KfW GründerChampions: Haut Ihre Geschäftsidee alle um?



Mutige Gründer mit kreativen Geschäftsideen sollten sich beim Gründerwettbewerb KfW GründerChampions 2015 bewerben, einem Award der KfW Bankengruppe. Die GründerChampions werden für ihr nachhaltiges und soziales Unternehmertum belohnt und auf dem Weg zum wirtschaftlichen Erfolg unterstützt. Die Teilnahme lohnt sich, denn es stehen Preisgelder im Gesamtwert von 30.000 Euro bereit. Bewerbungsschluss ist der 1. August 2015.

Neben dem Gesamt- bzw. Bundessieger wird auch je ein Start-up aus jedem Bundesland als Landessieger ausgezeichnet. Zudem wird das Publikum bei der Preisverleihung am Vorabend der deGUT auch einen Publikumssieger küren.

Gründungen schaffen Innovationen. Innovationen schaffen Arbeitsplätze und das ist genau das, was unsere Volkswirtschaft braucht.

So erläutert Dr. Ingrid Hengster, Mitglied des Vorstands der KfW Bankengruppe, die Motivation zur Einführung des KfW-Awards GründerChampions im Jahr 1998. Seither zeichnet die KfW Unternehmen mit dem begehrten Titel „GründerChampion“ aus. Der bundesweite Gründerwettbewerb macht jährlich Gründer und Jungunternehmer ausfindig, die mit ihrer Geschäftsidee einen Mehrwert generieren und soziale Verantwortung übernehmen.

Vergeben werden mit Geldern dotierte Landespreise, ein Bundessieg, ein Publikumspreis sowie gegebenenfalls ein Sonderpreis. Darüber hinaus erhalten alle GründerChampions die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen, Unterstützung durch die KfW, Zugang zum GründerChampions-Netzwerk und einen Titel, der die unternehmerische Tätigkeit als Qualitätsauszeichnung bundesweit kennzeichnet.

Werden Sie einer von 16 GründerChampions 2015

Auch in diesem Jahr geht es mit einer neuen Wettbewerbsrunde weiter, die im Oktober feierlich im Rahmen der in Berlin stattfindenden Gründermesse Deutsche Gründer- und Unternehmertage (deGUT) ihren Abschluss findet. Doch bis dahin müssen junge Unternehmen beweisen, dass sie ein GründerChampion sind. Gemessen wird dies anhand der Kriterien Innovation, Nachhaltigkeit und gesellschaftlicher Nutzen. Maßgeblich ist außerdem, wie umweltbewusst die Geschäftsidee umgesetzt wird und ob Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen bzw. erhalten werden.

Strike Skitter Photo
Haben Sie eine Geschäftsidee, die alle umhaut? (Foto: Skitter Photo)

Eine der wichtigsten Voraussetzungen dabei ist, dass sich das in Deutschland sitzende Unternehmen in den ersten fünf Jahren seiner Geschäftstätigkeit befindet. Doch nicht nur Neugründer werden zur Bewerbung aufgerufen. Die Teilnahme ist auch für Unternehmer möglich, die einen Betrieb im Zuge einer Nachfolge übernommen haben. Überdies ist der Gründerwettbewerb für alle Branchen offen. Die Preise sind folgendermaßen dotiert:

  • 16 Landessieger: jeweils 1.000 Euro
  • Bundessieger: zusätzlich 9.000 Euro
  • Publikumspreis: zusätzlich 5.000 Euro

Bewerbung beim KfW-Award GründerChampions

Teilnehmen können in diesem Jahr alle Unternehmen, die nach dem 1. Januar 2010 gegründet wurden oder per Unternehmensnachfolge entstanden sind. Ob Biotechnologie, Pflegedienst, Handwerk oder IT – der Gründerwettbewerb steht allen innovativen Unternehmen offen:

  • Bewerbungen sind bis zum 1. August 2015 über ein Online-Formular möglich. Wenn Sie selbst kein Gründer sind, aber ein Start-up kennen, das in Ihren Augen das Zeug zum GründerChampion hat, können Sie es vorschlagen.

Vergeben werden insgesamt 30.000 Euro. Alle Preisträger profitieren zusätzlich zum Preisgeld von der Größe und Bekanntheit des Wettbewerbs, denn alle erhalten jeweils einen exklusiven Berlin-Aufenthalt, eine Unternehmenspräsentation auf der deGUT-Messe sowie professionelle Unterstützung durch eine PR-Agentur.

Im Video berichten Preisträger aus den vergangenen Jahren über die Vorteile und Erinnerungen, die sie aus der Teilnahme beim KfW-Award GründerChampions mitgenommen haben.

Einen Rückblick auf die Preisverleihung 2014 und eine Auswahl an spannenden Porträts einiger GründerChampions aus dem vergangenen Jahr lesen Sie ebenfalls hier Blog:

Die GründerChampions werden stets auf der feierlichen deGUT-Eröffnungsveranstaltung im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie ausgezeichnet. Sehen Sie hier einige Eindrücke von der Preisverleihung der GründerChampions 2014.

Weitere Informationen zum KfW-Award GründerChampions finden Sie auf der Website der KfW. Wir wünschen viel Erfolg bei der Teilnahme bei diesem oder einem anderen Gründerwettbewerb.

KfW-Award GründerChampions und Für-Gründer.de

  • Das Portal Für-Gründer.de ist Medienpartner der Wettbewerbsrunde 2015 des KfW-Awards GründerChampions. Somit unterstützen wir den Award und die GründerChampions mit regelmäßiger Berichterstattung rund um den Wettbewerb.

Newsletter für Gründer-Events erhalten

Tragen Sie dazu einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf „Anmelden”.