Events für angehende Gründer, Musikfans und IT-Start-ups



Meistens macht der April ja, was er will, aber an den bevorstehenden Gründerveranstaltungen ist nichts zu rütteln, die finden statt. Wo Gründungsinteressierte neue Partner finden, Studenten Gründerluft schnuppern und Start-ups sich um tolle Preise bewerben können, erfahren Sie hier. Vom Startup Weekend Düsseldorf über den START Summit in St. Gallen bis hin zum Gründerwettbewerb für Tourismusunternehmen ist für jeden etwas dabei.

Business meets Tech: START Summit lädt nach St. Gallen ein

Unter dem Motto „from innovation to disruption“ findet am 17. und 18. April die von START global organisierte Konferenz START Summit statt. Innerhalb von zwei Tagen möchte die Veranstaltung die derzeitige Situation der Weltwirtschaft im Hinblick auf die exponentiell zunehmende Digitalisierung genauer unter die Lupe nehmen. Eine explizite Betrachtung der großen Akteure in der Internetbranche wie Google und Facebook ist dabei von großer Bedeutung, um die derzeitige Lage besser zu verstehen.

An der Universität von St. Gallen sollen rund 600 Studenten, Entrepreneure und Investoren diskutieren, voneinander lernen und sich vernetzen. Nähere Informationen zu den Themen, Workshops und Redner der Konferenz lesen Sie in unserem Blogbeitrag.

START Summit 15
Der START Summit bietet 600 Teilnehmern 40 Workshops und acht Top-Speaker an zwei Tagen (Bild: START Summit)

Das Startup Weekend startet in Düsseldorf durch!

Die weltweite Eventreihe Startup Weekend geht nun auch in Düsseldorf an den Start. Die Idee ist, in 54 Stunden von der Idee über den Businessplan zum ersten Prototyp zu gelangen. Ob mit der eigenen Idee oder im Team eines andern – jeder soll seine Fähigkeiten einbringen und erfahren können, was es bedeutet, sich mit einem Start-up selbstständig zu machen.

Besonders im Vordergrund steht bei der Veranstaltung der Austausch von Wissen durch Mentoren aus verschiedensten Bereichen. Gründungsbegeisterte und engagierte Menschen sollen zusammenkommen und in kürzester Zeit ihre Ideen zum Leben erwecken. Das Event findet vom 17. bis zum 19. April im Haus der Universität in Düsseldorf statt. Für Tickets und genauere Informationen geht es hier entlang.

Startup Weekend Leipzig

Auch Leipzig hält ein Startup Weekend bereit. Ebenfalls vom 17. bis 19. geht es für die Leipziger in die Kuppelhalle der LVZ und ins Basislager Coworking Leipzig, um sich auf die Ausarbeitung neuer Geschäftsideen zu konzentrieren. Die Teams, die sich zusammenfinden, spielen in 54 Stunden durch, was es heißt zu gründen und ein Konzept marktreif zu machen. Das Gewinnerteam erhält den Startup Weekend Pokal. Weitere Infos gibt es hier.

Am 23. April darf in Frankfurt wieder geflirtet werden!

Eine Gründung im Team ist in der Regel erfolgreicher, schafft mehr Arbeitsplätze und fördert nebenbei auch die nachhaltige Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens. Diese Tatsachen haben die Veranstalter des Gründerflirts erkannt und lassen deshalb potenzielle Partner aufeinandertreffen. Ob Jungunternehmer, Re-Starter oder einfach nur Gründungsinteressierter – in mehreren Matchingrunden tauschen im Laufe der Veranstaltung die Teilnehmer ihr Know-how aus und finden durch komplementäre Fähigkeiten vielleicht sogar zu einem neuen Gründerteam zueinander. Erfahren Sie mehr auf der Website der Veranstaltung.

Führungskräfte in der Kreativbranche gesucht!

