Die beliebtesten Gründer der letzten sechs Monate



Jeden Freitag erzählen interessante Gründer auf unserem Blog ihre Erfolgsstory. Nun ist die erste Jahreshälfte 2014 vorbei und es ist Zeit einen Blick auf die meistgelesenen Gründerstories der letzten sechs Monate zurückzuwerfen.

Auf Omas Pfaden zu Erfolg: modische Häkelei von Myboshi

Massenproduktion ist out, individualisierte Kleidung hingegen in. Im Februar erzählte uns einer der Gründer von Myboshi, Thomas Jaenisch, die Erfolgsgeschichte hinter dem Start-up, das innerhalb kürzester Zeit seine gehäkelten Mützen zum Kultobjekt avancieren ließ. Das junge Modelabel rund um die berühmtesten Häkelmänner Deutschlands legte in der vergangenen Zeit ein beträchtliches Wachstum hin. Mit dem Wachstum kam auch mehr Verantwortung hinzu:

Heute tragen wir eine große Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern und unserer Firma und je weiter wir wachsen, desto größer wird die Verantwortung. Daher sind der Dialog und das gemeinsame Entscheiden viel wichtiger geworden. Wenn man allerdings wie wir das Glück hat, täglich auf ein fröhliches und motiviertes Team zu treffen, dann fällt einem der Weg zur Arbeit nicht sehr schwer.

Myboshi Gründer
Die Produkte von Myboshi sollen mehr als bloßes Modeaccessoire sein.

Der optimierte Webauftritt mit OnPage.org

Der Mitgründer von OnPage.org, Andreas Bruckschlögl, gibt Unternehmen und Webseitenbetreibern mit seiner webbasierten Software die Möglichkeit zur Optimierung des eigenen Webauftritts. Die Software liefert genaue Analysen hinsichtlich der On-Page Optimierung und leistet damit ein verbessertes Qualitätsmanagement. Unter anderem fließen relevante Faktoren bezüglich des Inhalts und der Suchmaschinenoptimierung in die Analysen mit ein.

Als einer der schwierigsten Herausforderungen beim Wachstum gestaltete dabei die Mitarbeiterauswahl, die das Unternehmen vor eine schwierige organisatorische Herausforderung stellte. Auf die Frage nach den nächsten Unternehmensschritten antwortete Andreas Bruckschlögl im Für-Gründer.de Interview im Januar:

Es gibt noch sehr viel Potential auf dem Markt, da noch sehr viele Webseitenbetreiber, vor allem Mittelständler, Unterstützung bei der Optimierung und dem Qualitätsmanagement ihrer Webseiten benötigen. Hier kommen wir zum Zug. Langfristig wollen wir natürlich auch andere Märkte erobern und bereiten uns auf die Internationalisierung vor.

Andreas Bruckschlögl von OnPage.org
Gründer und Geschäftsführer Andreas Bruckschlögl hat mit seinem Start-up OnPage.org ein Unternehmen geschaffen, das Webbetreibern die Optimierung ihrer eigenen Webseite ermöglicht.

Schluss mit dem Sauceneinerlei: Saucenfritz bringt frischen Wind in die Fertigsaucen

Ökologisch nachhaltige Lebensmittel und Bio Gourmet Produkte sind gefragter denn je. Kaum jemand kommt am Trend der bewussten Ernährung vorbei.  Das Start-up Saucenfritz lässt dabei das Herz aller Saucenliebhaber höher schlagen. Hausgemachte Saucen nach eigenem Rezept sollen Genießern ein besonderes kulinarisches Ergebnis bieten, wobei der Vertrieb über mehrere Kanäle stattfindet: Die Produkte werden bereits an Bio-Großhändler, Bio-Märkte, Reformhäuser, Online-Partner, regionale Supermärkte, Feinkostmärkte geliefert und gleichzeitig auch über den Salatfritz Online Shop und Private Label Kunden vertrieben. Jan Daniel Fritz verriet uns Anfang des Jahres im Interview, dass Salatsaucen schon im Kindesalter seine Spezialität waren:

Salatsaucen waren immer meine Spezialität. Das fing schon im Alter von neun Jahren an. Meine Cousine erinnert sich noch heute an unsere Salatsaucenbattles bei den Großeltern und wie ich als erster auf die Idee kam, Marmelade anstatt Zucker zu verwenden.

Mehr über Saucenfritz in einem kleinen Video:

Curated Shopping für Frauen: Kisura mit VC-Spritze

Die Besonderheit bei Kisura ist  der Fokus auf eine individuelle Beratung beim Einkauf. Die Kundinnen werden beim Einkleiden von Kopf bis Fuß beraten und können bei Bedarf in einem Telefongespräch erzählen, worauf sie besonderen Wert legen – alles ganz bequem von zu Hause aus. Danach werden die ausgewählten Kleidungsstücke in einem virtuellen Showroom von den Stylisten präsentiert. Bereits mehrfach führte Für-Gründer.de mit Tanja Bogumil, Gründerin der Shopping-Plattform Kisura, Interviews über ihr Start-up. Im Interview im Februar berichtete uns die Gründerin mehr über die Entwicklungen im letzten Geschäftsjahr und die Tücken bei der Investorensuche – besonders hinsichtlich der Vertragsgestaltung um auch Folgefinanzierungen den Weg freizuräumen:

Die Gestaltung des Gesellschaftsvertrages bei der ersten Seed-Runde war insofern herausfordernd, da wir mit diesem Vertrag die Basis und Struktur für die Zusammenarbeit den bestehenden, aber auch zukünftigen Gesellschaftern schaffen mussten. Der Vertrag beinhaltet zum Beispiel Exit-Regelungen und Veräußerungsrechte, die in der Gründungsphase nicht immer sofort greifbar sind. Es ist jedoch essentiell wichtig, sich genau hier umfassend damit auseinanderzusetzen und sich professionellen Rechtsbeistand zu holen. Ein guter Vertrag erleichtert auch den Eintritt weiterer Investoren bei Folgefinanzierungsrunden, da man darauf aufbauen kann.

Tanja Bogumil von Kisura
Tanja Bogumil, Gründerin von kisura.de

Neue TinkerBots erobern den internationalen Markt

Die Roboter aus dem Baukasten, TinkerBots genannt, sind seit geraumer Zeit im Start-up-Kosmos unterwegs. Nach dem Legoprinzip können verschiedene Teile zu einem Roboter zusammengesteckt und zu Leben erweckt werden. Die neue Art von Spielzeug soll Kindern ohne Programmierkenntnissen dabei mit einfachen Handgriffen die Möglichkeit geben interaktive Roboter zu bauen und diese zu steuern.

Dr. Matthias Bürger stellte im Interview mit Für-Gründer.de im Mai die neuen TinkerBots vor und erzählte neben seiner Reise in die USA auch von der Suche nach Investoren und gab Start-ups bei der Suche nach Investoren den Ratschlag:

Man sollte sich frühzeitig mit dem Standpunkt von Investoren vertraut machen. Je besser man versteht, worauf Investoren achten und was sie wollen, desto bessere Chancen hat man in den Verhandlungen.

Einen Eindruck von die TinkerBots erhalten Sie hier:

Das Team von Für-Gründer.de freut sich schon auf die spannenden Gründerstories der zweiten Jahreshälfte! Gerne präsentieren wir auch Ihre Gründerstory, schreiben Sie uns!