung von vier Fragen zu Geschäftsidee, USP oder Team müsst ihr euer vollständiges Pitch Deck bereitstellen. Wer unter den Bewerbern ausgewählt wird, bekommt am 23. November in der KPMG Niederlassung Hannover die Gelegenheit, vor einer namhaften Jury im Finale um den Sieg zu pitchen.

Das erwartet die Gewinner

Neben der Chance auf einen Pitch in Hannover, dem Aufbau zahlreicher wichtiger Branchenkontakte sowie der medialen Wirkung durch die Teilnahme winken den Siegern hochkarätige Preise wie

  • Wildcards für Pitches vor dem Investmentboard der Nord/LB oder bei Dieter von Holtzbrinck Ventures
  • ein Medienpaket im Wert von 50.000 Euro und
  • eine Wildcard für Pitch beim BizSparkPlus Programm von Microsoft mit der Chance auf einen Azure Credit über 120.000 USD.

Das Wichtigste zum KPMG Smart Start Award im Überblick

  • Wer? FinTechs und InsurTechs mit einer innovativen Geschäftsidee
  • Bis wann? Bewerbungen sind bis zum 31. Oktober 2017 möglich
  • Wie? Bewerbungsformular ausfüllen und Pitch Deck hochladen
  • Wieso? Es locken hochkarätige Preise wie z.B. ein Medienpaket im Wert von 50.000 Euro
  • Wo? Die Veranstaltung findet am 23. November  in der KPMG Niederlassung in Hannover statt
  • Hier geht’s direkt zur Bewerbung

Weitere Infos im Veranstaltungstrailer

Wer noch mehr zum KPMG Smart Start Award, den Partnern sowie den Gründen für eine Teilnahme erfahren möchte, dem sei der folgende Trailer zur Veranstaltung empfohlen:

Eindrücke vom vorangegangenen Smart Start Award

Ein paar Impressionen des Finales des vorangegangenen Smart Start Awards von KPMG erhaltet ihr in diesem Video: