Geschäftsideen aus der Welt des Sports – Teil 1



Im heutigen Geschäftsideen Spezial zeigen wir Ihnen eine Bandbreite an Geschäftsmodellen aus der Welt des Sports. Mit dabei sind neuartige Produktideen sowie Online- und Offline-Konzepte. Ein ganz neues Sporterlebnis versprechen die Geschäftsideen Blobbing und Áetem. Um die Verwirklichung von Trainingszielen geht es bei der Online-Spielanalyse fubalytics. Becoacht vermittelt für eine Vielzahl an Sportarten den passenden Trainer.

Dem Wasser so nah – Áetem und Blobbing

Die Langsamkeit des Reisens wiederentdecken und dabei unberührte Natur auf ganz neue Art erkunden – dies ermöglicht die Geschäftsidee Áetem. Der Münchner Bernhard Wache liebt es tagelang an Küsten zu schnorcheln und die Tier- und Pflanzenwelt zu beobachten. Ganz nebenbei hat er eine neue Sportart erfunden: Seatrekking. Festgelegte Routen werden über mehrere Tage schwimmend und tauchend bewältigt. Die Nächte werden in unberührter Natur unter Sternenhimmel verbracht.

Der wasserfeste Seatrekkingrucksack von Áetem (quelle aetem.de)
Der wasserfeste Seatrekkingrucksack von Áetem (Quelle: aetem.de)

Um dieses besondere Erlebnis für Jedermann zugänglich zu machen, liefert die Geschäftsidee Áetem das eigens für den neuen Trendsport entwickelte Equipment: ein schwimmfähiger Rucksack, der Ausrüstung, Schlafutensilien und Verpflegung für die Seatrekkingtour bereithält. Der 65 Liter fassende Rucksack ist wasserdicht und mit einem Überdruck- und Ankersystem ausgestattet. Der schwimmende Entdecker kann so die Ausrüstung an einer Schleppleine hinter sich herziehen. Beim Tauchgang verankert er sein Hab und Gut am Boden und kann sich frei bewegen. Zudem signalisiert die am Rucksack befestigte Tauchfahne anderen Booten und Tauchern den international festgelegten Abstand von 100 Metern einzuhalten.

Es sind auch weitere Modelle für Tagestouren und Bedürfnisse von Surfern oder Klippenkletterern in Planung. Die Geschäftsidee Áetem hat Anfang des Jahres bereits auf der größten Sportartikelfachmesse ISPO den „Brand New Award” gewonnen. Den Bezug der besonderen Backpacks, erste Eindrücke des neuen Sports Seatrekking und ein paar ausgewählte Trails sind auf der Webseite von Áetem zu finden. Einen guten Eindruck von der neuen Sportart und der Geschäftsidee Áetem vermittelt das folgende Video.

Eine weitere neue Sportart ist das Blobbing. Diese erobert Deutschland als neuer Trend im Funsport. Ein mit Luft gefüllter Riesenschlauch, der so genannte Blob, schwimmt auf dem Wasser vor einem Sprungturm. Ein Duo bestehend aus einem „Jumper” und einem „Blobber” benutzen diesen als Katapult und zeigen akrobatische Figuren beim meterhohen Sprung ins Wasser. Die Lizenznehmer, der ursprünglich aus den USA stammenden Geschäftsidee, die On-Shore Agentur für Event und Kommunikation möchte den Trend in Deutschland jedem zugänglich machen und an immer mehr Standorten anbieten.

Blobbing: Jumper und Blobber in Aktion
Jumper und Blobber in Aktion (Quelle: http://blob-tour.de)

Um die Sicherheit des Sysems zu gewährleisten, arbeiten die Veranstalter von Blobbing in Deutschland in enger Kooperation mit dem TÜV. Die Geschäftsidee Blobbing macht durch Events auf die Trendsportart aufmerksam. Seit 2011 wecken sie den Ehrgeiz zahlreicher Wassersportler mit den ersten Deutschen Meisterschaften im Blobbing, bei dem die Sprünge mit einem objektiven Bewertungsschema vergleichbar gemacht werden.

Das Geschäftsmodell beinhaltet nicht nur den Verkauf und die Vermietung der Blobs für Events, ab nächstem Jahr vergeben sie auch exklusiv Lizenzen für die Einrichtung fester Standorte für Freibäder oder Badeseen, die so genannten Blob Bases. Sie bieten Komplettpakete mit Blob, Sprungturm und Sicherheitsausrüstung an. Darüber hinaus geben sie Informationen zu Vermarktungsmöglichkeiten und Konzepte für Events sowie Workshops und Trainings, um das Blobbing erfolgreich an den neuen Standorten zu etablieren.

