Seedmatch feiert 2. Geburtstag: Jens-Uwe Sauer blickt zurück



Jens-Uwe Sauer von Seedmatch: Unsere Zielgruppen erreichen wir vor allem über unsere Social Media Kanäle wie Facebook, Twitter, Google+ und den Blog mit insgesamt ca. 10.000 Fans, Followern und regelmäßigen Lesern, sowie durch unseren Newsletter und unsere zielgerichtete Pressearbeit. Da die Start-ups auf unserer Plattform spannende Stories mitbringen und wir mit unserer Kommunikation immer versuchen, Mehrwerte zu bieten, konnten wir in den letzten Monaten viele Investoren, Start-ups, Journalisten und Blogger, Interessierte und auch die Politik erreichen. Des Weiteren sind wir auf zahlreichen branchenrelevanten Veranstaltungen präsent und halten Vorträge rund um das Thema Crowdfunding für Startups.

Für-Gründer.de: Ein Blick voraus: wo geht die Reise von Seedmatch hin und worauf können wir uns in Zukunft  freuen?
Jens-Uwe Sauer von Seedmatch: Leider kann ich zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht so viel verraten, aber wir planen in den nächsten Wochen viel Neues. Man darf also gespannt sein – es lohnt sich auf jeden Fall, regelmäßig auf Seedmatch.de vorbeizuschauen und unseren Newsletter zu abonnieren. Oder auf Für-Gründer.de nachzulesen, wenn wir demnächst unsere neue Reiseroute bekanntgeben. Außerdem haben wir im August auch wieder eine Reihe spannender Start-ups bei uns auf der Plattform.

Für-Gründer.de: Es ist ja Euer Geburtstag: was wünschst Du dir für den Crowdinvesting-Markt?
Jens-Uwe Sauer von Seedmatch: Für den Crowdinvesting-Markt wünschen wir uns wirtschaftliche Nachhaltigkeit, für die finanzierten Unternehmen und für den Markt selbst. Es wäre großartig, wenn Crowdfunding einen nachhaltigen Beitrag zum Ecosystem für Start-ups leisten kann. Vor allem wünschen wir uns natürlich, dass sich unsere Start-ups prächtig entwickeln, ihre Geschäftsmodelle etablieren und einen ordentlichen Wertzuwachs verzeichnen.

Für-Gründer.de: Viele Gründer suchen ja auch den frühen Exit – wie sieht dies bei dir aus und hat vielleicht auch schon jemand an die Tür geklopft?
Jens-Uwe Sauer von Seedmatch: In der Tat, ab und an klopft es an der Tür. Und das aus sehr interessanten Richtungen. Derzeit kommt ein Exit aber nicht in Frage, weil wir meiner Meinung nach noch am Anfang eines Paradigmenwechsels stehen und wir in den nächsten drei Jahren im Seedmatch-Team noch eine Menge aufbauen können. Das ist viel zu spannend, als es jetzt aus der Hand zu geben!

Jens Uwe Sauer Seedmatch
Geschäftsführer von Seedmatch: Jens-Uwe Sauer

Für-Gründer.de: Und zum Schluss: was sind Deine Tipps für angehende Gründer allgemein und für kapitalsuchende Start-ups im speziellen?
Jens-Uwe Sauer von Seedmatch: Entwickelt aus eurer Idee von Anfang an ein tragfähiges Geschäftsmodell, kennt euren USP und lernt, ihn kurz und knackig an Investoren zu vermitteln. Für ein Crowdfunding sollte das Geschäftsmodell des jungen Unternehmens klar darstellbar und skalierbar sein. Die Geschäftsidee sollte das Potential besitzen, viele Menschen zu begeistern. Mit ein paar guten KPI’s im Gepäck für ein Crowdfunding anzufragen, kann definitiv nicht schaden. Das Produkt muss hochwertig sein, nur so können nachhaltige Prozesse angesteuert werden.

Die Gründer sollten zudem Leidenschaft für ihre Idee mitbringen und auch in schwierigen Zeiten nicht aus dem Sattel fallen. Sie sollten direkte Kommunikation mit ihren Stakeholdern mögen. Ein komplementäres Team, das verschiedene Kompetenzen vereint und von der Geschäftsidee überzeugt ist, ist unabdingbar. Gerade in der ersten Zeit nach der Gründung ist es ganz normal, dass einige Durststrecken überwunden und Rückschläge weggesteckt werden müssen. An diesem Punkt nicht aufzugeben, ist eine Grundvoraussetzung für den langfristigen Erfolg eines Startups.

Vielen Dank für das Gespräch und weiterhin viel Erfolg!

Kontakt zur Seedmatch

Logo seedmatch

  • Seedmatch GmbH
    Telefon +49 351 3140555
    Email info[at]seedmatch.de
    Internet www.seedmatch.de

Newsletter
Wenn Sie regelmäßig zu den Themen Crowd funding und Crowd investing informiert werden wollen, tragen Sie sich doch in unseren Newsletter ein.