Kompakt: Microsoft, Healthcare, Crowd funding, Startplatz



Heute haben wir für Sie kurz zusammengestellt: das Healthcare Innovation Weekend, den Imagine Cup von Microsoft, den Rheinland-Pitch in Köln, den Wettbewerb Moving Picture Innovators, das kommende EVCA Venture Capital Forum und die Falling Walls Venture competition.

Healthcare Innovation Weekend

Vom 13. – 15. September fand das Healthcare Innovation Weekend im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf statt. Am Freitagabend eröffnete Tarek Müller, Geschäftsführer des E-Commerce-Start-ups Antevorte, das Weekend mit einer informellen Keynote. Anwesend waren viele Gesundheitsexperten, Start-ups, Entwickler, Designer, Studierende und Blogger. Nach 54 Stunden, 18 Pitches mit rund 70 aktiven Teilnehmern wurden aus den sieben besten Ideen Geschäftsmodelle, Websites und App-Prototypen für den Gesundheitsmarkt entwickelt. Am Ende standen die drei Gewinner des Healthcare Innovation Weekends fest, die mit Geldpreisen im Wert von insgesamt 11.250 € prämiert wurden:

  • Callmygrandma: ein persönlicher Erinnerungsservice zur Medikamenteneinnahme
  • Hidden Heroes als Franchise-Modell für ein lokales, flächendeckendes Erste-Hilfe-Netzwerk
  • Quest4Health als eine Anwendung, die das Weight-Watchers-Modell in eine Game-App übersetzt
Healthcare_Innovation_Weekend
Das gemischte Publikum aus u.a. Start-ups, Entwicklern und Gesundheitsexperten des Healthcare Innovation Weekends konnte sich über innovative Ideen im Gesundheitsbereich freuen.

Startschuss zum zwölften Imagine Cup von Microsoft

Technologiebegeisterte Schüler und Studenten können sich derzeit wieder mit ihren Teams und Projektideen für die zwölfte Auflage des Microsoft Wettbewerbs registrieren. Für die drei verschiedene Kategorien „World Citizenship”, „Innovation” und „Games” können sich junge Entwickler oder solche, die es werden wollen, für das weltweite Cup-Finale qualifizieren. Neu sind in diesem Jahr die Online Challenges, die Schlüsselqualifikationen und persönliche Soft Skills vermitteln, um auf die eigene Projektpräsentation vorzubereiten und Grundsteine für wichtige Fähigkeiten im späteren Karriereverlauf zu legen.

Im Jahr 2014 wird dann das Finale in Redmond, der Heimat Microsofts, stattfinden und den Teilnehmern die Aussicht auf Preisgelder im Wert von insgesamt 750.000 US-Dollar geboten. Dabei winkt den Gewinnerteams je ein Preisgeld in Höhe von 50.000 US-Dollar.

Insgesamt haben in den vergangenen elf Jahren 1,7 Millionen Schüler und Studenten aus mehr als 70 Nationen am Imagine Cup teilgenommen. Für viele Nachwuchsentwickler ist der Imagine Cup in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Karrieresprungbrett avanciert, weshalb Universitäten wie das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) den Wettbewerb bereits fest in ihren Lehrplan eingebaut haben. Teilnehmen können Interessierte auf der Website des Wettbewerbs mit einem selbst gedrehten Videopitch mit einer Länge von fünf Minuten bis zum 25. Oktober 2013.

Der siebte Rheinland-Pitch in Köln steht an

Am 28. Oktober findet der nächste – nunmehr siebte – Rheinland-Pitch statt. Eingeladen sind dabei Start-ups aus jeder Gründungsphase. Die von STARTPLATZ selbst getroffene Vorauswahl erhält im Vorfeld ein Pitch-Training von Vidar Andersen, Gründer von Pitchacademy.com, um eine möglichst hohe Qualität der Pitches zu garantieren. Neben den Pitches wird die Veranstaltung in diesem Monat um ein Speednetworking erweitert, bei dem Start-ups und Investoren sich in fünfminütigen Gesprächen kennenlernen können. Interessierte können sich bis zum 18. Oktober hier bewerben und einen der begehrten Plätze ergattern.

Website von STARTPLATZ
Beim Rheinland-Pitch wird Start-ups aus dem Rheinland die Möglichkeit geboten Investoren, Partner und Mentoren zu treffen. (Bildquelle: www.startplatz.de)

Der Inkubator STARTPLATZ veranstaltet den Rheinland-Pitch seit April dieses Jahres. Bei dem Event soll Start-ups die Möglichkeit geboten werden ihr Vorhaben einem hochkarätigen Publikum zu präsentieren und damit mögliche Investoren, Partner und Mentoren zu finden und diese von sich zu überzeugen. Der monatliche Rheinland-Pitch von STARTPLATZ findet immer am letzten Montagabend des Monats in den eigenen Räumlichkeiten des Inkubators im Kölner Mediapark  von 18:00 bis 21:00 Uhr statt.

