Kreuzverhör mit mapegy im Bällebad



Das Kreuzverhör ist eine Rubrik, in der unsere Interviewpartner sich dem „unbarmherzigen“ Entweder Oder stellen und in Windeseile Antworten auf die von uns gestellten Fragen geben: Kaffee oder Tee, Mac oder Windows, Hamburg oder Stuttgart, Venture Capital oder Bootstrapping?

Auch Peter Walde von mapegy nahm am Kreuzverhör teil und gab uns seine Antworten, nachdem wir uns seine Geschäftsidee haben näher erläutern lassen. Diese handelt davon, große Datenmengen aus weltweit verfügbaren wissenschaftlichen Publikationen, Pressemitteilungen, Zeitungsartikeln oder Social Media-Aktivitäten zu sammeln, zu Themen zu bündeln und für Recherchen leicht verständlich und anschaulich zur Verfügung zu stellen. Was der Gründer auf die Frage „Berliner Start-up-Klischees – wahr oder falsch” zur Antwort gab, kann man sich ansehen.