Bei der seit 2009 stattfindenden Veranstaltung Future Music Camp hält man Ausschau nach neuen Talenten aus der Musikwirtschaft. Der Mix aus Barcamp und klassischer Konferenz mit Expertenvorträgen und Firmen-Showcases lädt alle Teilnehmer dazu ein, sich bei den spannenden Diskussionen um die zukünftige Entwicklung der Musik- und Kreativbranche einzubringen. Als zentraler Veranstalter und Veranstaltungsort sorgt die Popakademie Baden-Württemberg für die Vernetzung von Experten aus der Praxis mit Akademikern und Studierenden aus Musik-, Medien-, Kultur- und Kreativwirtschaft.

Pro Camp ist die Zahl auf maximal 500 Gäste limitiert, die sich innerhalb von zwei Tagen kennenlernen und austauschen können. Das Programm findet am 23. und 24. April statt. Die kostenlose Teilnahme erfolgt über eine Anmeldung auf der Website der Veranstaltung.

Beim Future Music Camp werden Nachwuchskräfte der Kreativbranche gesucht. (Photoquelle: www.futuremusiccamp.de)
Beim Future Music Camp werden Nachwuchskräfte der Kreativbranche gesucht (Foto: Future Music Camp)

Bei der Pop-up-Gründerlounge in Berlin junge Unternehmer kennenlernen

Am 29. April findet die nächste GründerLounge um 19 Uhr im Berliner betahaus statt und lädt junge Gründer zum Austausch ein! Bei der GründerLounge bekommen junge Unternehmer die exklusive Chance, unternehmerische Fragen direkt und ungezwungen an Senior-Experten zu stellen im Anschluss zu diskutieren sowie nützliche Geschäftskontakte zu knüpfen. Experten wiederum erhalten die Gelegenheit, ihr vielseitigen Know-how mit jungen Unternehmern zu teilen und diesen wichtige Anregungen für den Berufsalltag mit auf den Weg zu geben. Mehr Infos gibt es hier.

  • P.S.: Die nächste Veranstaltung findet am 28. Mai im Frankfurter Social Impact Lab statt.

Der Webfuture Award geht in die nächste Runde!

In der achten Auflage des Wettbewerbs wird am 27. Mai wieder Unternehmernachwuchs aus Hamburg prämiert. Eine Fachjury wählt aus allen Einreichungen die Finalisten aus, die zum „Business-Idea-Speed-Dating“ vor der Jury, bestehend aus Unternehmern, Kapitalgebern und Branchenexperten, antreten. Die Top 3 des Wettbewerbs werden zusätzlich im Rahmen einer Abendveranstaltung im Hamburger betahaus gekürt.

Wer sich bewerben möchte, hat noch bis einschließlich 29. April Zeit. Im Blog haben wir den Gewinner aus dem Vorjahr, Familonet, vorgestellt. Weiteres zur Anmeldung und dem Wettbewerbsablauf finden Sie auf der Website des Veranstalters.

Die Gewinner des letzten Webfuture Awards: Familionet. (Quelle: www.nextmedia-hamburg.de)
Das Gewinnerteam des Webfuture Awards 2014 heißt Familonet (Foto: Webfuture Award)

Mit Web-Geschäftsideen rund um das Thema Reisen durchstarten!

Im Rahmen der VIR Online Innovationstage 2015 findet der Innovationswettbewerb Sprungbrett statt. Die Initiative unterstützt dabei Gründer mit innovativen Ideen, um Neugründungen in der Tourismusbranche voranzutreiben. Der Gewinner kann sich über ein Siegerpaket im Wert von 33.000 Euro freuen. Neben einem Geldpreis sind u.a. auch PR-Leistungen sowie rechtliche und steuerliche Beratungsleistungen enthalten. Der Wettbewerb richtet sich insbesondere an Gründer mit innovativen Geschäftsideen mit Relevanz für den Online-Reisemarkt, die weniger als zwölf Monate am Markt sind. Die Anmeldung finden Sie online auf der Website des Verbands Internet Reisevertrieb. Bewerbungsschluss ist der 30. April.

  • Noch mehr spannende Gründerveranstaltungen und Möglichkeiten, neue Partner, Investoren und andere Gründer zu treffen, stellen wir in unserem Kalender vor.

Newsletter für Gründer-Events erhalten

Tragen Sie dazu einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf „Anmelden”.