Call for Ideas – Moving Picture Innovators gesucht!

Auf der Plattform Startnext werden die Moving Picture Innovators in Hessen gesucht. Dabei handelt es sich um einen Ideenwettbewerb für experimentelle und bewegte Bilder der B3 Biennale und des Hessischen Wirtschaftsministeriums. Bis zum 20. Oktober 2013 sind hessenweit Existenzgründer, junge Unternehmer, Freiberufler, Studenten und Absolventen aufgerufen, sich zu bewerben. Dabei sollen auf innovative Weise Geschichten erzählt oder Anwendungen kreiert werden – egal aus welchem medialen Bereich.

Aus den Bewerbungen werden dann ab dem 29. Oktober 2013 neun Projekte in einem Ideenwettbewerb auf Startnext vorgestellt. Über den Gewinner entscheidet dann allein die Crowd. Für die drei Finalisten vergibt das Hessische Wirtschaftsministerium Fördergelder in Höhe von 3.000 € als Anschubfinanzierung. Zusätzlich wird ein Startgeld von 500 € bei einer Live-Pitching-Session direkt auf der B3 Biennale am 30. und 31. Oktober in Frankfurt am Main verlost. Alle Infos und die Details zur Bewerbung für die Moving Picture Innovators gibt es direkt auf Startnext.

Call For Ideas
Bei dem Ideenwettbewerb von der B3 Biennale und dem Hessischen Wirtschaftsministerium werden kreative Köpfe gesucht.

Crowdfunding: Gegenwart und Zukunft Event in Köln

Am 24. Oktober richten das European Crowdfunding Network und Osborne Clarke eine Veranstaltung in Köln aus, bei der die deutsche Perspektive des Crowdfunding diskutiert und in einen europäischen Kontext gestellt werden soll. Dabei werden in den Räumlichkeiten von Osborne Clarke in Köln (Innere Kanalstr. 15, 50823 Köln) mehrere Keynotes gehalten und Diskussionen von wichtigen Crowdfunding Plattformen Deutschlands geführt. Themen sind dabei u.a. die genauere Beleuchtung von Fremd- und Eigenkapitalfinanzierung und Rechtslagen der Finanzierungsformen.

Im Anschluss der Veranstaltung besteht noch die Möglichkeit in lockerer Runde bei einem Imbiss über die Themen zu diskutieren und den Abend ausklingen zu lassen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von ecn (European Crowdfunding Network).

EVCA Venture Capital Forum in Berlin

Vom 07. – 08. November findet in Berlin das nächste Venture Capital Forum der European Private Equity And Venture Capital Association statt. Das in einem der ältesten Gebäude Berlins, der Kalkscheune (Johannisstrasse 2, 10117 Berlin Mitte), stattfindende Event bietet Teilnehmern die Möglichkeit aus der 30-jährigen Erfahrung der EVCA zu lernen und spannende Einblicke in die Funktionsweisen und Visionen von VCs zu erhalten. Die Veranstaltung bietet eine gute Gelegenheit, um wichtige Größen des Venture Capital Bereichs kennenzulernen.

In einigen Keynotes und Panels werden verschiedene Fragen u.a. zu dem derzeitigen Stand des Venture Modells an sich, möglichen Arten von Exit-Strategien und dem Verhältnis von Inkubatoren, VCs und Business Angels untereinander in einen europäischen Kontext gestellt und behandelt. Die Teilnahme ist kostenpflichtig und erfordert die Anmeldung auf der Website der EVCA.

Website von EVCA
Beim EVCA Venture Capital Forum können VCs viele spannen Informationen erhalten und wichtige Persönlichkeiten der europäischen VC-Szene kennenlernen. (Bildquelle: www.evca.eu)

Falling Walls Venture competition

Im Rahmen des Venture Capital Forums kooperiert die Falling Walls Foundation mit der EVCA bei der Falling Walls Venture competition. Bei diesem Wettbewerb präsentieren am 08. November zehn führende akademische Institutionen und zehn VCs je ein eigenes Start-up ihrer Wahl mit wissenschaftlicher Ausrichtung und konkurrieren um den begehrten Titel des Falling Walls Science Start-Up des Jahres 2013. Neben einer ausgewählten Fachjury wollen auch mögliche Investoren in den zehnminütigen Unternehmenspräsentationen überzeugt und für sich gewonnen werden. Die Veranstaltung findet von 13 bis 18 Uhr im Chamäleon Theater, Hackesche Höfe, Rosenthaler Straße 40/41, 10178 Berlin, statt. Am Folgetag, dem 9. November, präsentiert das Start-up ihre Idee auf der Falling Walls Conference einem Publikum von rund 600 internationalen Entscheidungsträgern. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Registrierung finden Sie auf der Website der Falling Walls Foundation.

Newsletter für Events erhalten

Tragen Sie dazu einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf “Jetzt anmelden”.