Weitere Informationen zu den oben genannten Geschäftsideen finden Sie unter aetem.de und blob-tour.de.

Professionelles Coaching mit fubalytics und becoacht

Die Geschäftsidee fubalytics ist eine Online-Plattform auf der Teams, Trainer und engagierte Spieler Fußballvideos hochladen, analysieren und für den nächsten Schlachtplan in der Kabine aufbereiten können. Für die Online-Videoanalyse mit fubalytics ist keine Videoschnittsoftware nötig. Das aufgenommene Spielvideo wird einfach auf dem Server hochgeladen und kann nun mit verschiedenen Tools analysiert werden.

fubalytics
Die Funktionsweise der Geschäftsidee fubalytics (Quelle fubalytics.de

Einmal hochgeladen können in den Videos Spieler und Spielzüge markiert und bewertet sowie Szenen ausgeschnitten und hervorgehoben werden. Danach bereitet fubalytics automatisch eine Statistik zu jedem einzelnen Spieler, zur Mannschaft oder zum gegnerischen Team vor. Außerdem können Videozusammenschnitte der Highlights, Freistöße und Torchancen automatisch erstellt werden. Fubalytics bietet Teammitgliedern einen persönlichen Zugriff auf die Analysen und ein Forum für Kommentare und strategische Diskussionen.

Die fubalytics Ergebnisse sind auch mit dem Tablet oder Handy abrufbar. Es gibt drei verschiedene Ausführungen von Accounts auf fubalytics.de.

  • Der Basic Plan richtet sich an Hobbysportler und kleine Vereine,
  • der Basic+ Plan mit erweiterten Funktionen an professionelle Vereine von der Verbandsliga bis zur Bundesliga.
  • Der Professional Plan ist die Lösung für Trainer von professionellen Vereinen und enthält im Paket eine Komplettanalyse der Spielzüge eines hochgeladenen Videos innerhalb 24-48h durch geschultes Personal.

Mit der Geschäftsidee fubalytics bleiben hochwertige Videoanalysen nicht mehr nur den Profis aus der Bundesliga vorbehalten.

Passgenaues Coaching für Sportler auf der ganzen Welt vermittelt die Geschäftsidee becoacht mit Sitz in München. Auf der Plattform becoacht.com können sich Sportler auf jedem Trainingslevel und jeden Alters registrieren und für ihre Sportart, Trainingsvorlieben und -zeiten eine passende Sportschule oder einen persönlichen Coach finden. Die Trainer auf becoacht.com betreuen Sportbegeisterte auf der ganzen Welt. Der Kunde sieht sofort die verfügbaren Plätze und kann sein Coaching unkompliziert online bezahlen.

Auf becoacht geben Sie Sportart, Ort und Zeit an und finden dann den passenden Personal Trainer (Quelle becoacht.com)
Auf becoacht geben Sie Sportart, Ort und Zeit an und finden dann den passenden Personal Trainer (Quelle becoacht.com)

Ob er bei den Coaches gut aufgehoben ist, zeigen aktuelle Bewertungen in den Kategorien Professionalität, sympathisches Auftreten und kreative Trainingslösungen. Die Vorteile für die registrierten Trainer und Sportschulen sind die unkomplizierte Kundengewinnung und Auslastung der angebotenen Kurse.

Sie können über eine Smartphone-App zeitnah reagieren und dem Sportler ein passgenaues Angebot schmieden. Eine eigene Kategorie gibt es für (ehemalige) Profisportler, die in ihrer Laufbahn besondere sportliche Leistungen erbracht haben und gerne ihre Erfahrung in privaten Coachings teilen möchten. Und so kann manch still gehegter Traum eines Hobbysportlers mit seinem Sportidol zu trainieren mit der Geschäftsidee becoacht.com Wirklichkeit werden.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie auf fubalytics.de und becoacht.com.

Sie sind an weiteren Geschäftsideen zum Thema Sport interessiert? Nächste Woche folgen im zweiten Teil weitere Geschäftsideen, wie zum Beispiel das Freizeitlager für junge Bewegungsmuffel Move-It Sportcamps und die personalisierbaren Sportgetränke von shake-fit.

Geschäftsideen-Newsletter

Sie möchte den zweiten Teil unseres Geschäftsideen Spezial zum Thema Sport nicht verpassen? Dann tragen Sie sich doch in den Geschäftsideen-Newsletter von Für-Gründer.de ein: