Start-ups im Fernsehen: Diese sieben TV-Formate sollten Gründer kennen



Online können Start-ups oft sehr schnell einen PR-Effekt erzielen. Doch das gute alte Fernsehen bringt, zumindest kurzzeitig, immer noch die größte Reichweite. So haben Auftritte bei DHDL & Co. schon oft die Webshops oder Homepages von Start-ups zum Zusammenbruch gebracht. Während „Die Höhle der Löwen“ inzwischen fast jeder Gründer kennt, gibt es noch einige andere lohnenswerte Sendungen, Serien und Dokus, die sich der großen Welt der Start-ups widmen.  



Für 2018 haben sich schon zwei neue TV-Sendungen, die Start-ups ins Rampenlicht stellen, angekündigt: Carsten Maschmeyer (Sat.1) und Stefan Raab (ProSieben) werden sich mit neuen Shows versuchen. Wir stellen euch hier sieben TV-Formate vor, bei denen sich (fast) alles rund ums Gründen und Start-ups dreht.

Das Ding des Jahres: erstes Halbjahr 2018, ProSieben

Zwar nicht vor der Kamera, aber als Produzent, wird Stefan Raab im kommenden Jahr in „Das Ding des Jahres“ Gründer in Duellen gegeneinander antreten lassen, die Produkte mit einem echten Mehrwert anbieten. Und das lohnt sich für die Teilnehmer: 2,5 Millionen Euro Werbebudget werden dem Gewinner versprochen. Bewerbungen werden online noch hier entgegen genommen.

Das ist deine Chance: Frühjahr 2018, SAT.1

„Das ist deine Chance“ soll im Frühjahr 2018 starten. Teilnehmer der Sendung müssen hier wöchentlich zeigen, wie die Entwicklung ihrer Idee bzw. ihre unternehmerischen Tätigkeiten vorangehen. Carsten Maschmeyer bewertet die Fortschritte und investiert in das Start-up, das am Ende gewinnt – natürlich gegen Anteile. Online könnt ihr euch hier bewerben. Open Calls stehen diese Woche noch in Düsseldorf und München an.

DHDL (Staffel 4): 5. September 2017, VOX

Weiterhin ist Maschmeyer auch noch für DHDL als Investor unterwegs – und auch im restlichen Löwen-Team gibt es nur kleine Veränderungen: Judith Williams, Frank Thelen und Ralf Dümmel sind wieder dabei. Nur Jochen Schweitzer wird nicht mehr zu sehen sein. Auf seinem Platz sitzt in diesem Jahr CSU-Politikerin und Millionärin Dagmar Wöhrl. Gedreht wurde die 4. Staffel bereits – 12 Folgen werden ab dem 5. September jeden Dienstag um 20:15 Uhr auf VOX zu sehen sein.

DHDL-Pressefoto-2017-Copyright-VOX
Das sind die fünf Löwen der vierten Staffel DHDL (Foto: VOX)

2 Minuten, 2 Millionen (Staffel 5): Frühjahr 2018, Puls4

In unserem Nachbarland heißt das Pendant zu DHDL „2 Minuten, 2 Millionen“. Dort geht im Frühjahr 2018 bereits die fünfte Staffel los.

Im Übrigen: Schon 2016 haben wir euch 7 TV-Sendungen für Start-ups vorgestellt, von denen es jedoch heute nur noch DHDL gibt… Nicht jede Show war bisher also gleichermaßen erfolgreich. Wir sind gespannt, welche Sendung(en) die Rekordquoten in den kommenden Monaten knacken – und welche nicht. Tipps für den perfekten TV-Auftritt hat Einhorn-Gründer Waldemar für euch.

Weitere TV-Formate, die sich Start-ups widmen

Bei den nachfolgenden Serien bzw. Dokus könnt ihr zwar nicht selbst mitmachen, es lohnt sich aber, schon einmal davon gehört zu haben, um beim nächsten Networking-Event mitreden zu können.

Starting Up USA: coming soon, im Kino, TV und auf YouTube

Auf den Spuren des Erfolgsgeheimnisses von US-Start-ups touren fünf Männer vier Wochen lang in einem Camper von San Francisco über Los Angeles, Las Vegas und Oklahoma bis nach New York. Mit dabei sind Florian Schmitt von den Startup Relations bei der Haufe Group, Malte Steiert, Gründer von Foodguide, zwei Kameramänner und Wirtschaftsjournalist Manuel Koch. Ergebnis des Trips: die Doku „Starting Up USA“, die nach einer erfolgreichen Premiere im Juli auch schon bald auch im Kino, TV und auf YouTube zu sehen sein wird.

Silicon Valley (Staffel 4): seit Juni 2017, Sky

Silicon Valley ist eine Comedyserie aus den USA, die – wie der Name bereits vermuten lässt – im Silicon Valley spielt. Im Fokus steht Softwareentwickler Richard, der in seiner Freizeit einen Algorithmus geschrieben hat, mit dem er – dank Unterstützung eines Investors und gemeinsam mit seinen Mitbewohnern – ein Start-up gründet.

StartUp (Staffel 2): coming soon, Amazon Prime Video

StartUp ist eine US-amerikanische Krimi-Serie, die seit 2016 in aller Munde ist. Hier geht es um eine junge Stanford-Absolventin, die mit ihrer App das Finanzwesen revolutionieren will. Kurz zusammengefasst: Eine digitale Währung, die immun gegen Marktschwankungen ist, soll die bisherigen Zahlungsmittel ablösen. Auf der Suche nach einem Investor beginnt der Krimi erst so richtig… Mafia, Korruption, Bandenkriege… aber auch Investorensuche, Büroräume und Bilanzfälschung. Die Serie gilt im Vergleich zu anderen US-Serien wie auch „Silicon Valley“ als eher klischeefrei.

Es muss nicht immer gleich der große TV-Auftritt sein

Nicht jedes Start-up schafft es ins Fernsehen – und nicht für jedes ist der TV-Auftritt unbedingt der richtige Weg, um auf sich aufmerksam zu machen. Auf Für-Gründer.de findet ihr mehr PR-Tipps. Unser kostenfreier PR-Leitfaden liefert die wichtigsten Einsteigerfragen im Schnellcheck. Außerdem erfahrt ihr, wie ihr eine Pressemitteilung richtig schreibt. Und wir haben die wichtigsten Gründerportale für euren Presseverteiler zusammengestellt. Auch die sozialen Medien sollten von Beginn in der Strategie berücksichtigt werden.