Volle Fahrt voraus: erfolgreiche Gründerinnen im E-Commerce



Zwar liegt der Anteil an Gründerinnen immer noch unter dem männlichen Anteil an der Gründerwelt, aber zunehmend mehr Frauen erobern die männerdominierte Gründerszene. Im vergangenen Jahr wurden 43 % der Unternehmen von Frauen gegründet und zum Erfolg geführt. Einige dieser Erfolgsgeschichten kommen aus dem E-Commerce. In der aktuellen Internethandel-Titelstory werden 24 Gründerinnen und ihre internetbasierten Geschäftsideen vorgestellt.

Wenn von einem erfolgreichen Unternehmen die Rede ist, wird oft vorausgesetzt, dass es von einem Mann geführt wird. Das Bild vom aufstrebenden männlichen Gründer wird medial häufiger ins Auge gefasst, als die Kreativität und der Mut zielstrebiger Gründerinnen. Dabei betrug 2013 der Frauenanteil unter allen Gründern 43 %. Betrachtet man sogar nur den Nebenerwerb, liegen Gründer und Gründerinnen fast gleich auf, denn 49 % der Gründungen im Nebenerwerb gingen von Frauen aus.

Internethandel Magazin Beitragsbild Juli 2014
In der aktuellen Titelstory werden 24 Gründerinnen und ihre erfolgreichen E-Commerce-Ideen vorgestellt

Zu den Eigenschaften von Gründerinnen gehören auch ein gutes Urteilsvermögen und eine Portion Skepsis. Diese Charakterzüge liefern alles, um neue und ungewöhnliche Ideen besser beurteilen zu können. Da sich Gründerinnen in einer Männerdomäne durchschlagen müssen, neigen sie dazu, die besten Eigenschaften beider Welten zu kombinieren. Vielleicht fällt den Lesern auch auf, worin die Unterschiede zwischen weiblichen und männlichen Geschäftsideen liegen. Die Aufmerksamkeit ist somit nicht nur dem E-Commerce, sondern Gründerinnen im E-Commerce gewidmet. Mit dabei sind:

In der aktuellen Ausgabe des Internethandel Magazins „Deutschlands Gründerinnen im E-Commerce” werden 24 Gründerinnen porträtiert und die jeweiligen Geschäftsmodelle näher vorgestellt. Ziel ist es, zu beeindrucken und zu inspirieren. Gründungwilligen Frauen soll Mut gemacht werden, eigene Ideen zu entwickeln.

Durchgeblättert: Das sind die Top-Themen im aktuellen Internethandel Magazin

Internethandel Magazin Durchgeblättert Juli 2014

Weitere Themen der Ausgabe sind die Geschäftsidee von Marzapane, Zutaten für italienische Gerichte nach Hause zu liefern, sowie die strategische Positionierung des Onlineshops. Außerdem im Heft: fünf Tricks für spannendes Storytelling im Onlinehandel und Praxistipps, mit denen Onlinehändler den Sommer für mehr Umsätze nutzen.

Hier erfahren Sie mehr über das Magazin Internethandel und den Einkauf im Online-Handel – nutzen Sie die Gratis-Leseprobe und klicken Sie einfach auf das Titelbild:

Internethandel Magazin Cover Juli 2014